Ausreichend (4,0)
2 Tests
Gut (1,6)
93 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­bi­kin­der­wa­gen
Ein­satz­be­reich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Tele­skop-​Schie­ber: Ja
Rei­fen­typ: Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Sitz mit Ruh­e­po­si­tion: Ja
Wend­bare Sitzein­heit: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Froggy Magica im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 9 von 11

    Mit Platzproblem. Die Wanne des günstigsten Wagens im Test ist deutlich zu schmal für viele Babys. Sie haben wenig Bewegungsspielraum. Komforteinbußen auch für ältere Kinder. Die Sitzeinheit ist nur im Ganzen und nur beidhändig zu neigen. Leichtgewicht. Der Froggy wiegt rund 10 Kilo – der leichteste Wagen im Test. Die Schieberhöhe lässt sich besonders niedrig einstellen.

  • „weniger zufriedenstellend“ (30%)

    Platz 9 von 11

    „Die Wanne des leichtesten Wagens im Test ist zu schmal für große Babys. Auch für ältere Kinder Komforteinbußen: Sie können nicht flach liegen. Die Sitzeinheit lässt sich nur im Ganzen und beidhändig neigen. Die Beine liegen dann etwas höher als der Rumpf. Unpraktisch: Verdeck ohne Sichtfenster.“

Kundenmeinungen (93) zu Froggy Magica

4,4 Sterne

93 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
65 (70%)
4 Sterne
17 (18%)
3 Sterne
4 (4%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
6 (6%)

4,4 Sterne

93 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Magica

Magica Froggy 3in1: Gelän­de­tau­li­cher Kom­bi­kin­der­wa­gen

Kombikinderwagen müssen nicht sperrig und schwer sein, dafür ist der Magica ein gutes Beispiel. Leicht bei diesem Kandidaten ist aber auch der Wechsel vom Babywannenaufsatz zum Sportsitz, hier reichen offenbar schon wenige Klicks. Das Von Froggy vertriebene Modell überzeugt darüber hinaus durch seine Geländetauglichkeit.

Leichtgängiges Klicksystem

Mit nur wenigen Klicks wird aus dem Erstlingswagen ein Sportkinderwagen, auch die Lehnen- und Griffneigung lassen sich per Klicksystem an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Geklickt wird auch nur wenige Male beim Zusammenklappen des Alugestells – und schon macht der Kandidat sich klein auf kompaktes Klappmaß. Wer also viel unterwegs oder auf Reisen ist, hat mit dem Froggy einen Wegbegleiter, der leicht zur Hand ist und in jeden durchschnittlich dimensionierten Kofferraum passen sollte.

Federung vorne und hinten

Beim Froggy spart man aber nicht nur Zeit, sondern auch Kraft: Das Schieben ist sehr leicht - nicht nur auf urbanem Terrain, sondern auch im rauen Gelände. Ermöglicht wird das durch die komplett drehbaren Schwenk- und Feststellräder vorne sowie die Luftkammerbereifung. Selbige schlucken so manche Bodenunebenheit weg, der Nachwuchs wird bei der Ausfahrt also nicht allzu sehr durchgeschüttelt. Weiteres Plus: Das Gestell ist vorne wie hinten gefedert, beinahe schon ein Alleinstellungsmerkmal unter den Premium-Kinderwagenmodellen am Markt.

Höhenverstellbarer Schiebegriff

Aber auch in der Stadt macht der Magica eine gute Figur, denn mit dem 25 Liter Fassungsvermögen fasst die Untergestelltasche allerlei Utensilien und auch tägliche Einkäufe. Für Komfort sorgt außerdem der fünffach höhenverstellbare Schiebegriff – damit sind vor allem Eltern klar im Vorteil, die unterschiedlich groß sind und verrenkungsfreies Schieben bevorzugen. Auch die Griffneigung ist verstellbar, ebenso die Rückenlehne des Buggysitzes - hier sogar vierfach. Gesichert wird mit einem gepolsterten Fünfpunktgurt.

Fazit: Die Herstellerangaben klingen beinahe sensationell, allerdings fehlen derzeit noch Praxiserfahrungen, die eine klare Einschätzung des Kandidaten im Alltag erlauben würden. Hilfreich wären auch Erfahrungsberichte über die Größe der Babywanne und des Buggysitzes. Indes – auf dem Papier scheint es sich um ein durchdachtes, komfortables System zu handeln, von dem man lange etwas hat. Bei Amazon kommt der Magica derzeit auf rund 270 EUR.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kinderwagen

Datenblatt zu Froggy Magica

Schadstoffarm vorhanden
Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne 4 Positionen
Allgemeine Informationen
Typ Kombikinderwagen
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Geschwisterkinder fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Schwenkbarer Schieber vorhanden
Teleskop-Schieber vorhanden
Abknickbarer Schieber fehlt
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Einklappen & Transportieren
Einhand-Klappmechanismus fehlt
Transportverriegelung vorhanden
Abnehmbare Räder vorhanden
Tragegriff/-gurt fehlt
Trolley-Funktion fehlt
Gefaltet freistehend vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse fehlt
Handschlaufe fehlt
Vorderradbremse fehlt
Radaufhängung fehlt
Scheibenbremsen fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Verstellbarer Sicherheitsgurt vorhanden
Federung vorhanden
Räder
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräderinfo
Austauschbare Räder fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze fehlt
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sitz mit Liegeposition vorhanden
Rückenlehne verstellbar fehlt
Wendbare Sitzeinheit vorhanden
Gurtpolster vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sichtfenster vorhanden
Sonnenschutz vorhanden
Moskitonetz fehlt
Regenschutz fehlt
Fußsack/Beindecke vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 11,5 kg
Klappmaß (L x B x H) 95 x 60 x 60 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Getränkehalter fehlt
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Adapter für Babyschalenaufsatz fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: