Sehr gut

1,2

Sehr gut (1,2)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Goldkabel Profi Digital Analog Wandler 24 Bit / 96 kHz im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 24.10.2014 | Ausgabe: 6/2014
    • Details zum Test

    1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Praxistipp“

    „Der 24/96-D/A-Wandler von Goldkabel ist ein kleiner Problemlöser für den digitalen Ton-Anschluss von TV-Geräten an externe Soundsysteme. Für knapp 80 Euro bietet der Mini-Wandler praxistaugliche Anschlüsse und eine hervorragende Klangqualität. Eine echte Musterlösung für diverse Anschlussprobleme.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Goldkabel Profi Digital Analog Wandler 24 Bit / 96 kHz

Passende Bestenlisten: Audio-Konverter

Datenblatt zu Goldkabel Profi Digital Analog Wandler 24 Bit / 96 kHz

Typ D/A-Wandler

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Brillante Ideen

AUDIO - Letzteres gilt ebenso für den integrierten Kopfhörerverstärker. Was gerade Kopfhörer-Nutzer sicher schätzen werden, ist der Balance-Regler, den der Wadia als einziger DAC im Test bietet - direkt zugänglich über die schöne Metallfernbedienung, die nebenbei noch das Display abschalten, Eingänge wechseln und den DAC vorübergehend stummschalten kann. Man muss sich im Normalfall also nicht mehr aus dem Hörsessel wegbewegen. …weiterlesen

HiFi hoch drei

AUDIO - Der Preis des Vaughan-Wandlers macht dagegen Höhenflüge: Nach dem mit 1200 Euro noch recht erschwinglichen Young hallen die 6000 Euro für den riesigen (45x15x45cm) Aluquader nach wie ein Power Chord aus der Stratocaster des Meisters. Dafür hat, kann und versteht der Vaughan dann aber auch alles, was gut, teuer und modern ist - mit Ausnahme des Trendformats DSD. Auf der PCM-Seite geht's dafür hoch bis 384kHz Samplingrate und 32 bit Wortlänge. …weiterlesen

Digitales Flaggschiff

HIFI-STARS - Testumfeld:Getestet wurden ein CD-Laufwerk und ein D/A-Wandler. Die Produkte erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Bleibende Eindrücke

AUDIO - Mit akustischem Material, etwa Sun Kil Moons traumhaft sanftem Album "Admiral Fell Promises", wirkte der Exposure im direkten Vergleich schlanker als etwa der NuForce-DAC, auch das Farbenspektrum des Engländers hatte eine etwas schlichtere Note. Die betonte Schnörkellosigkeit schien aber auf der anderen Seite dem Timing zugute zu kommen, der inneren Logik der Gesangs- und Gitarrenphrasen, die mit großer Selbstverständlichkeit und zugleich kraftvollem Ausdruck in den Hörraum strömten. …weiterlesen

Johns Baby

HiFi einsnull - Und wenn ich jetzt (auch von Herrn Westlakes Seite) höre, dass der MDAC die klanglichen Eigenschaften eines CDQ sogar noch toppen soll, dann wird's spannend. Zunächst ist der MDAC erst einmal eins: viel kleiner als seine Kollegen. Das typische Audiolab-Design behält er natürlich bei: Klare Formen, dezente Farbgebung (neben der hier getesteten schwarzen Version gibt es ihn auch in Silber), kein Schnickschnack. Das finde ich gut, ich persönlich stehe ja auf schnörkellose HiFi-Komponenten. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf