Eset Cybersecurity for Mac 1 Test

Ø Gut (2,1)

Test (1)

Ø Teilnote 2,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Erhältlich für: Mac OS X
Typ: Anti­vi­ren­pro­gramm
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Eset Cybersecurity for Mac im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 5 von 8
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,1)

    Das Antivirenprogramm Cybersecurity for Mac von Eset zeigt gute Resultate beim Scannen. Die übersichtliche Programmoberfläche vereinfacht die Bedienung und sieht zudem auch noch ansprechend aus. Abstriche müssen bei der Kopiergeschwindigkeit von Dateien gemacht werden. Hier verlangsamt das Tool den Vorgang beträchtlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Eset NOD32 Antivirus v6 1PC Retail

    1 User deutsch, Plattform: Windows XP Windows 7 Windows 8 Windows Vista

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eset Cybersecurity for Mac

Erhältlich für Mac OS X
Typ Antivirenprogramm
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Eset Cybersecurity for Mac können Sie direkt beim Hersteller unter eset.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sicher surfen mit nur einem Klick

PC-WELT 4/2011 - Mit dem Sicher-surfen-Paket auf der Heft-DVD surfen Sie in einem abgesicherten PC-Bereich, der einen Virenbefall Ihrer normalen Windows-Arbeitsumgebung zuverlässig ausschließt.Sicherheit im Interheit wird zunehmend zu einem zentralen Thema. Wie man sich vor vielen Gefahren einfach schützen kann zeigt PC-WELT (4/2011) auf fünf Seiten. …weiterlesen

Ist Ihr PC infiziert?

PCgo 7/2011 - Trotz Sicherheitssoftware sind bis zu dreißig Prozent der PCs durch Schadsoftware infiziert – so schätzen Spezialisten. Ob Sie auch zu den Opfern solcher Fallen gehören, finden Sie mit unserem Security-Check heraus und entfernen gleich die Schädlinge.Mit der Frage, ob der eigene PC wirklich sicher ist, beschäftigt sich die Zeitschrift PCgo (7/2011) auf diesen 4 Seiten. Dazu wird über Angriffs-Toolkits berichtet und man erhält einige Tipps gegen Malware-Infektionen. …weiterlesen

Anti-Virus-Software - Eine sinnvolle Ergänzung!

MAC easy 3/2011 - Noch sind Macs eher selten das Ziel von Virus-Programmierern und anderen Cyber-Kriminellen. Wer sich aber zu früh in Sicherheit wiegt, kann durch schadhafte Software ein böses Erwachen erleben.MAC easy erklärt in Ausgabe 3/2011 auf vier Seiten, warum es als Mac-User wichtig ist, einen großen Wert auf Virenschutz-Programme zu legen. …weiterlesen

Security-Suite: avast! Internet Security 5.0

PCgo 3/2011 - Ein Klick auf „Scan Computer“ untersucht den PC schnell und gründlich oder scannt lediglich nur bestimmte Laufwerke, Ordner oder Dateien nach Schadsoftware. Ein Update der Virensignaturen erfolgt täglich, auch mehrfach – eine Internetverbindung vorausgesetzt. Die Suite überzeugte mit einer sehr guten Virenerkennung bei vergleichsweise geringer Zahl an Fehlalarmen. Dabei stimmte auch die Performance. Avast gibt es auch als kostenlose Antiviren-Lösung, dann allerdings ohne Firewall. …weiterlesen

11 Internet-Sicherheitspakete im Vergleich

PC-WELT 1/2011 - Immerhin erlaubte sich das Programm nur einen einzigen Fehlalarm. In einem Punkt war die Microsoft-Software Spitze: Sie verzögerte den Windows-Start lediglich um 2 Prozent. Gut war zudem die recht geringe Verzögerung bei typischen Programmaktionen. Hinweis: Die Gesamtnote würde besser ausfallen, wenn man die Microsoft Security Essentials unter Windows 7 mit weiteren kostenlosen Microsoft-Programmen kombiniert. …weiterlesen

Kleine Viecher, große Wirkung

MAC LIFE 1/2010 - Sogar das Dock ruckelt wie einst auf einem der alten bunten iMacs. Schön ist definitiv anders, da hilft auch die schicke Benutzeroberfläche und die einwandfreie Virenerkennung nicht. Norton Antivirus 11 ist ein wirklich großer Klotz am Bein des sonst doch so flüssig arbeitenden Mac OS X. Sein Umfang und seine Schwerfälligkeit wirken in Anbetracht der eher mauen Virenlage auf dem Mac mehr als übertrieben. …weiterlesen

Malware 2010 - Angriff und Abwehr

PC Magazin 12/2010 - Nie war die Zahl der Malware-Bedrohungen größer als im Jahr 2010: Virenschreiber, Spammer und skrupellose Cybergangs machen Jagd auf Nutzer des Windows-Betriebssystems – vor allem in sozialen Netzen wie Facebook. Mit einem aktuellen Virenscanner und der richtigen Abwehrstrategie bleiben Sie jedoch immer auf der sicheren Seite.Auf 2 Seiten berichtet die Zeitschrift PC Magazin (12/2010) über Cyberkriminalität im Jahr 2010 und wie man sich davor schützen kann. …weiterlesen

Das besondere Sicherheitspaket

PCgo 3/2012 - Über "Öffnen" starten Sie die Verwaltungsoberfläche. 5 Auf der Registerkarte "Aktualisieren" sehen Sie den Stand der Definitionsdateien. Die Security Essentials aktualisieren sich normalerweise automatisch. Manuell starten Sie den Vorgang mit Klick auf "Aktualisieren". 6 Nach der Installation startet Microsoft Security Essentials automatisch einen Scanvorgang des Computers. Sie können diesen Vorgang aber jederzeit abbrechen. …weiterlesen

Hygiene für den Mac

Macwelt 4/2011 - Vor allem das Kopieren von Dateien wird durch den aktiven Vi renwächter langsamer. Die Unterschiede zwischen den Programmen sind dabei spürbar. Doppelt so lang dauert das Kopieren von Dateien mit Eset Cybersecurity. Bei den anderen Programmen verlangsamt sich das Kopiertempo um etwa 50 Prozent. Virenscanner bremsen auc h Programmstarts. Vor allem bei Norton, Sophos und Vir us Bar r ier ist der Unterschied spürbar. …weiterlesen