EBP1000A Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 1 Test
  • 21 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
Sehr gut (1,2)
21 Meinungen
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Emphaser EBP1000A im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Best Product“

    „Ein Aktivsub abseits der ausgetretenen Pfade, das ist der EBR1000A. Er macht eigentlich alles richtig und bekommt daher eine dicke Empfehlung.“

zu EM Phaser EBP1000A

  • Emphaser Lautsprecher Endstufen DSP Aktiv Subwoofer Emphaser EBP1000A
  • Emphaser EBP1000A
  • EMPHASER EBP1000A Aktiv-Box mit 7x10" Subwoofer
  • EMPHASER EBP1000A Aktiv-Box mit 7x10" Subwoofer
  • EMPHASER EBP1000A; Aktivsubwoofer, Subwoofer m. Verstärker, Bandpass-Subwoofer

Kundenmeinungen (21) zu Emphaser EBP1000A

4,8 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (86%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
18 (86%)

4,8 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Emphaser EBP1000A

Typ Gehäusesubwoofer
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 150 W

Weitere Tests & Produktwissen

Hochton-Legenden

CAR & HIFI 1/2010 - Zudem ist der UP1C recht bezahlbar. „Der Nordica 1 ist gut gemacht und hat das Zeug zum Klassiker“ Eton CX 290 Nachdem Eton mit Discovery und Adventure bereits hochklassige Lautsprechersysteme im Programm hatte, setzten die Neu-Ulmer mit dem MGS 180 noch einen drauf. Dessen außergewöhnlicher Hochtöner CX 290 tritt hier an. …weiterlesen

Zehnerpotenz

CAR & HIFI 6/2007 - Es handelt sich um eine recht große Kiste aus 16er-MDF, die sehr ordentlich verarbeitet ist. Zwei unterschiedlich lange Rohre nutzen die Tiefe der Box optimal aus, sie bieten zusammen reichlich Querschnittsfläche für ein kompressionsfreies Arbeiten der Reflexkonstruktion. Die Abstimmfrequenz liegt bei knapp 45 Hz, so dass vom Axton sehr wohl tiefe Bässe zu erwarten sind. Das Glanzstück ist jedoch der Woofer selbst, der für diese Preisklasse überaus wertig erscheint. …weiterlesen

Gewinnertyp

CAR & HIFI 6/2007 - Viel versprechend. Erst auf den zweiten Blick entdeckt man die oben in der Klappe verbauten weiteren Chassis. Und die Erwartung wird nicht enttäuscht. Dieser Kofferaum hat nach außen optimierte PA-Qualitäten. Egal auf welcher Fete oder welchem Parkplatz: Christian hat seine mobile Anlage immer dabei und kann auch außerhalb des Autos mit House, R&B und Xavier Naidoo Stoff geben. Beim Fahrersitz fällt die sehr tiefe Sitzposition auf. …weiterlesen

Kabel: Darauf müssen Sie achten

CAR & HIFI 1/2007 - Gesichert ist aber in jedem Fall ein positiver Einfluss des richtigen Kabels – ob richtig dimensioniert beim Stom oder passend ausgesucht beim Klang. Zum Thema Kabelklang gilt entsprechend das Gesagte: Auch das beste Cinchkabel kann aus einer mittelprächtigen Endstufe kein Sahneteil machen, und – es gibt leider kein Allheilmittel. Es gibt nicht „das beste Kabel“. …weiterlesen

Keine Chance dem Basskiller

CAR & HIFI 5/2006 - Klipp und klar: Es kommt kein Bass! Leistung verpufft Wenn ein Lautsprecher also ohne große Schalltrennwand oder in einem undichten Gehäuse betrieben wird, können die von beiden Membranseiten abgestrahlten Schallwellen sich so überlagern, dass sich Druck und Unterdruck gegenseitig fast auslöschen. Besonders auffällig ist das im Tieftonbereich. …weiterlesen