• Befriedigend 2,6
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Kabelgebunden: Ja
USB: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

G.Skill Ripjaws SV710 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,6

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 6

    „Plus: Viele Features für die Preisklasse.
    Minus: Unausgegorener Spieleklang; Kaum tauglich für Musik.“

Kundenmeinung (1) zu G.Skill Ripjaws SV710

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt GSkill Ripjaws SV710

G.Skill Ripjaws SV 710

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Ripjaws SV710 von G.Skill erhalten Gamer und Musikliebhaber ein durchdachtes und elegantes Headset, das über ein USB-Kabel mit dem Computer oder Spielekonsolen verbunden wird. Für die Nutzung an mobilen Geräten eignet es sich daher nur bedingt, da diese meistens eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für den Anschluss von Audiogeräten haben. Möglich ist es trotzdem, allerdings wird dann ein USB-Klinken-Adapter benötigt. Einige Tablet-PCs haben allerdings mittlerweile USB-Ports für den Anschluss externer Geräte.

Stärken und Schwächen

Für erstklassigen und realitätsnahen Sound sind die 50-Millimeter-Neodym-Treiber in den Ohrmuscheln verantwortlich. Über die Treibersoftware können Stereosound für das Gaming und 7.1.-Dolby-Surround-Sound für ein beeindruckendes Musikerlebnis eingestellt werden. Die Spracheingabe erfolgt über das an einer Ohrmuschel befestigte Mikrofon, das in dieser komplett verschwindet, wenn es nicht benötigt wird. Wie bei den meisten Headsets üblich, hat auch das SV710 eine Fernbedienung für die Lautstärkeregelung am Anschlusskabel. Die gepolsterten und mit Kunstleder überzogenen Ohrmuscheln des Headsets versprechen einen guten Tragekomfort. Kunden bemängeln allerdings, dass der Kopfbügel nicht verstellt werden kann und das G.Skill daher nicht für jede Kopfgröße geeignet ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Dolby-Surround-Sound, das justierbare Mikrofon und die weichen Ohrpolster sind Features, die die Qualität des SV710 ausmachen. Der gute Eindruck wird auch durch die Länge des Anschlusskabels bestätigt: Mit 3 Metern ist es doppelt so lang, wie die Anschlusskabel der meisten Konkurrenzmodelle. Der Betrag von rund 60 Euro, für den das Ripjaws aktuell bei Amazon erworben werden kann, scheint daher durchaus gerechtfertigt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu G.Skill Ripjaws SV710

Schnittstellen USB
Sound 7.1-Sound
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Rauschunterdrückung
  • Unabhängige Lautstärkeregelung
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound vorhanden
Stereo fehlt
Rauschunterdrückung vorhanden
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel fehlt
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema GSkill Ripjaws SV 710 können Sie direkt beim Hersteller unter gskill.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schallspielerei

PC Games Hardware 5/2016 - Auch das Mikrofon geht für die Preisklasse in Ordnung. G.Skill SV710: Viele Features aber auch Schwächen für wenig Geld. Rund 50 Euro für ein Surround-Headset mit Software-Features, Beleuchtung und einem recht ansprechenden, individuellem Look erscheinen sehr günstig. Und tatsächlich sind wir etwas überrascht, wie ordentlich verarbeitet und haptisch ansprechend das SV710 im Vergleich zu anderen Headsets in dieser Preisklasse wirkt. …weiterlesen