Gut

2,3

Gut (2,0)

Befriedigend (2,6)

Falk R350 (Europa) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 5 von 8

    „Klein, kompakt - aber alles drin, was man für die Navigation braucht. Genau wie das ‚S450‘ bietet das ‚R350‘ einige Extras: Der Reiseführer zeigt viele teilweise mit Ton und Bild aufbereitete Infos zu Sehenswürdigkeiten. Zudem lotst das Falk-Gerät Sie auch zuverlässig mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Zielort und hilft als Parkplatzfinder beziehungsweise Tourenplaner. ...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 2 von 3

    „Anzeige mit erfundenen Bergketten, sonst inhaltlich sehr gut, aber bei heller Umgebung schwer lesbar. Gute Routenführung. Ansagen könnten etwas lauter sein. Schwacher Akku. Reiseführer. Leicht. TMCpro für 30 Euro. Bei rechtzeitiger Registrierung zwei Jahre lang kostenloses Kartenmaterial.“

  • „gut“ (422 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 9 von 9

    Ausstattung: „befriedigend“ (74 von 100 Punkten);
    Handhabung: „gut“ (127 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (131 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „sehr gut“ (90 von 100 Punkten).

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Falk R350 (Europa)

Kundenmeinungen (9) zu Falk R350 (Europa)

3,4 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
4 (44%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (11%)

3,4 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Hand­li­ches Navi für Aus­flüg­ler und Fuß­gän­ger

Falk setzt bei seinem neuen Navi R350 auf seine Reiseführer-Kompetenz. An Bord des wegen seines 3,5 Zoll großen Displays sehr handlichen Gerätes finden sich jedoch nicht nur, wie vormals, zahlreiche multimedial aufbereitete Infos zu Sehenswürdigkeiten. Das Navi lotst neuerdings auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln und hilft bei der Parkplatzsuche beziehungsweise Tourenplaner. Ausflügler und Fußgänger sollten demnach besonders mit dem R350 auf ihre Kosten kommen.

Die neue Version der auf das R350 aufgespielten Navigationssoftware (Navigator 11) kennt das komplette Schienennetz der Bahnen in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz und darüber hinaus auch das Bus-, U- und S-Bahnnetz größerer Städte – bei der Routen- beziehungsweise Ausflugsplanung ist man daher nicht mehr allein auf das Auto angewiesen. Dieses kann auch, nachdem die Funktion Park & Go zum optimalen Parkplatz geführt hat, zu Fuß oder per Fahrrad erfolgen, da das Navi die entsprechenden Routenmodi dafür besitzt.

Wie bei den Falk-Navis generell schon immer üblich, bieten die von der Redaktion der Marco-Polo-Reiseführer aufgearbeiteten multimedialen Infos zu Sehenswürdigkeiten am Zielort oder auch unterwegs. Außerdem sind 10 der insgesamt 200 zur Verfügung stehenden Ausflugsvorschläge und Touren in 16 Ländern abrufbar, die ebenfalls aus der Marco-Polo- sowie Baedecker-Redaktion stammen. Wer seine Touren selbst zusammenstellen möchte, kann sich von einem Tourmanager beraten lassen, der bei der Optimierung des Streckenverlaufs helfen soll.

Bewährte Navi-Funktionen wie die lernende Navigation (aus den selbst gefahrenen Routen sowie Daten anderer Falk-Navis werden möglichst effiziente Strecken berechnet), Fahrspurassistent, TMCpro (allerdings nur drei Monate kostenlos, alternativ dazu beherrscht das R350 TMC) sowie eine simple Menüführung bietet das R350 ebenfalls.

Falk hat angekündigt, dass das R350 ab Jahresende 2010 zur Verfügung stehen soll, der Preis liegt bei 169 Euro, das technisch etwas besser ausgestattete F6 3rd-Edition übrigens, ein Modell der Vorgänger-Serien, kommt via Amazon auf rund 150 Euro und bietet sich daher durchaus als Alternative an. Die Konzentration des Herstellers auf sein Alleinstellungsmerkmal Reiseführerqualitäten dürfte wie schon in der Vergangenheit garantieren, dass auch das neue Modell seine Abnehmer findet. Allerdings wird es natürlich auch immer schwieriger, allein mit Reise- und Tourentipps die Kundschaft zu überzeugen, denn sowohl die internetfähigen Navis als auch Smartphones bieten mittlerweile den Vorteil, in Echtzeit detaillierte Infos aus dem Netz abzurufen.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Falk R350 (Europa)

Ausstattung
Freisprecheinrichtung k.A.
Sprachansage Route k.A.
Sprachsteuerung k.A.
Apple Siri kompatibel k.A.
Google Now kompatibel k.A.
Steckplatz (Micro-)SD-Karte k.A.
Micro-USB k.A.
Bluetooth fehlt
WiFi k.A.
GSM k.A.
Audio-Ausgang k.A.
Bildbetrachter k.A.
Kamera k.A.
Anschluss externer Geräte
Rückfahrkamera k.A.
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Motorrad k.A.
Wohnmobil k.A.
Lkw / Bus k.A.
Fahrrad k.A.
Fußgänger vorhanden
Schnellste Route k.A.
Kürzeste Route k.A.
Eco-Route k.A.
Vermeidung bestimmter Strecken k.A.
Kartensätze
Kartensatz Deutschland k.A.
Kartensatz Mitteleuropa k.A.
Kartensatz Gesamteuropa k.A.
Kartensatz Weltweit k.A.
Kostenlose Kartenupdates k.A.
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro k.A.
Live-Verkehrsinfos integriert k.A.
Live-Verkehrsinfos per Smartphone k.A.
Zusatzinformationen
Stauwarnung k.A.
Umfahrungsvorschläge k.A.
Ankunftszeit k.A.
Restfahrzeit k.A.
Reststrecke k.A.
Geschwindigkeitsbegrenzungen k.A.
Gefahrenstellen k.A.
Baustellen k.A.
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Kreuzungsansicht k.A.
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Müdigkeitswarner k.A.
Kollisionswarner k.A.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf