SB P30 Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
  • 3 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Focal SB P30 im Test der Fachmagazine

  • 1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger Oberklasse“

    Platz 1 von 13

    „Der neue Performance-Woofer spielt sehr ausgewogen. Er vernachlässigt keinen Frequenzbereich und kommt mit den allermeisten Musikprogrammen prima klar. Obenrum spielt er aufgeweckt und knackig, in der Mitte kräftig. Bassdrums mache jede Menge Laune und erklingen mit dem richtigen Punch. Aber auch bei tiefen Tönen lässt er sich nicht lumpen, ohne Blähbauch kommen schwierige Synthiesounds klar und sauber. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audison APBX 10 DS

Kundenmeinungen (3) zu Focal SB P30

5,0 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Focal SB P30

Typ Gehäusesubwoofer

Weiterführende Informationen zum Thema Focal SB P30 können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

The Real Thing!

CAR & HIFI 6/2011 - Klang Der neue Performance-Woofer spielt sehr ausgewogen. Er vernachlässigt keinen Frequenzbereich und kommt mit den allermeisten Musikprogrammen prima klar. Obenrum spielt er aufgeweckt und knackig, in der Mitte kräftig. Bassdrums mache jede Menge Laune und erklingen mit dem richtigen Punch. Aber auch bei tiefen Tönen lässt er sich nicht lumpen, ohne Blähbauch kommen schwierige Synthiesounds klar und sauber. …weiterlesen

Boxenbau

autohifi 6/2007 - Reinstellen – anschließen – läuft. Einzelne Subwoofer-Chassis hingegen benötigen erst einmal ein passendes Gehäuse, bis Ihnen ein vernünftiger Ton zu entlocken ist. Gut 20 der 50 besten Subwoofer auf den vorherigen Seiten sind Einzelchassis, die ein solches Gehäuse benötigen. Und weil das Thema „Der beste Bass“ heißt, zeigen wir Ihnen hier Schritt für Schritt, wie man sich das beste Gehäuse baut. Zuerst brauchen wir einen Gehäuseplan, ohne den läuft nichts. …weiterlesen

Simulator

autohifi 8/2004 - Heute übernimmt Kollege Computer mit einem Berechnungsprogramm die mühevolle Arbeit und liefert auch gleich aussagekräftige Grafiken. Mithilfe dieser Berechnungsprogramme – in unserem Fall: LspCAD lite – lassen sich zuverlässige Vorhersagen über die Performance des Subwoofers in seinem Gehäuse treffen. Grundsätzlich benötigt man für Gehäuseberechnungen die Thiele-Small-Parameter des Lautsprechers, die seine elektrischen und mechanischen Eigenschafzen beschreiben. …weiterlesen

Szene

CAR & HIFI 6/2007 - Normalerweise sieht man hier auf dem Platz überwiegend Geländewagen stehen, deren Fahrer sich auf dem Geländeparcours des Parks austoben wollen. Heute aber hat Frank Kutscheid, seines Zeichens Inhaber von CarSoundPerformance im nahen Horperath, zum 1. Off-Road AYA gerufen. Und bei AYA-Wettbewerben geht es nicht um die Bewertung der Gelände-, sondern der Klangqualitäten eines Fahrzeugs. Und was bewegt die Teilnehmer zum Start bei AYA? …weiterlesen

Bühne frei

CAR & HIFI 6/2008 - Der Kofferraum vorzeigbar, aber voll nutzbar. Die Anlage klanglich hochwertig und dennoch spaßbetont. Im GTI-Forum erfuhr er von Frank Miketta, der sich auf Einbauten in VW spezialisiert hat, und fand genau den richtigen Partner, um seine Vorstellungen umzusetzen. Als der Wunsch aufkam, im Auto auch Filme zu schauen, ließ er sich überzeugen, das Radio gegen eine Alpine IVA W 502 Headunit zu tauschen. …weiterlesen