Eton RES 8.0 1 Test

(Car-HiFi-Chassis)
RES 8.0 Produktbild

Ø Sehr gut (1,2)

Test (1)

Ø Teilnote 1,4

(5)

Ø Teilnote 1,0

Produktdaten:
Typ: Sub­woofer, Chas­sis
System: Sub­woofer
Einbaudurchmesser: 29 cm
Mehr Daten zum Produkt

Eton RES 8.0 im Test der Fachmagazine

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 6/2014 (November/Dezember)
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 2

    1,4; Kompaktklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Klein, kompakt und eine runde Sache - die RES-Aktivsubs sind vielseitig einsetzbar und eine Bereicherung für jedes Werkssystem.“  Mehr Details

zu Eton RES8.0

  • Eton RES 8.0

    Eton RES8. 0  Aktivwoofer für die Reserveradmulde Platzsparer für die Reserveradmulde   Neue ETON Aktivsubwoofer RES 6. ,...

  • Eton Eton RES 8.0

    Platzsparer für die Reserveradmulde. Neue ETON Aktivsubwoofer RES 6. 5 und 8. 0 für Basspower aus dem Kofferraum ETON ,...

  • Eton Res8.0 Aktiv Subwoofer

    200 mm Aktiv - Subwoofer für die ReserveradmuldeGehäuseprinzip: geschlossenBesonderheiten: Fernbedienung, Low - ,...

  • Eton RES 8.0

    Integrierter Tiefpassfilter, High - Level Eingang mit Auto Turn On - Bitte beachten Sie, dass die Ware u. U. ,...

  • Eton RES 8.0

    Integrierter Tiefpassfilter, High - Level Eingang mit Auto Turn On

  • Eton RES 8.0

    Eton RES8. 0  Aktivwoofer für die Reserveradmulde Platzsparer für die Reserveradmulde   Neue ETON Aktivsubwoofer RES 6. ,...

Kundenmeinungen (5) zu Eton RES 8.0

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eton RES 8.0

Typ
  • Chassis
  • Subwoofer
System Subwoofer
Einbaudurchmesser 29 cm
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 100 W

Weiterführende Informationen zum Thema Eton RES8.0 können Sie direkt beim Hersteller unter eton-gmbh.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Keine Chance dem Basskiller

CAR & HIFI 5/2006 - Klipp und klar: Es kommt kein Bass! Leistung verpufft Wenn ein Lautsprecher also ohne große Schalltrennwand oder in einem undichten Gehäuse betrieben wird, können die von beiden Membranseiten abgestrahlten Schallwellen sich so überlagern, dass sich Druck und Unterdruck gegenseitig fast auslöschen. Besonders auffällig ist das im Tieftonbereich. …weiterlesen