• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
  • 26 Meinungen
Sehr gut (1,5)
2 Tests
Sehr gut (1,5)
26 Meinungen
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Mac OS, Win
Freeware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte, Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Franzis HDR projects 3 professional im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Die Fachzeitschrift „Pictures“ ist von Franzis HDR projects 3 professional begeistert. Die Software überzeugt mit Schnelligkeit und einer effektiven Nutzung der Rechnerressourcen. Besonders gefallen hat der Redaktion die einfache und intuitive Bedienbarkeit. Auch Neulinge in der HDR-Verarbeitung kommen laut Bericht gut mit der Bildbearbeitung zu Recht, Fortgeschrittene und Profis können auf zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten zugreifen.
    Die fertigen Vorlagen überzeugen genauso wie der integrierte RAW-Konverter und die Farbraumberechnungsmethode Smart Colorspace Adaption. Die Korrekturfunktion, mit der sich störende Bildelemente schnell beseitigen lassen, sagt den Experten zu. Außerdem kann die Software mit dem Mikro-Alignment, mit dem sich auch freihändig aufgenommene Belichtungsreihen verarbeiten lassen, punkten. Viele weitere Funktionen, wie zum Beispiel die Eliminierung von Geisterbildern, tragen zum positiven Gesamteindruck bei.

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „... HDR Projects 3 Professional aus dem Hause Franzis ist sicher keine Software für Einsteiger, schon allein des doch recht hohen Preises wegen. Ambitionierte HDR-Liebhaber finden in diesem Programm aber hervorragende Umwandlungs- und Einstellungsmöglichkeiten, die sonst kein anderes Programm bietet – sowohl für Belichtungsreihen als auch für Einzelbilder.“

zu Franzis´ Verlag GmbH HDR projects 3 professional

  • HDR projects 3 professional

Kundenmeinungen (26) zu Franzis HDR projects 3 professional

4,5 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (50%)
4 Sterne
13 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Franzis HDR projects 3 professional

Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS
  • Win Vista
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Typ
  • Professionelle Bildbearbeitung
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema Franzis HDR projects professional #3 können Sie direkt beim Hersteller unter franzis.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

HDR Projects 3 Professional

DigitalPHOTO Photoshop 5/2014 - Das Zusammenfügen von Belichtungsreihen bietet für den Fotografen nahezu unendlichen Spielraum in der Nachbearbeitung. Franzis HDR Projects 3 positioniert sich hier selbstbewusst in der Profiliga und verspricht dennoch eine unkomplizierte Bedienung. Wir haben die Software getestet.Im Einzeltest war ein Bildbearbeitungsprogramm, das 4,5 von 5 möglichen Sternen erhielt. …weiterlesen

Es werde 3D

Macwelt 11/2011 - D a s ko s te n l o s e P r o gramm bietet sehr gute Retuscheund Montagetechnik sowie Automatikfunktionen zur Bildkorrektur, die gute Ergebnisse liefern. Mit seinen vielfältigen Funktionen, Werkzeugen und Filter n, steht das Prog ramm auch professionellen Bildbearbeitungsprogrammen kaum nach. Gimp bietet mehrere Ebenen, die wicht i g s t e n We r k z e u g e , Fa r b k a n a l mischer – alles, was man für die 3Dbearbeitung braucht. Schwächen hat Gimp im Profi-Bereich. …weiterlesen

Die Roh-Raw-Entwicklung

FineArtPrinter 4/2011 - Es versteht sich als reine Entwicklungsmaschine, bei der der Anwender über die Art der Grundkonvertierung und damit der Qualität mitentscheidet. Die weitere Bearbeitung übernimmt dann ein normales Bildbearbeitungsprogramm. Raw Photo Processor, kurz RPP, ist in der Grundversion Freeware und kann durch einen wählbaren Geldbetrag an den Entwickler um wichtige Funktionen wie die Farbprofilierung oder Multiprozessor-Unterstützung ausgebaut werden. …weiterlesen

Bildhauer

Computer Bild 6/2009 - Der Preis-Leistungs-Sieger benö tigt dafür aber eine Programmerwei terung (Plug-in*) aus dem Internet. Praktisch, wenn man viele Bilder in ein anderes Dateiformat* umwandeln will: Bis auf den Preis-Leistungs-Sieger und Google Picasa klappt das mit allen Programmen automatisch per Stapelverarbeitung. Einige können zusätzlich zur Formatänderung andere Bildeigenschaften wie die Anzahl der Bildpunkte* gleich mit ändern. …weiterlesen

Farbspezialisten

COLOR FOTO 2/2015 - Testumfeld:Im Check befanden sich zwei Bildbearbeitungsprogramme, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

HDR-Tools für Fotografen

FineArtPrinter 2/2011 - Dem Programm fehlen in allen Modi (HDR, Raw-Konverter, LDR) lokale Korrekturwerkzeuge, was allerdings in reinen HDR- / Tonemapping-Programmen immer noch eine Seltenheit ist (Ausnahme: Nik HDR Efex Pro). Der LDR-Workflow schließlich muss ohne Tonemapping auskommen, wobei der dann zur Verfügung stehende Funktionsumfang der Bildanpassungen keine Vorteile gegenüber normalen Bildbearbeitungsprogrammen bringt. Für Windows XP, Vista, 7 (32/64 Bit), eine Mac-Version ist angekündigt, 130 US-Dollar. …weiterlesen

Schärfen und zuschneiden in Lightroom

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - So kann man für die Aufnahme eine Art Strichzeichnung erzeugen, die die Schärfung nur noch für die Konturen erlaubt, die schwarzen Flächen aber unbehelligt lässt. Mit dem Maskierungsregler stellt man auf einfache Art sicher, dass nur die gewünschten Bereiche geschärft werden. Schärfe per Voreinstellung In seinem Vorgaben-Register in der linken Spalte bietet Lightroom unter Allgemeine Vorgaben Lightroom auch zwei Voreinstellungen zur Schärfung an: Schärfen - Landschaft und Schärfen -Gesichter. …weiterlesen

Saubere Bilder

COLOR FOTO 5/2012 - Ninja Pro Bundle 2.3.6 62 Euro www.picturecode.com 12 Punkte - 17 Punkte -/ 16 Punkte 26 Punkte 71 Punkte Picturecode Noise Ninja Noise Ninja gehört wie Neat Image zu den Klassikern unter den Entrauschern. Die Oberfläche wirkt auf den ersten Blick etwas kompliziert, doch prinzipiell ist es mit dem Laden des Kameraprofils sowie dem Einstellen der Regler für Farb- und Helligkeitsrauschen schon getan. …weiterlesen

Echte Alternative zu Photoshop und Paint Shop Pro? Ulead PhotoImpact 10

DigitalPHOTO 9/2005 - Für die schnell wachsende Masse der „Nachbearbeiter“ von digitalen Fotos liefert Ulead sein Produkt PhotoImpact in der aktuellen Version 10 aus. Die Software ist mit den Jahren immer umfangreicher und leistungsfähiger geworden. Nach der einfach zu bewerkstelligen Installation wird der Anwender entsprechend zunächst regelrecht erschlagen von der Funktionsvielfalt und der im ersten Moment unübersichtlich erscheinenden Oberfläche von PhotoImpact 10. …weiterlesen