Gastroback Latte Magic Test

(Milchaufschäumer)
Vergleichen
Merken
Latte Magic (42325)
Sehr gut 1,2 2 Tests 06/2015
60 Meinungen
Produktdaten:
  • Schaummenge: 350 ml
  • Betriebsart: Netz
  • Typ: Kannen-Milchaufschäumer
  • Milchmenge: 250 ml
  • Leistung: 500 W
  • Material: Kunststoff
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (2) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,2)

Sortieren nach
Technik zu Hause.de

Vergleichstest Erschienen: 05/2014
Produkt: Platz 1 von 9 Seiten: 13 mehr Details

„sehr gut“
„Testsieger“

„Der formschöne und sehr sauber verarbeitete Milchaufschäumer mit transparentem Deckel arbeitet dank seinem magnetischen Antriebssystem super leise. Bedient wird das Gerät per Soft-Touch, wobei die sehr gute Anleitung jeden Schritt eindeutig erklärt. Sie enthält zudem viele leckere Milchschaum-Rezepte. Die Reinigung der antihaftbeschichteten Kanne mit gut erkennbarer Füllmengen-Markierung ist wirklich komfortabel, da sich die schwebende Rührspirale blitzschnell herausnehmen lässt. Das Milchschaumergebnis: sehr gut.“

ETM TESTMAGAZIN

Ausgabe: 7 Erschienen: 06/2015
Produkt: Platz 1 von 12 mehr Details

„sehr gut“ (92%)
„Testsieger“

„Der Latte Magic von Gastroback erzeugt cremigen Milchschaum mit einer guten Temperatur.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Gastroback Latte Magic

Gastroback 42326 Milchaufschäumer

Latte Magic 42326

Gastroback 42326 Milchaufschäumer

Latte Magic 42326

Gastroback 42326 Latte Magic Milchschäumer Schwarz

Gastroback 42326 Latte Magic Milchschäumer Schwarz Warmer und kalter Milchschaum in Rekordzeit Der Milchaufschäumer ,...

Gastroback 42326 Latte Magic

Elektrischer Milchaufschäumer Fassungsvermögen: 350 ml Warmer und kalter Milchschaum Sehr leiser Betrieb ,...

GASTROBACK 42326 Latte Magic Milchaufschäumer Schwarz

42326 MILCHAUFSCHÄUMER LATTE MAGIC

Gastroback 42326 Latte Magic

Gastroback 42326 Latte Magic Milchaufschäumer: Schwebende Milchschaumspirale durch magnetisches Antriebssystem Mühelos ,...

Hilfreichste Meinungen (60) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Latte Magic

Extra leise dank frei schwebender Milchsschaumspirale

Gastroback Latte MagicSeinen Namen „Der Magische“ verdankt der neue Milchaufschäumer von Gastroback einer Besonderheit der Milchschaumspirale. Sie wird beim Latte Magic nämlich nicht über eine Antriebskurbel in Rotation versetzt, sondern schwebt quasi wie von alleine frei über dem Boden des Geräts. Aufgrund des fehlenden mechanischen Bauelements soll der Milchaufschäumer extra leise arbeiten.

Ausstattung

Die spezielle Konstruktion der Milchschaumspirale hat selbstverständlich wenig mit Magie zu tun. Ihre Antriebsenergie erhält sie stattdessen über eine magnetische Verbindung zum Boden des Milchaufschäumers – die Grenzen der Physik werden demnach nicht ausgehebelt. Ob dieses Bauform tatsächlich das Aufschäumen der Milch leiser macht, bleibt abzuwarten. Dafür steht auf jeden Fall jetzt schon fest, dass die Reinigung des Gastroback komfortabler sein wird als die der Konkurrenten. Bei den meisten Modellen muss die Spirale nämlich nicht nur auf die Antriebswelle aufgesteckt, sondern auch wieder abgenommen werden. Speziell im Fall, dass die Welle am Boden des Aufschäumers platziert ist, kann dieser Schritt recht fummelig werden. Besser sieht die Sache dagegen bei den Modellen aus, bei denen die Spirale am Deckel angebracht ist. Aber auch hier gilt: Das Abnehmen von der Antriebswelle kann ebenfalls eine Fieselarbeit sein. Beim Gastroback hingegen lässt sich die in einer Plastikkonstruktion untergebrachte Spirale ganz einfach und simpel im Milchaufschäumer platzieren wie auch wieder herausnehmen.

Jede Menge Milchschaum

Der Gastroback versteht sich zum einen darauf, Milch aufzuwärmen, etwa für Kakao. Die Obergrenze liegt in diesem Fall bei 250 Milliliter Milch. Beim Aufschäumen wiederum sind es maximal 350 Milliliter Schaum, so dass sich locker mindestens zwei Gläser eine köstlichen Milchschaum-Kaffeespezialität herstellen lassen. Der Schaum kann übrigens entweder warm oder auch kalt aufgeschäumt werden. Der Gastroback schaltete sich nach getaner Arbeit selbstverständlich von alleine ab, und ob er schon Feierabend gemacht hat, ist am beleuchteten Ein-/Ausschalter deutlich ablesbar.

Fazit

Es gibt eigentlich kaum mehr einen Milchaufschäumer am Markt, der in der Kerndisziplin versagt. Die Unterschiede betreffen hauptsächlich die Konsistenz des Milchschaums. Wie diese beim Gastroback ausfallen wird, bleibt abzuwarten. Außer dem Design spielt daher bei einer Kaufentscheidung oft die anschließende Reinigung eine große Rolle, und in dieser Hinsicht hat der Gastroback gute Karten, denn die Reinigung speziell der Spirale dürfte in der Tat ein Kinderspiel sein. Der praktische Küchenhelfer für Milchschaum-Fans soll in Kürze in den Handel kommen. Kostenpunkt: jeweils zwischen 50 und 60 EUR für die Version in Weiß (Produktnummer 42325) und Schwarz (Produktnummer 42326).

Autor: Wolfgang