Euronova 1180 rapid

1180 rapid Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Füll­menge 3 kg
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse (alt) A
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Leise Klein-​Wasch­ma­schine für teuer Geld

Es soll eine besonders kleine und zugleich leise Waschmaschine sein? Dann könnte der Blick vielleicht auf die Euronova 1180 rapid fallen. Das Gerät ist im Vergleich zu Waschmaschinen in Standardgröße wahrlich ein Zwerg: Mit Abmessungen von 67 x 46 x 46 Zentimetern kann es die Standardabmessungen in jeder Dimension um rund 15 Zentimeter unterschreiten. Auf diese passt die Euronova 1180 auch in kleine Nischen, selbst in schlauchförmigen Küchen und Bädern, was vor allem bei Altbauten in Großstädten sonst häufig ein Problem ist. Eine Aufstellung in der Wohnung ist indes kein Problem: Mit maximal 55 dB(A) im Schleudergang ist sie nicht lauter als ein Fernseher in Zimmerlautstärke. Arbeitet die Maschine hinter geschlossener Tür, dürfte nur wenig von ihr mitzubekommen sein, und auch ein Protest der Nachbarn ist nicht zu erwarten.

Allerdings bringt das an anderer Stelle Nachteile mit sich. So fällt beispielsweise die Schleuderzahl mit 1.100 Umdrehungen je Minute ausgesprochen schwach aus. Wirklich trocken geschleuderte Wäsche darf man dabei – zumindest bei gefüllter Waschtrommel – nicht erwarten. Entsprechend ordnet sich das Gerät auch nur in die Schleuderwirkungsklasse D ein. Ein weiterer Nachteil der kompakten Bauweise ist das geringe Fassungsvolumen der Maschine von lediglich 3 Kilogramm Wäsche. Damit bietet sie genügend zwar Kapazität für einen normalen Single-Haushalt, aber schon bei zwei Nutzern steigt die Zahl der Waschgänge unerfreulich an. Schließlich entsprechen 3 Kilogramm nur der Hälfte der Kapazität herkömmlicher Toplader, Standard-Frontlader schaffen sogar 8 bis 10 Kilogramm.

Immerhin: Anders als viele Klein-Waschmaschinen ist die 1180 rapid kein Stromfresser. Sie verbraucht je Waschgang 0,48 kWh, was die Vorgaben für die Energieeffizienzklasse A erfüllt. Weniger geschont wird der Geldbeutel beim Wasserverbrauch: Der spielt mit 36 Litern – also 12 Litern je Kilogramm Wäsche – in einer ganz eigenen Liga. Damit liegt der Verbrauch beim Doppelten moderner Großmaschinen, gleichwohl lässt sich das bei einem solch kleinen Gerät leider immer nur schwer umgehen, denn ein gewisses Mindestmaß an Wasser ist unabhängig von der Wäschefüllung einfach vonnöten.

Was allerdings unverständlich ist, ist der enorm hohe Preis der Euronova 1180 rapid. Die Maschine kostet nicht weniger als knapp 700 Euro. So viel kosten moderne Öko-Maschinen renommierter Hersteller mit deutlich geringeren Unterhaltskosten und besserer Komfortausstattung. Hier greift wohl nur zu, wer aufgrund von Platzmangel keine andere Wahl hat – oder ein Schnäppchen bei einem Internethändler machen kann.

von Janko

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu Euronova 1180 rapid

Bauart
Typ Frontlader
Füllmenge 3 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse (alt) A
Waschen & Schleudern
Schleuderdrehzahl 1100 U/min
Sicherheit
AquaStop vorhanden
Programme & Optionen
Kurzprogramm vorhanden
Nachhaltigkeit
Energiesparend fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf