• Befriedigend 3,0
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

General Mobile DSTL1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Punkten

    „Pro: Handy nimmt zwei SIM-Karten auf, die gleichzeitig genutzt werden können; offenes Betriebssystem; Wireless LAN; 5-Megapixel-Kamera; 4 GB Speicher; Steckplatz für Speicherkarten; Musicplayer; UKW-Radio ...
    Contra: Front spiegelt; kein UMTS.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“,„Bedienkomfort“

    16 Produkte im Test

    „Beim DST L1 handelt es sich um das weltweit erste Dual SIM Smartphone mit dem innovativen Android-Betriebssystem. Neben der parallelen SIM-Karten-Nutzung bietet das formschöne Touchscreen-Smartphone eine hochkarätige Ausstattung, wie eine W-LAN-Schnittstelle, eine 5 Megapixel-Kamera mit Auto-Fokus von Sharp sowie ein 4 GB großer interner Speicher.“

Kundenmeinung (1) zu General Mobile DSTL1

4,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • einziges Handy mit DualSim und Android

    von Fussel78
    • Vorteile: Bedienung
    • Nachteile: Akku schnell leer
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: technisch versiert

    Wird zwischenzeitlich auch schon mit Donut (1.6) ausgeliefert.
    Super Handy für Leute mit Anspruch, die auf ein (viel zu teures) iPhone gerne verzichten möchten.
    Akkukapazität reicht für einen Tag intensive Bedienung, zweiter Akku liegt standardmässig bei.
    Klares Display, durch geringere Grösse unter Umständen Kompatibilitätsprobleme mit starr aufgelösten Apps.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DSTL1

Ver­zicht auf Android Mar­ket

Juni 2009 wurde es dann zwar doch nicht, aber jetzt ist das General Mobile DSTL1 endlich zumindest in den USA auf den Markt gekommen. Anlass zu Jubelrufen ist dies allerdings nicht, denn schon schreiben die ersten Blogs äußerst kritisch über das Android-Handy mit Dual-SIM-Fähigkeit. Demnach bestätigt sich scheinbar nicht nur die Kritik an der schwachen Akkuleistung des Smartphones, es gibt offenbar noch deutlich entscheidendere Einschränkungen. Die wohl wichtigste dürfte der fehlende Zugang zum Android Market sein.

Denn anders als andere Android-Handys verfügt das General Mobile DSTL1 nur über ein vergleichsweise kleines Touchscreen-Display mit geringer Auflösung. Statt der für Android typischen Auflösung von 320 x 480 Bildpunkten bietet das DSTL1 nur magere 240 x 320 Bildpunkte. Da dies bei vielen Apps aus dem Android Market zu Problemen führen kann, wurde den Berichten zufolge bei dem Mobiltelefon auf den Zugang zu dem Download-Portal verzichtet – einfache Installation von Zusatzsoftware also Fehlanzeige.

Das kleine Display bringt zudem ein weiteres Problem mit sich: Die Bedienung des Touchscreens per Finger ist dadurch nur schwer realisierbar. So verwundert es nicht, dass das General Mobile DSTL1 in einem Preview-Video des Blogs ai.rs mit einem Stylus bedient wird – denn es handelt sich um ein resistives Display. Schade, denn dadurch verliert das Android die zwei Vorteile, die das Betriebssystem normalerweise zu solch einer beliebten Alternative machen: Die intuitive Fingerbedienung und die kinderleichte Installation von Zusatzsoftware.

DSTL1

Dual-​SIM-​Handy kommt im Juni 2009

Der Hersteller General Mobile hat nun bekannt gegeben, dass das im Februar 2009 vorgestellte Dual-SIM-Handy DSTL1 im Juni 2009 auf den Markt kommen wird. Das mit seinem schwarzen Gehäuse und den berührungssensitiven Tasten auf der Vorderseite recht elegant wirkende Smartphone wird das weltweit erste Android-Handy mit zwei SIM-Steckplätzen. Es soll zunächst in den USA und überraschenderweise der Türkei auf den Markt kommen, anschließend folgen weitere Länder. Wann Deutschland an der Reihe ist, ist jedoch derzeit noch unbekannt. Je nach Markt wird das Handy zwischen 550 und 750 US-Dollar (400 bis 540 Euro) kosten.

Wie erwartet wird das Handy die aktuelle Android-Version 1.5 „Cupcake“ nutzen, die auch beim Vodafone-Handy HTC Magic zum Einsatz kommt. Bedient wird das Handy über den 3 Zoll großen Touchscreen, der allerdings nur eine Auflösung von 240 x 400 Pixeln hat – also wenig mehr als QVGA bietet. Im Inneren des Gerätes arbeitet ein 624 MHz starker Prozessor von Marvell, 4 Gigabyte interner Speicher sind bereits vorhanden und können via microSD-Karte um weitere 16 Gigabyte erweitert werden.

Darüber hinaus bietet das General Mobile DSTL1 eine 5-Megapixel-Kamera von Sharp, einen Media Player, ein FM-Radio sowie EDGE und WLAN für die Datenübertragung. UMTS und schnelles HSDPA fehlen bei dem Smartphone allerdings. Auch bietet das Handy nur einen Akku mit 1.200 mAh Nennladung – was für ein Mobiltelefon mit zwei SIM-Karten und Smartphone-Funktionalität bei Weitem zu wenig sein dürfte. Es ist also fraglich, ob das DSTL1 seine Nutzer wirklich glücklich machen kann – was nützt ein schönes Dual-SIM-Handy, das nach einem Tag bereits leer ist?

DSTL1

Android-​Handy mit zwei SIM-​Kar­ten

Wie das Online-Magazin teltarif.de schreibt, wird der Spezialist für Dual-SIM-Handys, General Mobile, auf dem Mobile World Congress in Barcelona 2009 ein erstes Android-Handy vorstellen. Dies wäre nicht nur das erste Android-Handy des Herstellers, sondern auch das erste solche mit der Möglichkeit zur Nutzung von zwei SIM-Karten. Das Handy soll zudem dank einer 5-Megapixel-Kamera, eines großen Touchscreens und eines WLAN-Moduls auch ansonsten einiges zu bieten haben. Nur auf schnelle Datenverbindungen wird man verzichten müssen: Das General Mobile DSTL1 soll lediglich über GPRS und EDGE verfügen, eine 3G-Fähigkeit ist nicht vorgesehen.

Interessant ist, dass das General Mobile DSTL1 über einen ausgesprochen leistungsstarken Prozessor verfügen soll: Mit seinen 624 MHz Taktrate dürfte er für zügiges Arbeiten sorgen, zumal mit dem Betriebssystem Android. Die Feature-Ausstattung soll weitgehend dem T-Mobile G1 entsprechen: So finden die Anwender alle wichtigen Google-Dienste sowie die Instant Messenger von AOL, MSN und Yahoo! Der Preis des Smartphones ist noch unbekannt, erscheinen soll es im zweiten Halbjahr 2009.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu General Mobile DSTL1

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
WLAN vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

RIM Blackberry Curve 3G (9300)Nokia 5630 XMSony Ericsson Idoui-mate 810-FNokia E55Nokia N86 8MPHTC MagicSamsung i8910 HDHTC Touch Diamond 2HTC Touch Pro 2