Giant Contend 3 (Modell 2019) Test

(Fahrrad)
Contend 3 (Modell 2019) Produktbild
  • Befriedigend (2,9)
  • 1 Test
  • 01/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
  • Gewicht: 10,4 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Giant Contend 3 (Modell 2019)

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 01/2019
    4 Produkte im Test

    Note:2,9

    „Plus: fahrstabil; breites Übersetzungsspektrum; Schutzblechösen.
    Minus: schwer; große Sprünge zwischen den Gängen; nur fünf Größen [laut Hersteller in sechs Größen erhältlich – Anm. d. Red.]“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Giant Contend 3 (Modell 2019)

Anzahl der Gänge 2 x 8
Bremsentyp Felgenbremse
Erhältliche Rahmengrößen XS, S, M, M/L, L, XL
Felgengröße 28 Zoll
Gewicht 10,4 kg
Modelljahr 2019
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Claris
Schaltung Kettenschaltung
Typ Rennrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

On Tour: Elf Begleiter auf der Biketour World of MTB 1/2012 - Beim Design des neuen Speedfox haben sich die Macher aber sicherlich von Martini Racing inspirieren lassen, betrachtet man die Farbgebung. Das Parallelogramm-Hinterbausystem, das BMC „Advanced Pivot System“ nennt, ist ausgereift und funktional. Der hintere Bremssattel sitzt direkt auf der 7’’-USPM-Aufnahme, was jedoch neben dem semi-integrierten Steuersatz die einzige Systemintegration ist, die sich am Schweizer Bike findet. …weiterlesen


Unabhängigkeitserklärung RennRad 9-10/2009 - Und das, während Schweißroboter in Taiwan leichtere, komfortablere und steifere Rahmen zu günstigen Preisen am Fließband fertigen. Doch die werden nicht in Gute-Nacht-Gebete eingeschlossen und nach ihnen dreht sich keiner um. Ein Independent Fabrication ist dagegen für Auffahrunfälle gut, Fans sprechen die Marke wie ein »Halleluja« aus. Woran das liegt? Vielleicht an der Herkunft: US-amerikanische Handarbeit genießt unter vielen Radfahrern einen hohen Stellenwert. …weiterlesen


Messeschau 3 aktiv Radfahren 1+2/2009 - Luftpolster sorgen in Ruhepausen für Isolation der eingeschlossenen Luft und schützen die verletzungsanfällige Muskulatur vor Auskühlung. Der extra breite Aktiv-Bund am Oberschenkelabschluss passt sich jedem Beinumfang an, ohne zu rutschen oder einzuschnüren. Auch an die Füße hat der Hersteller gedacht: Mit knapp 60 sportspezifischen Modellen bieten X-Socks für fast jeden Sport eine optimal angepasste Lösung. …weiterlesen


Eventvorschau bikesport E-MTB 6/2009 - Zur Belohnung wartet danach ein »Willkommens-Fest« auf die geplagten Hillclimber, die sich – über den sechs Kilometer und 500 Höhenmeter langen Anstieg auf den malerischen Filzalmsee in Brixen – auch mit den großen Stars der Bikeszene messen können. …weiterlesen


Geländeflitzer aktiv Radfahren 11-12/2009 - Die Dosierbarkeit liegt auf hohem Niveau, einzig die absolute Bremskraft steht zurück. Im Test haben uns die Avid Bremsen am Marin am besten gefallen. Die Bremsmodelle von Tektro, FSA und Frogleg (am Simplon, Cannondale, Merida, Giant und Bergamont) stehen sehr weit vom Rahmen ab und lassen ab und an die Waden daran streifen. Je nachdem, wie fest der Kontakt ausfällt, kann das mehr oder weniger wehtun. Dieser Fall ist aber recht selten und geht daher nur minimal in die Bewertung mit ein. …weiterlesen