Esprimo P420 E85+ (P0420P2221DE) Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Bauart: Desktop-​PC
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Pen­tium G3240
Grafikchipsatz: Intel HD Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Fujitsu Esprimo P420 E85+ (P0420P2221DE) im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 20/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: sparsam, flott, leise.
    Minus: wenig aufrüstbar; nur 2 GByte RAM.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (3) zu Fujitsu Esprimo P420 E85+ (P0420P2221DE)

4,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
3 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujitsu Esprimo P420 E85+ (P0420P2221DE)

Betriebssystem Windows 8
Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 2048 MB
Festplattenkapazität 500 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Pentium G3240
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 3 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Vier gegen sechs

PC Magazin 7/2010 - Starke Grafik Mit den neuen Core-i5- und i7-CPUs war Intel bisher klar die erste Wahl bei Prozessoren für Gaming-PCs. Im 1000-Euro-Rechner von Combat Ready! arbeitet ein Core i5-750. Die günstigste Quadcore-CPU von Intel unterstützt Turbo Boost, aber kein Hyperthrerading. Combat Ready! hat den Preis des Rechners mit extrem spitzem Bleistift kalkuliert und eine GeForce GTX470 als Grafikkarte eingebaut. …weiterlesen

iMac mit neuem Herz

Macwelt 7/2008 - Im Internet finden Sie daher die kompletten Testergebnisse aller Messungen. Darunter auch die ICC-Profile der iMac-Displays und die Howfast-Diagramme, die bei der Festplattenmessung entstehen. Webcode 355715 Mit dem neuen iMac hat Apple den Sprung auf Intels aktuelle 45-Nanometer-CPU-Generation so gut wie abgeschlossen. Lediglich der Mac Mini und das Macbook Air basieren noch auf dem alten CPU-Design. Die Penryn-CPUs bringen vor allem Verbesserungen im Stromverbrauch. …weiterlesen