Dyson DC23 Animalpro Test

(Staubsauger gegen Tierhaare)
DC23 Animalpro Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
420 Meinungen
Produktdaten:
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Beutellos: Ja
Geeignet für Tierhaare: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dyson DC23 Animalpro

    • Plus X Award

    • Erschienen: 01/2008
    • 47 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“,„Design“,„Bedienkomfort“

    „Der Dyson DC 23 Animalpro eignet sich neben seinen hervorragenden Saugleistungen auf Böden vor allem für die Beseitigung von Tierhaaren. Die von Dyson entwickelte Turbinendüse sorgt in Verbindung mit 1400 Watt Leistung dafür, dass auch festsitzende Haar nachhaltig entfernt werden. Zum Reinigen schüttet man einfach den Behälter aus, Filter oder Beutel sind beim Dyson überflüssig, was auf Dauer betrachtet Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen schont. Der Einsatzbereich ist mit zehn Metern hervorragend und da der DC 23 Animalpro keine zehn Kilogramm schwer ist, wird auch längeres Arbeiten leicht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dyson DC23 Animalpro

  • Clatronic BS 1302 Eco-Cyclon Twin-Spin Bodenstaubsauger,

    Der Bodenstaubsauger BS 1302 überzeugt mit seinen energiesparenden 700 Watt Leistung. Der leicht entleerbare, ,...

Kundenmeinungen (420) zu Dyson DC23 Animalpro

420 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
301
4 Sterne
58
3 Sterne
25
2 Sterne
17
1 Stern
19
  • Nachtrag zu teurer Schrott

    von margareta

    Bin mit 164 nicht groß und bekomme Rückenschmerzen, weil das Saugohr für mich schon viel zu kurz ist.

    Antworten

  • Teurer Schrott

    von margareta
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: groß, billige Verarbeitung

    Total laut - der Name Dyson kommt wahrscheinlich von Düsenflugzeug - echt grausam laut.

    Alles aus billigen Plastikram hergestellt. Die Supersaugbürste schiebt den Dreck vor sich her und verteilt ihn in den Ecken oder frisst die Teppichfransen.

    Wenn man die dicke Trumm durch die Wohnung steuert, ballert sie wie besoffen gegen Türen und Schränke. Keine Ahnung, wer so was erfindet - wahrscheinlich Männer, die nie so ein Teil benutzen.

    Wer so einen Artikel....für so viel Geld gut findet... unglaublich.

    Dazu sperrig, wenn man in einem großen Haus, die Heulbombe über die Treppen tragen muss. Grausamster Staubsauer aller Zeiten!!!!!!

    Antworten

  • der beste Sauger den ich je hatte

    von Petra2003
    (Sehr gut)
    • Vorteile: attraktives Design, angenehme Handhabung, einfach zu reinigen

    Nach sehr langen Recherchen, im Internet aber auch direkt bei Händlern, und Überlegungen habe ich mir vor einem halben Jahr den DC 23 origin gekauft. Obwohl auch ich einen Hund habe, habe ich mich nicht für den Animalpro entschieden. Zum Einen unterscheiden sich die unterschiedlichen DC 23 Modelle ja überwiegend durch die Düsen...also könnte ich ja jederzeit die Animal-Düse als Zubehör nachkaufen. Zum Anderen habe ich so viele verschiedene Bodenbeläge (Fliesen, Linoleum, Holzdielen, Laminat, Tretflor und Veloursteppich), sodass ich kaum mit der rotierenden Bürstdüse klarkäme.
    Wie schon gesagt, ist der Sauger bei mir seit einem halben Jahr in Gebrauch....und ich gebe diesen nie wieder her. Der saugt viel besser als mein 18 Jahre alter, aber immernoch gut funktionierender, Vampyr 408. Heute habe ich meinen Veloursteppichboden erst mit dem Vampyr gesaugt und anschl. noch mit dem DC 23.... ja, da kam auch noch was zusammen. Ich bin total begeistert und somit auch überzeugt von dem Dyson.
    Ich finde nicht, dass der Sauger lauter ist als andere, der hat nur eine etwas andere (höhere) Frequenz...aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Und zu dem Verhalten meines Hundes kann ich nur sagen, dass er ständig Angst vor dem Vampyr hat (liegt aber wohl eher nicht an dem Namen :-)) und abhaut. Beim Dyson bleibt er liegen auch wenn ich direkt vor seiner Nase sauge.
    Die Reinigung ist sehr einfach und ich entleere immer dierekt in die Mülltonne, weil ich das einfach hygienischer finde.
    Mein Fazit: Der beste Sauger, den ich je hatte und ich kann den absolut ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

    Antworten

  • Dyson DC 23 Animalpro

    von Schultheis, Barbara
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: geringe Leistung, laut

    Also ich wundere mich wirklich über die positiven Meinungen. Ich habe den Animalpro für teures Geld gekauft. Und ich bereue dies, jedesmal wenn ich ihn benutzen muß.
    1. Animalpro! Wo "pro" bitteschön? Ich habe vier Katzen, die eigentlich ein recht gemütliches Wesen haben. Speziell meine Kleinen (2 Jahre alt), müßten sich an dieses Mördergerät inzwischen gewöhnt haben.
    Aber sobald die Schranktür geöffnet wird, rasen sie panisch durch die Wohnung. Soviel zu "Animalpro".
    Was den Schmutz angeht: ich habe im Flur terrakottafarbige Schmutzfänger - Läufer! und ich muß sagen, nach jedem Dyson-Gebrauch schäme ich mich, v.a. wenn die Sonne scheint. Ein Grauschleier liegt auf dem Teppich. Auch Katzenstreu läßt sich nur sehr schwer beseitigen. Aber wenn man viel Zeit hat, kann man sich sicher stundenlang mit Staub saugen beschäftigen. Alles in allem, mein Vorwerk - Kobold war um einiges besser und leiser. Ich kann den Animalpro leider nicht weiter empfehlen.

    Antworten

Weitere Meinungen (415)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DC23 Animalpro

Stark gegen Tierhaare

Der Staubsauger DC23 AnimalPro geht laut Hersteller besonders stark gegen Tierhaare vor. Dafür verfügt das Gerät über eine Turbinendüse, die auf glatten Böden und auf Teppichen angewendet werden kann. Durch ein besonderes Filtersystem, dem Dyson Core Separator, wird die Abluft zudem auch von feinen Staubpartikeln und auch Kleinstpartikeln und Bakterien, die sich in Tierhaaren befinden, befreit. So soll die Abluft bis zu 150 mal weniger Bakterien als die eingesaugte Luft enthalten. Der Dyson DC23 AnimalPro ist durch seine sehr gute Filtration auch für Allergiker geeignet, und auch während des Leerens des Staubbehälters werden laut Hersteller weder Staubpartikel noch Allergene freigesetzt. Das wurde von der Britischen Allergie Stiftung bestätigt.

Die Saugleistung des Dyson beträgt 280 Watt an der Bodendüse. Diese ist laut Hersteller konstant, da der Dyson mit Zyklon-Technik und ohne Staubbeutel arbeitet. Eine Regulierung der Leistung ist möglich. Durch sein zahlreiches Zubehör ist der Staubsauger zudem in vielen Situationen anwendbar. Zum Zubehör zählt eine Parkettdüse, eine Mini Turbinendüse, eine Polsterdüse, eine Fugendüse und eine Bürstendüse.

Datenblatt zu Dyson DC23 Animalpro

Design
Drahtlos vorhanden
Staubkapazität 2L
Typ Cylinder
Energie
Saugenergie 280W
Variable Energie vorhanden
Ergonomie
Kabellänge 6.5m
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 8520g
Leistung
Betriebsradius 10m
Reinigungsart Dry
Vakuum-Luftfilterung HEPA
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 302 x 490 x 353mm
Teleskopischer Schlauch vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen