Fujitsu-Siemens Amilo Mini UI 3520 Test

(Netbook)
  • Gut (2,1)
  • 14 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 8,9"
  • Prozessor-Modell: Intel Atom N270
Mehr Daten zum Produkt

Tests (14) zu Fujitsu-Siemens Amilo Mini UI 3520

    • c't

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • 15 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... langsame 1,8-Zoll-Festplatte, kleine Tastatur, farbige Wechselcover für den Displaydeckel.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Sehr gutes, leuchtstarkes Display; Ausdauernd; Expresskarten-Schacht; Robust.
    Minus: Mickrige Tasten.“

    • com! professional

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Akzeptable Akkulaufzeit, schlecht gestaltetes Touchpad, Tastatur zu klein.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 6 von 12
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Mobilität (20%): 67 von 100 Punkten;
    Ergonomie (15%): 75 von 100 Punkten;
    Handhabung (15%): 54 von 100 Punkten;
    Ausstattung (15%): 63 von 100 Punkten;
    Tempo (10%): 92 von 100 Punkten;
    Service (5%): 100 von 100 Punkten.

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 10 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die Schöpfer des Amilo Mini Ui3520 haben besonders der Erweiterungsmöglichkeit ihres Modells hohe Aufmerksamkeit geschenkt.“

    • Notebook Organizer & Handy

    • Ausgabe: 1-2/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    „gut“

    „... Kaufentscheidend sind zweifellos das Display und die Tastatur. Die Bildschirm-Diagonale von 8,9 Zoll und die recht hohe Auflösung sorgen für eine hohe Darstellungsdichte. Das macht kleine Schriften schwer lesbar. Und die Tastatur zählt zum Kleinsten, was bislang auf einem Netbook zu sehen war. ...“

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Optisch und technisch absolut ansprechend.“

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

    „Preistipp“

    „Stärken: Kompakte Abmessungen; Sehr gute Verarbeitung; Ordentliche Ausdauer.
    Schwächen: Kleine, gewöhnungsbedürftige Tastatur; Hörbarer Lüfter; Ungewohnte Maustasten.“

    • TecChannel

    • Erschienen: 12/2008
    • 18 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Fujitsu-Siemens Amilo Ui 3520 machte im Test eine guten Eindruck, konnte aber nicht rundum überzeugen. Akku-Laufzeit und Ausstattung sind okay, das Display ist sehr gut. Für ein 8,9-Zoll-Netbook ist das Amilo aber vergleichsweise schwer, und die Tastatur konnte nicht begeistern. Außerdem bekommen Sie für rund 380 Euro schon Netbooks mit 10,2-Zoll-Display und Sechs-Zellen-Akku, die eine größere Tastatur und eine deutlich längere Laufzeit bieten.“

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 7 von 13
    • Mehr Details

    „gut“ (82,2%)

    „Pro: helles und kontraststarkes Display, ExpressCard-Slot, Bluetooth.
    Contra: Tastatur, verhältnismäßig wenig Festplattenspeicher, wenig vorinstallierte Software, wenig Festplattenspeicher, hoher Energieverbrauch.“

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Tastatur ist nicht nur klein und wackelig, sondern biegt auch extrem stark durch. Fast sorgt man sich, dass man bei zu starkem Druck unbeabsichtigt eine Platine beschädigt. Das Design ist ansprechend, die Verarbeitung aber nur mittelmäßig. ...“

    • MTN MiniTechNet

    • Erschienen: 11/2008
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (86%); 5 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 Sterne, „Budget Empfehlung“

    „Pro: schlichtes Businessdesign; wechselbare Farbcovers; ExpressCard|34 Slot; Webcam + Mikrophon; Bluetooth, helles Display mit schöner Bildwiedergabe.
    Kontra: Netbook kippt leicht nach hinten mit Cover; nur 2 USB Schnittstellen, kein DVI, kein Kensington Lock; kleine Tastatur, kleines Touchpad ohne Scrollbereich; hörbarer Lüfter; OnScreen Menu für Windows schlecht gelöst; Akku entlädt sich schneller, erhöhter Stromverbrauch.“

    • CNET.de

    • Erschienen: 11/2008
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: helles Display; Epresscard-34-Slot für HSDPA-Modul; Bluetooth.
    Was uns nicht gefällt: zu kleine Tasten; winziges Mousepad; langsame Festplatte.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (6) zu Fujitsu-Siemens Amilo Mini UI 3520

6 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Amilo Mini UI 3520

Erstes Video des Fujitsu Amilo Mini aufgetaucht

Fujitsu will nun auch in den Wettbewerb um das attraktivste Netbook eingreifen und wird, so die Gerüchte, auf der IFA 2008 das Amilo Mini vorstellen. Auf YouTube ist bereits das erste Video des Rechners aufgetaucht, aus dem sich jedoch bis auf das Design und eine Display-Größe zwischen 8 und 10 Zoll relativ wenig Rückschlüsse ziehen lassen. Das Amilo Mini soll knapp ein Kilogramm wiegen, mit einer Intel Atom-CPU ausgestattet sein und insbesondere auf Internetnutzung sowie einfache Anwendungen ausgerichtet sein.

Der Netbook-Markt wird momentan von Asus (EEE-PC), Acer (Aspire One) und MSI (Wind) dominiert, Dell will mit einer neuen, billigeren Variante des Compaq 2133 Mini-Note PC Frühjahr 2009 ebenfalls nachziehen. Das Amilo Mini wiederum erscheint vermutlich zuerst in Hongkong und Singapur, der Preis wird ungefähr bei 300 Euro liegen.

Datenblatt zu Fujitsu-Siemens Amilo Mini UI 3520

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 2
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
DC-Anschluss vorhanden
Kopfhörerausgänge 1
Mikrofon-Eingang vorhanden
Audio
Anzahl eingebauter Lautsprecher 2
Audio-System Realtek ALC269
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batteriebetriebsdauer 4.25h
Anzahl Batteriezellen 4
Batteriekapazität 2200mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 10 - 90%
Temperaturbereich in Betrieb 5 - 35°C
Bildschirm
Bildschirmauflösung 1024 x 600pixels
Bildschirmdiagonale 8.9"
Design
Produkttyp Netbook
Energie
AC-Adapter Outputstrom 2A
Netzteil Ausgangsspannung 20V
Netzteil Eingansgsspannung 110 - 240V
Netzteilfrequenz 50/60Hz
Netzteilstärke 40W
Festplattenlaufwerk
Festplatte PATA
Gewicht & Abmessungen
Breite 232.4mm
Gewicht 1000g
Höhe 29mm
Tiefe 175mm
Grafik
Maximaler Grafik-Adapterspeicher 0.128GB
Kamera
Auflösung Frontkamera 1.3MP
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Netzwerkfunktionen Fast Ethernet, WLAN
WLAN vorhanden
Prozessor
Anzahl der Processing Die Transistoren 47M
Anzahl Prozessorkerne 1
Bus typ FSB
CPU-Multiplikator (Bus-/Kernverhältnis) 12
ECC vom Prozessor unterstützt fehlt
Frontsidebus des Prozessors 533MHz
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor fehlt
Processing die Größe 26mm²
Prozessor N270
Prozessor Cache Typ L2
Prozessor Codename Diamondville
Prozessor Lithografie 45nm
Prozessor-Cache 0.5MB
Prozessor-Serien Intel Atom N200 series
Prozessor-Taktfrequenz 1.6GHz
Prozessor-Threads 2
Prozessorbetriebsmodi 32-bit
Prozessorfamilie Intel Pentium Mobile
Prozessorsockel Socket F (1207)
Stepping C0
Thermal Design Power (TDP) 2.5W
Tjunction 90°C
Prozessor Besonderheiten
Eingebettete Optionen verfügbar vorhanden
Execute Disable Bit vorhanden
Intel® 64 fehlt
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) fehlt
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) fehlt
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) fehlt
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology fehlt
Intel® Enhanced Halt State fehlt
Intel® Fast Memory Access fehlt
Intel® FDI-Technik fehlt
Intel® Flex Memory Access fehlt
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) vorhanden
Intel® Insider™ fehlt
Intel® InTru™ 3D Technologie fehlt
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) fehlt
Intel® Quick-Sync-Video-Technik fehlt
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® Turbo-Boost-Technologie fehlt
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) fehlt
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) fehlt
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) fehlt
Prozessor-Code SLB73
Prozessor-Paketgröße 22mm
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze SSE2,SSE3
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Software
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows XP Home Edition
Speicher
Interner Speichertyp DDR2-SDRAM
RAM-Speicher 1GB
RAM-Speicher maximal 1GB
Speicherlayout 1 x 1GB
Speichertaktfrequenz 533MHz
Speichermedien
Festplatten-Drehzahl 4200RPM
Festplatten-Formfaktor 1.8"
Festplattenkapazität 60GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten MMC
Tastatur
Eingabegerät TouchPad
Weitere Spezifikationen
Anzeige TFT
Erweiterungssteckplätze 1 x ExpressCard slot (34 mm)
Grafikkarte GMA 950
Wireless-Technologien 802.11b/g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CCE:GBR-110151-001
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Winzige Preise, riesige Leistung PC Magazin 1/2009 - Die Geräte sind maximal mit einem 10,2-Zoll-Display bestückt, das üblicherweise eine Auflösung von 1024x600 Bildpunkten aufweist. Bei Notebooks im 16:10-Format hat sich dagegen eine Minimalauflösung von 1280x800 Bildpunkten eingebürgert. Das klingt nicht nach viel mehr, doch wer länger mit einem Netbook und der geringen Auflösung arbeitetet, wird schnell feststellen: Die etwas höhere Auflösung der Notebooks ist Gold wert. Schon beim Surfen macht sich die geringe Pixelzahl der Netbooks bemerkbar. …weiterlesen