Ø Gut (2,2)

Test (1)

Ø Teilnote 2,2

(9)

o.ohne Note

Produktdaten:
Kompatible Mainboards: Mini-​ITX, Micro-​ATX, ATX
Bauform: Midi-​Tower
Material: Stahl­blech, Kunst­stoff
Mehr Daten zum Produkt

Enermax Equilence im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 2 von 6

    Note:2,16

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    „Plus: Ausstattung (Zweikammersystem, Deckelkonstruktion); Kühlleistung und geringe Lautheit; Problemloser Hardware-Einbau, nützliche Kabelführungen.
    Minus: -.“  Mehr Details

zu Enermax Equilence

  • Enermax Geh Midi-Tower Equilence ATX schwarz Seitenscheibe Midi/Minitower 3,

    Produktbeschreibung: Enermax EQUILENCE ECA3511A - BB - Midi Tower - ATX, Produkttyp: Systemschrank, Formfaktor: ,...

  • Enermax Midi Tower Equilence (Midi Tower)

    (Art # 7948593)

  • Enermax Technology Enermax Tower-Gehäuse Equilence schwarz

    Tower - Gehäuse Equilence Das Enermax Equilence ist ein hochwertiges, leises Computergehäuse mit Dämmung an Front, ,...

  • Enermax EQUILENCE ECA3511A-BB - Midi Tower - ATX - ohne Netzteil (ATX) -
  • Enermax Equilence inkl. Lüfter, schwarz, Glasfenster

    (Art # 256701) ENERMAX Equilence inkl. Lüfter, schwarz, Glasfenster

  • ENERMAX Equilence schwarz Midi Tower mit Glasfenster

    Art # 2011683

Kundenmeinungen (9) zu Enermax Equilence

3,8 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
2 (22%)
3 Sterne
1 (11%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (22%)

3,8 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Enermax Equilence

Kompatible Mainboards
  • ATX
  • Micro-ATX
  • Mini-ITX
Abmessungen 23,5 x 50 x 51 cm
Gewicht 9,98 kg
Bauform Midi-Tower
Material
  • Kunststoff
  • Stahlblech
Eingebaute Lüfter vorn: 2x 120 mm, hinten: 1x 140 mm
Features
  • Staubfilter
  • Top I/O panel
  • Seitenfenster
  • Lüftersteuerung
  • 2-Kammer-Design
  • Schalldämmung
Frontanschlüsse
  • USB 3.0
  • Audio
  • Mikrofon
  • USB 2.0
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ECA3511A-BB

Weiterführende Informationen zum Thema Enermax Equilence können Sie direkt beim Hersteller unter enermaxeu.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bauen Sie Ihren Traum-Receiver

SAT+KABEL 11-12/2013 - Entfernen Sie anschließend die drei Schrauben, mit welcher die Halterung am Gehäuse befestigt ist und nehmen Sie diese heraus. Befestigen Sie im nächsten Schritt die Blende, welche Ihrem Mainboard beiliegt, am Gehäuse, damit die Öffnung an der Rückseite des Gehäuses nur noch Platz für die nach außen liegenden Schnittstellen hat. Legen Sie anschließend das Mainboard vorsichtig in das Gehäuse und befestigen Sie es mit vier Schrauben. …weiterlesen

Kühlkonzepte auf dem Prüfstand

PC Games Hardware 4/2013 - In diesem Setup gibt es allerdings keinen Lüfter zur Kühlung der Festplatte. Netzteil In älteren Gehäusen sitzt das Netzteil oben und saugt warme Luft ein, die es nach hinten ausstößt. Hier ist die Stromversorgung also Teil des Kühlkonzepts. Diese Positionierung hat aber den Nachteil, dass das Netzteil die Drehzahl an die höhere Temperatur anpasst und deshalb lauter arbeitet. In aktuellen Gehäusen wird das Netzteil unten eingebaut. Es hat einen eigenen Luftkreislauf. …weiterlesen

Hausrenovierung

PC Games Hardware 10/2012 - Feinheiten beim Einbau Vor allem beim Einbau der Komponenten gibt es einige Details zu beachten. Die Ausrichtung Ihres CPU-Kühlers ist von der Position der Lüfteröffnung abhängig: Hat das Gehäuse nur einen Ventilatorplatz hinter dem CPU-Kühler, müssen Sie diesen so montieren, dass er die Abluft nach hinten bläst. Bietet Ihr Chassis auch eine Öffnung oben, können Sie die vertikale Ausrichtung des CPU-Kühlers wählen, sodass dieser vom Kamineffekt unterstützt wird. …weiterlesen

Macht's doch die Größe?

PC Games Hardware 5/2013 - Bei der Ausstattung hat der schwarze, mit einem ungewöhnlich geformten Deckel versehene Big-Tower sogar noch mehr zu bieten: Am dreigeteilten Festplattenkäfig, der eine modulare Demontage erlaubt, kann ein 140-mm-Lüfter befestigt werden, die Front ist wie die I/O-Anschlüsse im Heck beleuchtet, das Phantom 630 besitzt eine Tür und an das mit einem Fenster bestückte vordere Seitenteil kann ein 200-Millimeter-Lüfter angebracht werden. …weiterlesen