Fotoware Fotostation Pro 7.0 im Test

(Bildarchivierung)
Fotostation Pro 7.0 Produktbild
  • Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Betriebssystem: Mac OS X
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Fotoware Fotostation Pro 7.0

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 6

    „befriedigend +“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Fotostation ist Teil einer großen Produktfamilie für Mediensammlung, Synchronisierung, Web, Archivierung und Verteilung, teuer.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Seiten: 7

    „befriedigend +“; 4 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Keines der vorgestellten Programme gab sich so zugänglich, was Import, Bildbearbeitung und Indizierung von Fotos angeht. FotoStation kommt zwar mit einer Java-Optik, deren Oberfläche lässt sich aber gleich zum ersten Start mit verschiedenen Skins belegen. Selbst neueste RAW-Formate werden erkannt, der Import gelingt zügig. In den Katalogen lassen sich Dateien mit einer Vielzahl editierbarer Aktionen zur Bearbeitung versehen. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Fotoware Fotostation Pro 7.0

Betriebssystem Mac OS X

Weiterführende Informationen zum Thema Fotoware FotostationPro7.0 können Sie direkt beim Hersteller unter fotoware.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotos im Griff

fotoMAGAZIN Nr. 11 (November 2013) - Extern abgelegt Gerade für Notebook-Nutzer macht es Sinn, Fotos auf externe Festplatten auszulagern. Diese dürfen aber nicht mehr über die Betriebssystemfunktion auf ein anderes Laufwerk geschoben werden - die Verknüpfungen zwischen dem Bildverwaltungsprogramm und der Datei gehen sonst verloren. Alle Dateioperationen (Kopieren, Verschieben, Löschen) werden also in der Bildverwaltung durchgeführt - so bleibt die Verbindung zwischen Datei und dem Katalog des Programms erhalten. …weiterlesen

Ordnung ins Chaos

PC NEWS 6/2011 - Ordnung ins Chaos Eine digitale Bildersammlung ist etwas Schönes, wäre da nicht die leidige Verwaltung. Denn wenn zusammengehörige Bilder nicht in gemeinsamen Ordnern abgelegt werden, geht der Überblick schnell verloren. Diese Lücke füllt professionelle Foto-Verwaltungssoftware wie „IDimager 5“. Das Programm bietet ein mehrstufiges Verschlagwortungssystem, mit dem man beispielsweise Bildersammlungen für vollkommen unterschiedliche Projekte zusammenstellen kann. …weiterlesen

Gut aufgehoben: Mediendatenbanken für Fotografen

DigitalPHOTO 2/2011 - Eine Standalone-Version kann sich der Einzelanwender noch leisten, die kleinste Serverlösung mit 10 FotoStation Clients und Server Applikation Index Manager kostet im Paket Cameleon Pro 9.528 Euro. Bei den speziellen Concurrent Client Lizenzen werden pro Lizenz über 2700 Euro fällig. Das sind stolze Preise, doch hat es FotoStation wirklich in sich. Keines der vorgestellten Programme gab sich so zugänglich, was Import, Bildbearbeitung und Indizierung von Fotos angeht. …weiterlesen

10 Mediendatenbanken im Vergleich

MAC LIFE 1/2011 - Eine Standalone-Version kann sich der Einzelanwender noch leisten, die kleinste Serverlösung mit 10 Foto-Station Clients und Server Applikation Index Manager kostet im Paket Cameleon Pro 9.528 Euro. Bei den speziellen Concurrent Client Lizenzen werden pro Lizenz über 2700 Euro fällig. Das sind stolze Preise, doch hat es FotoStation wirklich in sich. Keines der vorgestellten Programme gab sich so zugänglich, was Import, Bildbearbeitung und Indizierung von Fotos angeht. …weiterlesen

Für alles, was Spaß macht

iPhoneWelt 6/2010 - Der Unterhaltungsbereich im App Store bietet eine breite Auswahl. Es gibt lustige, teils absurde, aber auch sehr nützliche Programme. Gerade bei den Fun-Apps laufen die kreativen Entwickler zur absoluten Höchstform auf.Testumfeld:Im Test waren 6 Apps für iPhone und iPod Touch. …weiterlesen

Bildschön

c't 5/2011 - Auch für Linux gibt es profitaugliche Fototools. Wir zeigen, was man für einen kompletten Foto-Workflow unter Linux benötigt.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Bildbearbeitungsprogramme für Linux. Als Testkriterien wurden unter anderem Bildimport, Metadaten-Bearbeitung, Farbmanagement und Online-Export herangezogen. …weiterlesen