• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,4 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Fuji Nevada 29 1.0 LTD - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 34

    „gut“ (197 von 250 Punkten)

    „Wer ein für den Preis eher leichtes, flottes und wendiges Hardtail sucht, wird mit Fuji Nevada Spaß haben. In schnellen Abfahrten stößt es mangels Laufruhe und teils schwachen Parts früh an seine Grenzen.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fuji Nevada 29 1.0 LTD - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Gewicht 12,4 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

Auf breiten Schultern

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Der Rahmen bleibt dabei stets souverän stabil. Cruisen mit dem Balloonbike ist ein Genuss; selbst Kopfsteinpflaster "schlucken" die dicken Pneus einfach weg! Den Trend zum großen 29er-Laufrad lebt Hersteller Corratec auch im Tourenbereich: Und bringt mit seinem Trekkingrad 29er Base mit 29er Ballonreifen frischen Wind in den Fahrradmarkt. Durchdachte Details findet man bereits am Rahmen: Das Steuerrohr ist an der Naht zum Unterrohr mit einer zusätzlichen Versteifung versehen. …weiterlesen

Megatest

RennRad 1-2/2010 - Die Designstudie soll in Serie etwas leichter werden. Montage kostet extra. Sehr guter Rahmen mit passender, hochwertiger Ausstattung. Konsequent auf Tempo ausgelegt. Wir bevorzugen leichtere Laufräder. In der Version MGN bestückt Bergamont das Dolce mit dem Feinsten vom Besten, was es an Serienprodukten zu kaufen gibt. Und wertet es so gegenüber dem Ltd ein paar Seiten zuvor deutlich auf – nicht nur technisch. …weiterlesen

Stahl ist real

aktiv Radfahren 7-8/2017 - Auch durch das Gewicht von unter 11 kg macht das Bike sofort Spaß: Geht gut los, fühlt sich auf jedem Untergrund wohl - solange es nicht zu ruppig wird: Schweres Gelände können die leicht gefederte Karbon-Sattelstütze und die breiten Reifen allein nicht bewältigen, dann muss der Fahrer auch mal aus dem Sattel ... Die Laufräder mit breiten Felgen und den prima "Sawtooth"-Reifen sind schnell auf Asphalt und griffig im Gelände. …weiterlesen

Die Feierabend-Rowdys

RennRad 1-2/2010 - Ausscheiden – Strafe oder Belohnung? Die Zuschauer blicken gespannt bergauf, Nummer 1 rast gekonnt bergab, meistert die Rechtskurve doch in der Linkskurve zieht ihm irgendjemand den Asphalt unterm Reifen weg. Es kracht, Nummer 1 fliegt vom und springt zurück aufs Rad, schafft es zwar auf Platz 44, ist aber raus. Wieder im Ziel, es gibt Spanferkel und Kuchen, dazu so viel Red Bull, bis einem schlecht wird. …weiterlesen

Bikes für alle!

MountainBIKE 5/2017 - Sonst liegt die Ausstattung auf Klassenniveau: Deore-/XT-Antriebsmix, billige Shimano-Bremse und Rock-Shox-30-Gabel. Auch die beiden zuletzt genannten funktionieren, machen im anspruchsvollen Gelände aber nicht wirklich Freude. Das Fuji Nevada ist der Flitzer im Testfeld! Mit 12,4 Kilo Gesamtgewicht ist es das leichteste Bike, besitzt zudem die leichtesten Laufrädern. Auf Letzteren sitzt dann noch Schwalbes rollfreudiger Racing Ralph. …weiterlesen