FEISOL Classic Stativ CT-3402 Rapid im Test

  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 179 cm
Gewicht: 1310 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu FEISOL Classic Stativ CT-3402 Rapid

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 4

    5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    „Reduziertes Design und erstklassige Verarbeitung. Das superstabile CT-3402 bereitet beim Auf- und Abbau wie beim Fotografieren viel Freude. Mittelsäule optional erhältlich (ca. 45 Euro).“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

FEISOL Classic Stativ CT3402 Rapid

Neuer Klassiker auf festen Beinen

Mit dem Classic Stativ CT-3402 Rapid stellt Feisol eine Neuentwicklung in 2012 vor, die viele Verbesserungen gegenüber der bisherigen Produktion aufweisen soll. Das Carbon-Stativ soll durch eine einfachere Hanhabung und größere Stabilität ambitionierte Hobbyfotografen überzeugen können. Das Konzept, ein blankes Stativ ohne Mittelsäule anzubieten, erscheint ansprechend. Man kann aus mehreren optionalen Mittelsäulen die passende Ergänzung aussuchen und gibt dafür rund 40 EUR aus. So kommt man dann auf einen endgültigen Betrag von rund 260 EUR, der sehr fair kalkuliert erscheint.

Konstruktion

Durch den individuellen Zukauf einer kurzen, langen oder teilbaren Mittelsäule kommt den Ansprüchen der Fotografen deutlich entgegen, die sich nicht mit einem Komplettpaket in einen Kompromiss bewegen müssen. Die neuen Classic-Stative besitzen nun eine Verdrehsicherung der einzelnen Segmente, wodurch ein Plus an Stabilität erreicht wird. Im Bereich der Kohlefaserverarbeitung lassen sich immer Optimierungen realisieren und der Hersteller verspricht auch hier eine deutliche Verbesserung gegenüber den Vorgängermodellen. An dieser Stelle wären detaillierte Angaben über Faserstärke und Anzahl der Lagen wünschenswert, damit es nicht als reiner Marketingspruch im Raum stehen bleibt. Die Carbonfasern werden jetzt auch im Kugelkopflager eingesetzt und die optionale Mittelsäule wird jetzt von drei Edelstahlschrauben sicher gehalten. Die drei Stativschenkel rasten automatisch in Winkeln von 20, 40 und 70 Grad ein. Den sicheren Stand garantieren dicke Gummifüße oder die langen und kurzen Spikes für spezielles Terrain. Die Arretierung der Segmente erfolgt nicht mehr mit Kunststoffverschlüssen, sondern mit neuen aus Aluminium. Die dicken Oberrohre sind mit weichem Moosgummi überzogen und erhöhen den Bedienungskomfort.

Maße

Mit 1.180 Gramm wurde ein gutes Gesamtgewicht erzielt und ein Packmaß von 60 Zentimetern kann noch als handlich durchgehen. Ohne Mittelsäule erreicht das Stativ eine Höhe von 139 Zentimetern, die bei voll gespreizten Stativbeinen auf 21 Zentimeter reduziert wird. Die Tragkraft von 9 Kilogramm geht in Ordnung und entspricht dem Durchschnitt.

Kaufempfehlung

Der individuelle Zukauf der Mittelsäule und die großartige Stabilität bei relativ geringem finanziellem Einsatz machen das neue Classic Stativ CT-3402 Rapid besonders empfehlenswert.

Datenblatt zu FEISOL Classic Stativ CT-3402 Rapid

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 179 cm
Gewicht 1310 g

Weiterführende Informationen zum Thema FEISOL Classic Stativ CT3402 Rapid können Sie direkt beim Hersteller unter feisol.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Richtig stabil: Dreibeinstative

DigitalPHOTO 7/2012 - Achten Sie darauf, dass der entsprechende Haken an der Mittelsäule vorhanden ist. CHECKLISTE: DARAUF SOLLTEN SIE ACHTEN WIE STABIL IST DAS STATIV? Stellen Sie das Stativ vor dem Kauf vollständig auf. Umfassen Sie das Stativkreuz mit festem Griff, drücken Sie kräftig nach unten. Die Beine sollten dem Druck standhalten und nicht nachgeben. WIE IST DIE HANDHABUNG? Probieren Sie Drehgriffe und Feststellschrauben aus. Bauen Sie das Stativ probeweise mehrmals auf und ab. …weiterlesen