ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Fischer Sports RC4 The Curv DTX (Modell 2016/2017) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 3 Punkten

    10 Produkte im Test

    „... Neben der Weltcup-Serie hat Fischer mit The Curv also eine zweite Linie geschaffen, die Freunden des Race-orientierten Skifahrens ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Denn der RC4 The Curv DTX ist eine exzellente Rennmaschine für Experten, die kraftvoll und konzentriert gefahren und auf der Piste dynamisch gefordert werden möchten.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fischer Sports RC4 The Curv DTX (Modell 2016/2017)

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Fischer Sports RC4 The Curv DTX (Modell 2016/2017)

Einsatzgebiet
  • Race
  • Slalom
Twintip fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Fischer Sports RC4 The Curv DTX (Modell 2016/2017) können Sie direkt beim Hersteller unter fischersports.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Wie auf Wolke 7

SkiMAGAZIN - Die Charakteristik Freeriden ist nicht nur eine weitere Variante des Skisports, es ist für viele Powderfans vor allem eine Einstellungssache. Man sieht es schon am Design der breiten Bretter und dem Stil der Bekleidung, dass hier etwas Anderes, Individuelleres passiert als auf den übervölkerten Pisten. …weiterlesen

Auf und nieder, immer wieder

SNOW - Die aufgebogene Skispitze (und bei vielen Modellen das zusätzlich aufgebogene Skiende) sorgen dafür, dass die Bretter noch besser über den Schnee gleiten. Mit dieser Konstruktion lassen sich die Ski zudem kraftsparender und fehlerverzeihender fahren, denn sie können leichter in die Kurve eingesteuert werden und neigen nicht zum Verschneiden. Außerdem erleichtert eine Rockerschaufel das Spuren in weichem, tiefem Schnee. …weiterlesen

Ganz schön schräg!

SkiMAGAZIN - Doch mittlerweile ist diese Technologie so verfeinert und detailiert abgestimmt worden, dass auch die Langschwung-Latten davon profitieren: Etwa ein Drittel der Modelle im Test kommt schon mit der (in diesem Fall: leicht) aufgebogenen Skispitze. LÄNGENEMPFEHLUNG Sehr gute Fahrer oder auch schwere Fahrer sollten einen Ski in Körpergröße plus 5 bis 10 cm wählen. Kleinere und leichte Fahrer orientieren sich an der eigenen Körpergröße. …weiterlesen

Das weiße Herz der Steiermark

SkiMAGAZIN - Vor mehr als hundert Jahren, genauer gesagt im Dezember 1905, gelang es dem Förster Hiob Engl und dem Lehrer Ferdinand Sulzbacher erstmals, den berüchtigten "Lawinenstein" auf der Tauplitzalm mit Ski zu befahren. Und bereits im Winter 1906/07 kamen Skisport-begeisterte Städter auf das Hochplateau. Danach ging es Schlag auf Schlag. Almhütten wurden winterfest gemacht, Skikurse ausgeschrieben und viele andere Dinge unternommen, um die Wünsche der Skifahrer zu erfüllen. …weiterlesen

Sommerschnee statt Strandcafé

SkiMAGAZIN - An solchen Stellen legen viele Skigebiete inzwischen alljährlich Folien oder Vliesmatten aus, die das Sonnenlicht ebenso gut reflektieren, wie die nicht mehr vorhandene Schneedecke und das Abtauen des darunter liegenden Eises bremsen sollen. RENNLÄUFER STATT TOURISTEN Das Klima hat sich seit den 80ern noch in anderer Hinsicht gewandelt. Damals trugen selbst Skirennläufer keine Helme. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf