Gut (2,1)
3 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 2 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Bau­form: 3 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Gainward GeForce GTX 660 Ti Phantom im Test der Fachmagazine

  • Note:2,09

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 9 von 12

    „Plus: Leise und kühl; Borderlands 2 inklusive (Steam).
    Minus: Kühler belegt effektiv drei Slots.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Top Award“

    „Die GeForce GTX 660 Ti stellt definitiv Nvidias neue obere Mittelklasse da. In unserem Testparcours gibt sich die GTX 660 Ti äußerst solide, im Klassenvergleich sogar zu solide. ... Neben einem absolut vertretbaren Betriebsgeräusch hat der Kühler auch genug Leistungsreserven für weitere Übertaktungsversuche. ... Generell bietet Nvidias neue obere Mittelklasse einiges an Potential und ist gerade für Gamer, die nicht das Budget für eine GeForce GTX 680 oder Radeon HD 7970 GHz Edition aufbringen können, DIE Alternative, wenn sich die Preise in die richtige Richtung entwickeln. ...“

Kundenmeinungen (5) zu Gainward GeForce GTX 660 Ti Phantom

4,5 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gainward GF GTX660 Ti Phantom

Gutes Mit­tel­maß

sicherlich sind sich der gerade erschienen GTX 660 Ti-Grafikkarten in ihrer Leistung noch sehr ähnlich und die Unterschiede noch recht gering. Dann entscheidet er Geschmack oder die Produkttreue beim Kauf. Besitzer einer älteren Phantom (GTX 470) werden von den verarbeiteten Materialien im Kühlbereich enttäuscht sein, da Kunststoff überwiegt. Die Kühlleistung kann sich trotzdem sehen lassen und beschert der GTX 660 Ti einen guten platz in der Mitte der Konkurrenz.

Kartendesign

Der Einbau in kleinere Gehäuse ist bei einer Gesamtläng von knapp 250 Millimetern kein Problem. Jedoch sollte man beachten, dass gleich drei Slots beansprucht werden. Je nach Mainboard-Design kann das sehr nachteilig werden, wenn man an einen SLI-Betrieb denkt. Auch wenn zwei SLI-Anschlüsse auf der Karte vorhanden sind, kann man Triple-SLI getrost vergessen. Die kurze Platine wird mit zwei 6-Pin-Steckern am Netzteil angeschlossen, wodurch insgesamt 225 Watt fließen können. Die Wärmeableitung erfolgt über nur drei Heatpipes zur Phantom-Kühleinheit. Tester haben festgestellt, dass die Abdeckung kompatibel zur baugleichen Palit Jetstream ist und beliebig ausgetauscht werden kann. An den Slotblechen bietet der Hersteller die gleichen beiden DVI-,HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse an.

Taktgeflüster, Temperaturen

Ab Werk ist die Karte auf 1.006 MHz getaktet und der Hersteller bleibt hier brav im Mainstream, ohne ein Risiko einzugehen. In einem Vergleichstest gegen eine vergleichbare Grafikkarte von Gigabyte, die bereits mit einem Basistakt von 1.033 MHz daherkommt, zieht die Phantom den Kürzeren. Die 2 GByte GDDR5-Module sind ebenfalls moderat auf 1.527 MHz hochgetaktet. Leistungsreserven stehen auch hier noch reichlich zur Verfügung und der Käufer muss selbst Hand anlegen. Reale Taktraten um 1.150 MHz lassen sich auch mit der Phantom realisieren. Da die GPU im Werkstakt unter voller Last nur auf 63 Grad Celsius ansteigt und die Lüfter nur mit rund 45 Prozent laufen, stehen OverClocker alle Türen offen. Mit knapp 37 dB(A) unter Volllast bleibt die Karte auch recht leise.

Wenn genügend Platz vorhanden ist

Wer nur an einen Single-Betrieb denkt, kann beim kauf der rund 310 EUR teuren bei amazon nichts falsch machen und bekommt eine gut spielbare Grafikkarte der oberen Mittelklasse.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Gainward GeForce GTX 660 Ti Phantom

Abmessungen / B x T x H 247mm x 112mm x 55mm
DirectX-Unterstützung 11,1
Serie Nvidia 600er
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2 GB
Speicheranbindung 192 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1006 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: