Exquisit GS 80 1 Test

GS 80 Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
252 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Gefrier­schrank
  • Bau­art Stand­ge­rät
  • Fas­sungs­ver­mö­gen 80 l
  • Laut­stärke 44 dB
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse A++
  • Mehr Daten zum Produkt

Exquisit GS 80 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Exquisit GS 80

Kundenmeinungen (252) zu Exquisit GS 80

4,6 Sterne

252 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
188 (75%)
4 Sterne
42 (17%)
3 Sterne
7 (3%)
2 Sterne
5 (2%)
1 Stern
7 (3%)

4,6 Sterne

248 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ver­zich­tet lei­der auf NoFrost

Der Gefrierschrank Exquisit GS 80 ist bei seinen Käufern recht beliebt. Immerhin ist das Gerät selbst für einen kleinen Tischgefrierschrank von nur 84,5 Zentimetern Höhe recht preiswert zu haben. Bei diversen Online-Händlern geht er bereits für rund 170 Euro raus – ein echtes Schnäppchen. Immerhin bietet er 80 Liter Nutzvolumen und damit genügend Stauraum für eine normale Familie – viel mehr Platz bieten auch die Gefrierfächer ausgewachsener Kühl-Gefrier-Kombinationen nur selten (meist 85 bis 90 Liter).

Angesichts des niedrigen Preises sehr ordentlicher Verbrauch

Als jährlicher Energieverbrauch werden 140 Kilowattstunden angegeben, womit das Gerät für einen Gefrierschrank vergleichsweise sparsam arbeitet. Es gibt zwar schon genügsamere Geräte, doch kosten die eben nicht nur 170 Euro, sondern eher das Doppelte. Und so kann man mit einer soliden Energieeffizienzklasse A++ sicherlich sehr gut leben. Einziges Manko ist dabei der Verzicht auf die NoFrost-Technologie. Denn damit muss man leider auch weiterhin regelmäßig zum Abtauen schreiten. Wer das unterlässt, kann sich auf steigende Energiekosten gefasst machen.

Fehlendes NoFrost macht das Handling aber schwieriger

Denn bei herkömmlich gekühlten Geräten wie dem GS80 bildet sich nach einer Weile eine Eisschicht auf den Kühlrippen und Eisschnee in den Schubladen. Dies geschieht, weil beim Öffnen der Tür eindringende Luftfeuchtigkeit im Innenraum verbleibt und dort kondensiert. Dieser Eisbesatz muss zukünftig aber erst einmal von der Kühlleistung durchdrungen werden – und das ist mit steigender Dicke der Eisschicht immer schwieriger, und damit kostenintensiver. Denn Eis wirkt isolierend.

Leider auch nicht der leiseste Gefrierschrank

Davon abgesehen ist ein zweiter Nachteil des Gerätes seine Arbeitslautstärke. Mit 43 dB(A) ist er spürbar lauter als jene Schwelle, die man für Geräusche annimmt, die nicht stören. Sie liegt bei 40 dB. Das Kühlgeräusch dürfte also selbst für jene deutlich wahrnehmbar sein, die weniger empfindlich auf Lärm reagieren. Zum Glück steht ein Gefrierschrank in der Regel im Keller, wo das weniger ein Thema ist. Wer jedoch ein Tischgerät sucht, um es in der Küche unter der Arbeitsplatte unterzubringen, sollte sich dieses Nachteils bewusst sein.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tiefkühler

Datenblatt zu Exquisit GS 80

Technische Informationen
Typ Gefrierschrank
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 80 l
Lautstärke 44 dB
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Komfort
Türanschlag Rechts
Maße & Gewicht
Breite 62 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GS 80 A++

Weiterführende Informationen zum Thema Exquisit GS80A++ können Sie direkt beim Hersteller unter exquisit.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf