Gut

2,0

Gut (2,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Fostex PM0.5d im Test der Fachmagazine

  • 5,5 von 6 Punkten

    Platz 8 von 16

    „... Trotz ihrer geringen Maße decken die Monitore klanglich ein weites Frequenzspektrum ab. Höhen werden klar und prägnant wiedergegeben, ohne überspitzt zu klingen. Mitten und Tiefen wirken ebenfalls sauber und gleichmäßig. Natürlich geben die Boxen Subbässe nicht ganz so wuchtig wieder wie gesunde Achtzöller. Angesichts ihrer Größe wusste die Performance aber auch hier zu begeistern. ...“

  • „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 5 von 8

    „Plus: für 115 Volt geeignet; Stativgewinde.
    Minus: eingedunkelte Höhen; vergleichsweise schwacher Bass.“

    • Erschienen: 04.10.2013 | Ausgabe: 11/2013
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5,5 von 6 Punkten

    „Mit den PM0.5d hat Fostex seine exzellente Expertise im Bau von Boxen erneut unter Beweis gestellt. Obwohl die Monitore vergleichsweise klein sind, liefern sie ein ausgewogenes, sattes und gut ausbalanciertes Klangbild. Sie eignen sich für sämtliche Nahfeld-Anwendungen, die im Heimstudio anfallen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Beat in Ausgabe 7/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fostex PM0.5d

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Fostex PM-SUBmini 2

Datenblatt zu Fostex PM0.5d

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 165 x 240 x 270 mm
Leistung (RMS) 35 W
Gewicht 4,5 kg
Wege 2
Frequenzbereich 55 Hz - 30 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema Fostex PM 0.5d können Sie direkt beim Hersteller unter fostexinternational.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Aktiv-Boxen bis 1000 Euro

Beat - Unser Urteil: ein gelungener Monitor, der im Studio fasziniert. Fostex PM0.5d Mit den kompakten PM0.5d schickt Fostex ein Paar Aktive ins Renne, die selbst im kleinsten Studio Platz finden dürfen. Trotz süßer 17 mal 21 mal 27 Zentimeter bietet der Knirps ¾-Zoll-Seidenkalotten-Hochtöner und Fünfzoll-Fiberglas-Woofer mit 23 respektive 35 Watt und einem Frequenzgang von 55 Hz bis 30 kHz. Trotz ihrer geringen Maße decken die Monitore klanglich ein weites Frequenzspektrum ab. …weiterlesen

Das Duale System

VIDEOAKTIV - Wäh rend dessen Boxen (und auch die Nubert nuPro A-200) einmal fixierte Einstellungen ohne weiteres Zutun behalten, muss man sie bei Fostex speichern - durch einen längeren Druck auf den Lautstärkesteller. Ohne Handbuch kommt man bei diesen Boxen also erst mal nicht weit. Weiß man's, ist die Bedienung aber komfortabel. Nubert legt jeder Box auch eine Fernbedienung bei, was zusätzliche Pluspunkte bringt. …weiterlesen

Trommelwirbel

VIDEOAKTIV - Cinchbuchsen verpasst nur Adam seinen Lautsprechern, für die anderen Kandidaten benötigt man in typischer Filmer-Umgebung wohl fast immer Adapter auf die professionellen XLR-Eingänge. Dank passender Gewinde lassen sich die Lautsprecher von Adam und Sonodyne auch problemlos auf Stativen montieren. Soll es auf Reisen ins Nicht-230-Volt-Ausland gehen, kommt die Adam F5 gerne mit. Equator und Sonodyne hingegen lassen sich nur mit externen Trafos in Stromnetzen mit 115 Volt Spannung nutzen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf