Eton Force F 12 R 1 Test

(Car-HiFi-Subwoofer)
Force F 12 R Produktbild

Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Sub­woofer
System: Sub­woofer
Einbaudurchmesser: 29,8 cm
Einbautiefe: 19,6 cm
Mehr Daten zum Produkt

Eton Force F 12 R im Test der Fachmagazine

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Seiten: 3

    1,1; Absolute Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Pure Bassgewalt aus einem edel gemachten Subwoofer. Das ist zugegebenermaßen eine Materialschlacht, und es regiert die rohe Gewalt. Aber es macht Spaß, weil die Qualität stimmt.“  Mehr Details

zu Eton Force F 12 R

  • Eton Force F12R 30cm Subwoofer Chassis

    ETONs Force SPL Woofer haben die Soundwettwerbe dominiert, jahrelang. Nun tritt die neue Force R - Serie an, ,...

  • Eton F12 R

    Nennbelastbarkeit: 2 x 1500 W RMS, Nennimpedanz: 2 x 1 Ohm - Bitte beachten Sie, dass die Ware u. U. in einem " ,...

  • Eton Force 12 R

    Eton Force 12 R

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eton Force F 12 R

Typ Subwoofer
System Subwoofer
Einbaudurchmesser 29,8 cm
Einbautiefe 19,6 cm
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 1000 W

Weiterführende Informationen zum Thema Eton Force F12R können Sie direkt beim Hersteller unter eton-gmbh.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eigene Wege

CAR & HIFI 5/2006 - Der Hochtöner kommt einem auf Anhieb bekannt vor, es handelt sich jedoch nicht um den klassischen Morel-Hochtöner (MT22 bzw MT23) sondern um den MT12, der nur mit einer Kupferschwingspule statt ebenfalls Hexatech-Aluminium ausgerüstet und sonst weitgehend gleich aufgebaut ist. Messungen Im Labor ähnelt der Hochtöner sehr seinen großen Geschwistern, sogar der kleine Dip im Frequenzgang bei 14 kHz ist genauso vorhanden. Die Verzerrungen sind angenehm niedrig, wie auch beim 16er. …weiterlesen

Surround & Bass-Spaß

CAR & HIFI 2/2006 - Die Original-Lautsprecher in den hinteren Türen laufen im Pegel abgesenkt mit, um das Klangbild zusätzlich aufzufüllen. Damit beim Filmgenuss auch die hintere Bank in der ersten Reihe sitzt, verbaute Jens einen günstigen VFX 8-Zoll-Bildschirm in der Mittelarmlehne. Praktisch: vorne am Monitor sitzt gut erreichbar ein Kopfhöreranschluss, so dass der Fahrer sich ganz auf die Straße konzentrieren kann. …weiterlesen