Force F 12 R Produktbild
Sehr gut (1,1)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Sys­tem: Sub­woofer
Ein­bau­durch­mes­ser: 29,8 cm
Ein­bau­tiefe: 19,6 cm
Mehr Daten zum Produkt

Eton Force F 12 R im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    1,1; Absolute Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Pure Bassgewalt aus einem edel gemachten Subwoofer. Das ist zugegebenermaßen eine Materialschlacht, und es regiert die rohe Gewalt. Aber es macht Spaß, weil die Qualität stimmt.“

zu Eton Force F 12 R

  • Eton F12 R
  • Eton force f12r 30cm subwoofer chassis

Passende Bestenlisten: Car-HiFi-Lautsprecher

Datenblatt zu Eton Force F 12 R

Typ Subwoofer
System Subwoofer
Einbaudurchmesser 29,8 cm
Einbautiefe 19,6 cm
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 1000 W

Weiterführende Informationen zum Thema Eton Force F 12 R können Sie direkt beim Hersteller unter eton-gmbh.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dauerbrenner

Klang + Ton - Sehr wohl, dass der 182 PP genau wie der HDS sein Geld mehr als wert ist. Wie der im letzten Heft vorgestellte M-5N zeigt sich auch der M-6N als typischer Vertreter dieser Serie. Augenfälligstes Merkmal ist seine einteilige Kalottenmembran, die ohne Dustcap auskommt und aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung gefertigt ist. Sie ist über einen Aluminiumkragen mit dem Schwingspulenträger verbunden, der mit großflächigen Klebungen einen Vertrauen erweckenden Eindruck hinterlässt. …weiterlesen

Musik überall

CAR & HIFI - Das Pan-Surround-System besteht aus einer Zentraleinheit, dem „Evalizer“ und einer Reihe (bis zu 20) „Aktuatoren“. Letztere sind von Verstärkern getriebene Erreger, die im Dachhimmel montiert werden und diesen als Membran benutzen, um Schall im Autoinneraum zu erzeugen. Damit funktionieren sie ähnlich wie Lautsprecher. …weiterlesen

Große Freiheit

autohifi - Auch wenn ihm etwas Tiefgang fehlte, spielte er nach typischer Focal-Manier selbst unter Pegel immer musikalisch – besser noch als einst im Bassreflexgehäuse. Die Woofer-Experten von Ground Zero rufen kräftige 400 Euro für den 38er der Uranium-Serie auf. Der GZUW 15 markiert damit die preisliche Spitze des Testfeldes. Er trat in autohifi 8/2001 bereits in einen Bassreflexgehäuse an. Absolut Ground-Zerotypisch kommt der Sub mit einer Aluminium-Membran daher. …weiterlesen