Classic 40 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 0 Tests
  • 61 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,0)
61 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: CD-​Lauf­werk, Blue­tooth, Abnehm­bare Blende, Frei­sprechein­rich­tung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Kar­ten­le­ser, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Classic 40

Retro-​Design

Wer ein Auto älteren Baujahrs oder gar einen Oldtimer fährt, wird das Interieur nur widerwillig mit einem futuristischen Gerät in Bonbonfarben kombinieren wollen. Hier lohnt ein Blick zum Gelhard Classic 40, das an die Optik der 60er und 70er Jahre erinnern soll.

CD, USB und Kartenleser

Trotz Retro-Design entspricht die Headunit dem Stand der Technik. So hat Gelhard ein mechanisches Laufwerk verbaut, das Audio-CDs und gebrannte Scheiben mit MP3- und WMA-Dateien liest. Während der Wiedergabe werden die ID3-Tags, also Informationen zum Titel, zum Album und zum Interpreten, im Display eingeblendet – falls die MP3-Datei entsprechende ID3-Tags vorweisen kann. Geworben wird außerdem mit einer Antischock-Funktion, demnach sollte es auf holpriger Strecke nicht zu Aussetzern kommen. Alternativ können Audio-Dateien im MP3- und WMA-Format auf einen Flash-Speicher kopiert und über den USB-Port beziehungsweise den Slot für SD- oder MMC-Karten eingelesen werden. Wer ein bestimmtes Lied sucht und den Namen vergessen hat, kann die Titel kurz anspielen.

Musik und Telefonate via Bluetooth

Vorne links am abnehmbaren Bedienteil gibt es einen Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter, hier lassen sich weitere Audio-Quellen anschließen. Das passende Adapterkabel muss man extra kaufen. Mit an Bord ist außerdem ein Bluetooth-Modul (Version 2.0) samt A2DP-Unterstützung, demnach kann man Audio-Signale von Mobiltelefonen, Tablets oder MP3-Playern mit Bluetooth-Funktion drahtlos zur Headunit spielen. Darüber hinaus lässt sich das Autoradio dank eingebautem Mikrofon als Freisprecheinrichtung nutzen. Abgerundet wird die Ausstattung von einem RDS-fähigen Tuner mit 18 Speicherplätzen für UKW-Sender. In Sachen Klang wirbt Gelhard mit einer Leistung von 4 x 40 Watt RMS, mit einem Vorverstärkerausgang für separate Endstufen und mit sieben voreingestellten Equalizer-Kurven.

Das Gelhard Classic 40 braucht eine tieferen Einbauschacht als ältere Modelle, vor allem wegen des mechanischen Laufwerks. Passt es mit 16,8 Zentimetern in den Schacht, spricht nur wenig gegen den Kauf – so das Meinungsbild bei amazon. Praktische Tests stehen noch aus.

zu Gelhard Classic40

  • Gelhard Classic 40"Retro Look RDS Autoradio CD MP3 USB SD +

Kundenmeinungen (61) zu Gelhard Classic 40

4,0 Sterne

61 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (48%)
4 Sterne
20 (33%)
3 Sterne
2 (3%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
6 (10%)

4,0 Sterne

61 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu Gelhard Classic 40

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 160 W
Features
  • RDS
  • Freisprecheinrichtung
  • Abnehmbare Blende
  • Bluetooth
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Kartenleser
Vorverstärkerausgänge 1
DIN-Schacht 1

Weitere Tests & Produktwissen

Offen für Neues

CAR & HIFI - Das CDE-9870R ist ideal für Besitzer eines iPods, die den kleinen Player auch im Auto nutzen wollen und eine komfortable Bedienung gepaart mit sehr gutem Klang, wünschen. Blaupunkt San Diego MP27 Von Blaupunkt kommt ein ziemlich klassich anmutendes CD-Radio mit Lautstärkeregler links und Pfeiltasten zur Navigation an der rechten Seite. Der blaue Punkt in der Mitte des Volume-Knopfes identifiziert die Marke eindeutig; …weiterlesen

Panasonic CQ-C 8803 N

autohifi - In Sachen Connectivity haben sich die Panasonic-Mannen etwas besonders einfallen lassen: Mit der Erweiterungsbox CY-EM 100 N lassen sich bis zu vier externe Geräte über das Radio steuern. iPod, DVD-Wechsler, Videokamera, TV-Tuner, Videospiele und ein Bluetooth-Freisprechsystem können somit angeschlossen werden. Drei Verstärker nimmt das CD-C 8803 N an die Leine und verfügt auch über einen Vorverstärker-In. Beim Klangcheck durfte der Player beweisen, dass er sein Geld wert ist. …weiterlesen

Es ist nie zu spät

CAR & HIFI - Dem war leider nicht so. Zumindest die etwas verwöhnten Ohren des Besitzers konnten am Schluss weder die Basswiedergabe noch die Dynamikfähigkeiten dauerhaft überzeugen. Es musste eine fachmännische Lösung her, doch was soll man mit einer solchen ins Fahrzeug eingebundenen Anlage machen? …weiterlesen