Fujitsu Esprimo Q520 (Core i3-4130T, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 7) Test

(Nettop/Mini-PC)
Esprimo Q520 (Core i3-4130T, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 7) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
  • Bauart: Mini-PC
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i3-4130T
  • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics 4400
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Fujitsu Esprimo Q520 (Core i3-4130T, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 7)

    • c't

    • Ausgabe: 23/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: extrem sparsam; im Leerlauf sehr leise.
    Minus: unter Last laut.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinung (1) zu Fujitsu Esprimo Q520 (Core i3-4130T, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 7)

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Fujitsu Esprimo Q520 (Core i3-4130T, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 7)

Arbeitsspeicher 4096 MB
Bauart Mini-PC
Betriebssystem Windows 7 Professional
Betriebssystem Windows
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 4400
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,9 GHz
Prozessormodell Intel Core i3-4130T
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Super-Power für unter 1.000 Euro PCgo 4/2010 - Wäre hier eine schnelle, aber natürlich auch deutlich teurere, ATI HD5850-Karte zum Einsatz gekommen, der Testsieger hätte zweifelsfrei nur Medion Akoya heißen können. So aber reichte es nur zu Platz drei zusammen mit dem Custom Built-PC von One. Dieser Rechner lässt sich im Online-Shop individuell zusammenstellen. Er verfügt über einen Core-i5-Prozessor und die schnelle ATI HD5850-Grafikkarte, allerdings „nur“ über vier GByte RAM. …weiterlesen


Fehlerquellen aufspüren PC-WELT 8/2013 - Der Test ermittelt unter anderem diverse Transferraten und die Zugriffszeit. Bios im laufenden Betrieb aktualisieren Um aktuelle Hardware mit voller Leistung zu nutzen, muss das neueste Bios installiert sein. Nicht selten räumt ein Bios-Update auf einen Schlag viele Systemärgernisse aus dem Weg. Aktuelle Bios-Versionen unterstützen häufig neuere Prozessoren und Stromsparmechanismen. Oder sie optimieren die CPUund Speicheransteuerung, damit der Prozessor mit geringerer Spannung läuft. …weiterlesen