• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle: LED
Technologie: LCD
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player
Schnittstellen: Kopf­hö­rer, Kar­ten­le­ser, USB, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HI-04 (2018)

Extrem ein­fa­cher Bea­mer, der ernst­haf­ten Ansprü­chen nicht gerecht wird

Stärken
  1. niedriger Preis
  2. kompakte Größe
Schwächen
  1. schlechte Auflösung
  2. schwache Lampe
  3. lauter Lüfter

Die wichtigsten Anschlüsse inklusive HDMI sind vorhanden. Über den USB-Stecker oder per Micro-SD lassen sich sogar einige Videoformate wiedergeben. Sehr viel mehr gibt es nicht zu bestaunen. Der Lüfter ist für die bescheidene Leistung zu laut geraten. Die LED-Lampe verlangt nach einem abgedunkelten Raum und die Diagonale sollte nicht allzu groß gewählt werden. Dass die angegebene Helligkeit weit weg von der Realität ist, verrät bereits der Blick auf deutlich teurere Konkurrenzprodukte. Wenig zeitgemäß präsentiert sich zudem die Auflösung, die aber zumindest der Qualität einer DVD entspricht, damit aber weit von Fernsehen in HD entfernt ist. Für den geringen Preis sollte aber auch nicht mehr erwartet werden.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dr.Q HI-04 (2018)

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie LCD
Features
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • USB
  • Kartenleser
  • Kopfhörer
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung WVGA (800x480)
Gewicht 862 g
Kontrastverhältnis 2000:1
Lebensdauer Glühlampe 40000 h
Formfaktor Stationär
Abmessungen / B x T x H 198 x 153 x 69 mm

Weitere Tests & Produktwissen

600 Meter auf einen Streich

schmalfilm 6/2009 - Mit dem Anwachsen meiner Sammlung von Teilen ausgeschlachteter Projektoren, rückte der Plan aber doch in den Bereich des Machbaren. Bei Baubeginn erwarb ich zunächst je eine 480-Meter- und eine 600-Meter-Metallspule. Als Basis wurden Aluminiumprofile verwendet. Im Wesentlichen besteht die Konstruktion aus zwei Spulenarmen von Bolex SM 8 Projektoren und den hinteren Spulenachsen, unter Verwendung der Rutschkupplung mit Filzring und regulierbarer Andruckfeder für die Aufwickelspule. …weiterlesen

Zwischen den Zeilen

schmalfilm 5/2012 - Die Pixel liegen durch das Prisma exakt ausgerichtet aufeinander, so dass es keine Farbsäume geben kann. Mit 14 μm Kantenlänge hat die JAL-Kamera sehr große Pixel und rauscht entsprechend wenig. Ihr Farbraum ist groß und mit 10 Bit pro Farbkanal vierfach so präzise differenziert wie ein normales Video-Out-Signal. Die Zeilenkamera ermöglicht aber vor allem einen kontinuierlichen Vortrieb ohne intermittierende Schaltschritte und dadurch auch eine kontinuierliche Beleuchtung. …weiterlesen