Ø Gut (2,4)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,4

(5)

o.ohne Note

Produktdaten:
Displaygröße: 14"
Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Mehr Daten zum Produkt

GigaByte U2442N im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 3 Produkte im Test

    Note:2,43

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das schicke Ultrabook von Gigabyte liefert eine solide Leistung ab, doch für Zocker ist es trotz GT 650M nicht optimal. Für ein Spiel zwischendurch reicht es aber. Die anderen Leistungswerte sind gut.“  Mehr Details

    • ultrabook-king.de

    • Erschienen: 11/2012

    „befriedigend“ (63%); 3 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

     Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 09/2012

    „gut“ (1,9)

     Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2012

    „gut“ (81%)

     Mehr Details

Kundenmeinungen (5) zu GigaByte U2442N

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Giga Byte U2442N

Mäßige Akkulaufzeit

Mit dem U2442N will GigaByte mobile Nutzer ansprechen, allerdings gelingt das nur bedingt: Problematisch ist vor allem, dass der Akku – zumindest laut den Tests diverser Fachportale – im WLAN-Betrieb gerade einmal dreieinhalb Stunden durchhält.

Mobilität

Das reicht natürlich nicht einmal ansatzweise, um etwa einen kompletten Arbeitstag zu bewältigen. Positiv dafür: Das Subnotebook ist relativ schlank (21 Millimeter) und leicht (1.690 Gramm). Zudem hat der Hersteller das 14 Zoll-Display nicht nur mit einer guten Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln, sondern auch mit einer matten Oberfläche bestückt. Positive Konsequenz: Störenden Reflexionen sind nicht zu erwarten. Anschlussseitig wiederum bietet das U2442N WLAN und Bluetooth 4.0 sowie diverse Schnittstellen, darunter ein Kartenleser, ein digitaler HDMI-Ausgang und zwei flotte USB 3.0-Buchsen.

Energiehungriger Prozessor

Rein technisch indes verfügt das Notebook über acht GByte RAM und einen Core i5-3210M, wobei Letzterer zwar ein gutes Leistungsniveau bietet, aber leider nicht zu Intels ULV-Prozessoren gehört. Das heißt: Er verbraucht relativ viel Strom (35 Watt) – und ist dadurch mitverantwortlich für die überschaubare Akkulaufzeit. Nichts auszusetzen gibt es dafür in Sachen Speicherkapazität. Hier setzt der Hersteller auf eine Hybridlösung, also eine Kombination aus Festplatte (750 GByte) und SSD (128 GByte). Man hat also genügend Platz für Dokumente und kann sich gleichzeitig auf einen blitzschnellen Zugriff auf häufig genutzte Daten bzw. einen flotten Systemstart freuen. Komplettiert wird die Hardware schließlich von einer Nvidia GeForce GT 640M.

Positiv am GigaByte U2442N sind unterm Strich das matte und gut auflösende Panel, zudem versprechen die SSD und der Prozessor ein schnelles Arbeitstempo. Letzterer wiederum ist dafür nicht gerade effizient - mit den genannten Konsequenzen. Im Internet findet man das Subnotebook derzeit für knapp 1.200 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte U2442N

Subwoofer fehlt
Hardware
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GT 640M
Speicher
SSD fehlt
Hybrid-Festplatte vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 2 USB 2.0, 2 USB 3.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer + Mikrofon
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Giga Byte U 2442N können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gigabyte U2442N - Klassisch, schlank und leistungsorientiert

notebookinfo.de 9/2012 - Als Testobjekt diente ein Notebook. Das Testurteil: „gut“. Als Testkriterien wurden Erster Eindruck, Display, Eingabegeräte, Temperatur, Lautsprecher, Betriebsgeräusche, Anschlüsse, Software und Zubehör, Leistung sowie Akku und Energieverbrauch herangezogen. …weiterlesen