• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
  • 3 Meinungen
Sehr gut (1,5)
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Kunstleder: Ja
Stoff: Ja
Sitzhöhe verstellbar: Ja
Gewicht: 30 kg
Belastbarkeit: 150 kg
Mehr Daten zum Produkt

DXRacer King Series (K11) im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 01/2020
    • Produkt: Platz 2 von 6

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Plus: Sehr gute Ergonomie, auch ohne Lendenkissen; Wipp- und Feststellfunktion mit einstellbarem Widerstand; Verarbeitung auf hohem Niveau.
    Minus: Von flachem Lordosenkissen profitieren nur Spieler unter 1,85 cm.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Produkt: Platz 2 von 6

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „befriedigend plus“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    „Plus: Ergonomie ohne Lendenkissen; Wippmechanik, Verarbeitung.
    Minus: -.“  Mehr Details

zu DXRacer King Series (K11)

  • DXRacer King Series K11-N

    DXRacer KING SERIES K11 - N Gamingstuhl, ergonomisch konzipiert bietet diese Serie außergewöhnliche Unterstützung und ,...

  • DXRacer King Series K11-Nr

    DXRacer KING SERIES K11 - NR Gamingstuhl, ergonomisch konzipiert bietet diese Serie außergewöhnliche Unterstützung und ,...

  • DXRacer King Gaming Chair, Gaming-Stuhl, schwarz

    DXRacer King Gaming Chair, Gaming - Stuhl, schwarz

  • DXRacer King

    (Art # 9269241)

  • DXRacer King Gaming Chair, Gaming-Stuhl, schwarz/rot

    Gaming Stühle der King Serie von DXRacer gehören nicht umsonst zu den Bestsellern. Die sportliche Optik und die ,...

  • DXRacer KING Gaming Stuhl schwarz

    DXRacer KING Gaming Stuhl schwarz

  • DXRacer Gaming Stuhl, OH/KS11/NR, K-Serie, schwarz-rot,

    verstellbare Armlehnen: 4D - verstellbare Armlehnen Bezugsmaterial: Stoffbezug Mesh 100% Polyurethan, ,...

Kundenmeinungen (3) zu DXRacer King Series (K11)

3,9 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,9 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DXRacer King K11-NR

Hier kann man sich ordentlich breit machen

Stärken

  1. Wippmechanik frei arretierbar
  2. hohe maximale Traglast
  3. stabile Konstruktion
  4. inklusive Nacken- und Beckenkissen

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Der King Series K11 setzt auf das bekannte DX-Racer-Design und unterscheidet sich vom Großteil der anderen Gaming-Chairs in der Preisklasse um 400 Euro in Sachen Bauform und Materialauswahl. Statt dem üblichen Kunstleder kommt hier atmungsaktiver Mesh-Stoff zum Einsatz. Die breite Sitzfläche verfügt zwar über die typischen sportlichen "Flügel", aber da diese sehr dezent ausfallen, finden auch breitere Gesäße bequem Platz. Auch hohes Gewicht stellt kein Problem dar: Laut Hersteller verträgt der Stuhl bis zu 150 kg. Die dicke Polsterung bietet einen angenehmen Widerstand. Im Lieferumfang sind jeweils ein Kissen für Nacken und Beckenbereich enthalten. Das Beckenkissen ist allerdings nur für Menschen unter 1,80 m anzuraten, da man als größere Person mit dem Kissen zu weit auf der Sitzfläche nach vorne rutscht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu DXRacer King Series (K11)

Sitzbezug
Leder fehlt
Kunstleder vorhanden
Stoff vorhanden
Funktionen
Armlehnen verstellbar vorhanden
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Sitzhöhe verstellbar vorhanden
Sitztiefe verstellbar fehlt
Wippmechanik vorhanden
Ausstattung
Kopfkissen vorhanden
Lendenkissen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Min. Sitzhöhe 480 mm
Max. Sitzhöhe 550 mm
Sitztiefe 470 mm
Sitzbreite 420mm
Rückenlehnenhöhe 850 mm
Gewicht 30 kg
Belastbarkeit 150 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: King K11-N, King K11-NR, King K11-NW

Weiterführende Informationen zum Thema DXRacer King K11-NW können Sie direkt beim Hersteller unter dxracer-germany.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut bestuhlt

SFT-Magazin 4/2018 - Sportliches Rennsitzdesign, weiche Polster im Nacken- und Lendenbereich sowie eine schicke, auffällige Farbgebung gehören zu den Markenzeichen der neuen Gaming-Chair-Generation. Doch lohnen sich die schnittigen Sitze oder zockt es sich auf einem normalen Bürostuhl genauso gut? Wir bitten drei aktuelle Modelle zum Test. Sharkoons Gaming-Sessel möchte sich gleich vom ersten Moment an als Spartipp verkaufen. 180 Euro sind im Vergleich wirklich herausragend günstig. …weiterlesen

Heißer Stuhl

SFT-Magazin 3/2017 - Ein solches kommt - wahlweise als Komplettpaket - von Speedmaster. Wir haben auf dem Speedmaster S Platz genommen und berichten, ob das neue Modell eine sinnvolle Investition für Rennspieler darstellt. Vor dem Kauf hat man jedoch erst einmal die Qual der Wahl. Der Speedmaster S wird nämlich in den Farben Rot und Schwarz, mit Wildleder, glattem Leder und Stoffüberzug sowie optional vormontierter Lenkrad-/Pedal-/Schaltknüppel-Kombi von Logitech angeboten. …weiterlesen