Focal BombA 20A1 im Test

(Car-HiFi-Lautsprecher)
BombA 20A1 Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
System: Ein­zel­ner Laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Focal BombA 20A1

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 3/2012 (Mai/Juni)
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 6

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger Oberklasse“

    „Im Auto beeindruckt der kleine Focal durch besonders ausgewogenes Spiel. Er genügt jeden Klangansprüchen und stellt den tiefen Musikanteil glaubwürdig dar. Sein Tiefgang ist atemberaubend und er gefällt bei jeder Musikrichtung. Knackige Bassdrums machen richtig Freude und auch kompliziertere Aktionen werden schön differenziert wiedergegeben.“  Mehr Details

zu Focal BombA 20A1

  • Focal Elite K2Power E30Kx

    300 mm Subwoofer - Chassis Besonderheiten: Composite K2 Power "W" Sandwich Membran, Push - ,...

  • Audison APBX 10 DS - SUB BOX SEALED 250mm 4+4Ohm

    Audison APBX 10 DS - SUB BOX SEALED 250mm 4 + 4Ohm

Datenblatt zu Focal BombA 20A1

Typ Gehäusesubwoofer
System Einzelner Lautsprecher

Weiterführende Informationen zum Thema Focal BombA 20 A1 können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Minirock

autohifi Nr. 1 (Januar/Februar 2012) - Auch wenn es etwas an Präzision fehlte, spielte sie erstaunlich breitbandig und stellte die unterschiedlichen Basslagen gut dar. Und auch der Spaßfaktor kam bei der GTS 200 nicht zu kurz. Rohr frei! ESX SE 200 Die unscheinbare ESX-Kiste zum Knallerpreis überzeugt mit ihrem guten Klang. ESX-Subwoofer erkennt man an ihrer X-förmigen Schutzstrebe vor dem Chassis. So auch bei der kleinen SE 200 aus der Signum-Serie für sehr schlanke 100 Euro. …weiterlesen

Szene

CAR & HIFI 6/2007 - Die sehnsüchtig erwartete Siegerehrung findet kurz nach 18 Uhr statt, wo die drei Besten in jeder Klasse mit Medaillen ausgezeichnet werden. Marcel darf sich über Silber freuen, und für Carsten hat es, wenn auch nur um Haaresbreite mit einem halben Punkt Vorsprung, sogar für einen ersten Platz gereicht. Das Fazit von Frank Kutscheid fällt nach dieser gelungenen Veranstaltung durchweg positiv aus, und für ihn steht heute schon fest: Nächstes Jahr wird es wieder ein Off-Road AYA geben! …weiterlesen