BC21R Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Front­licht
Strom­ver­sor­gung: Akku
Leucht­dauer: 1,33 h
Mehr Daten zum Produkt

Fenix BC21R im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Der zentrierte Lichtkegel der Fenix leuchtet den Weg sehr weit und hell aus. Die Montage ist fummelig, die Laufzeit der 1-fach-LED hoch.“

Testalarm zu Fenix BC21R

Datenblatt zu Fenix BC21R

Typ Frontlicht
Stromversorgung Akku
Leuchtmittel LED
Leuchtdauer 1,33 h
StVZO-Zulassung fehlt
Maximale Lichtleistung 880 Lumen

Weiterführende Informationen zum Thema Fenix BC21R können Sie direkt beim Hersteller unter fenixlight.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tunnelblick

World of MTB - Über den Druckknopf, der auch den Ladezustand anzeigt, kann nun durch die sieben verschiedenen Stufen geschaltet werden. Für Biker bietet sich hier die mitgelieferte Fernbedienung an, die einfach am Lenker montiert werden kann. Mit ihr können die vier Leucht- und drei Blink-Modi getrennt bedient werden. Bei der Ausleuchtung hat uns die Buster 2000 HL durch ein gleichmäßiges, sehr helles Lichtbild überzeugt. …weiterlesen

Burn it down!

bikesport E-MTB - Wichtigstes Kriterium ist eine gleichmäßige Ausleuchtung (25 % der Wertung), dazu kommen eine gute Homogenität (25 %) und eine hohe Leuchtweite (20 %) auf dem Trail. Hier muss jeder Hersteller einen guten Mix aus breitem Fokus und Fernsicht finden. Bäume, Äste und Sträucher müssen im Randbereich gut erkennbar sein. Als Fahrer fühlt man sich bei hohem Tempo nur sicher, wenn man auch weit in die Ferne sehen kann. …weiterlesen

Sehen und gesehen werden

Radfahren - Einstellen der Beleuchtung Nach Paragraph 67 der StVZO muss der Fahrradscheinwerfer richtig und blendfrei eingestellt werden. Dazu findet man unter Absatz 3 folgendes: "Fahrräder müssen mit einem nach vorn wirkenden Scheinwerfer für weißes Licht ausgerüstet sein. Der Lichtkegel muss mindestens so geneigt sein, dass seine Mitte in fünf Meter Entfernung vor dem Scheinwerfer nur halb so hoch liegt wie bei seinem Austritt aus dem Scheinwerfer. …weiterlesen