915c Syntiro Produktbild
  • keine Tests
2.314 Meinungen
Produktdaten:
Seniorentelefon: Ja
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

915c Syntiro

Anspre­chen­des Groß­tas­ten­te­le­fon

Großtastentelefone für die ältere Kundschaft neigen leider allzu oft dazu, ihren Daseinszweck durch eine klobige, nach Fisher-Price-Spielzeug aussehenden Optik herauszuschreien. Das Doro 915c Syntiro ist in dieser Hinsicht angenehm anders. Natürlich bietet auch dieses Senioren-Telefon extra große Tasten, so dass die Bedienung auch bei einer eingeschränkten Motorik leicht fällt. Doch sind diese dergestalt in das Design integriert, dass dies nicht allzu deutlich auffällt. Darüber hinaus ist die Beschriftung zwar groß und leicht ablesbar, nimmt aber nicht übertrieben große Ausmaße an. Kurz: Das Telefon bietet höchsten Bedienkomfort, ohne seine besonderen Fähigkeiten gleich allzu offensichtlich zu verraten.

Dabei ist an dem Doro 915c Syntiro nicht nur die Tastatur komfortabel. Praktisch ist auch die integrierte Stroboskoplicht-Klingel, die zusätzlich optisch auf eingehende Anrufe aufmerksam macht. Ist das Gehör also nicht mehr so gut, verpasst man zumindest beim Aufenthalt im selben Zimmer keinen Anruf mehr. Darüber hinaus gibt es einen Ausgang für Vibrationsalarm-Zubehör und der Lautsprecher ist hörgerätekompatibel. Für vergessliche Naturen wiederum gibt es erfreulicherweise acht Direktwahltasten, die beliebig mit Rufnummern belegt werden können. Das spart das mühsame Heraussuchen von langen Nummern und ist ohnehin schneller als das manuelle Wählen. Umgekehrt werden auf dem Display eingehende Anrufe mit dem Namen des Anrufers angezeigt, sofern dieser im Telefonbuch verzeichnet ist.

Und dies sind zugleich die beiden Schwächen des Doro 915c Syntiro: Das Display ist dann doch erstaunlich klein, die Anzeige für Sehbehinderte sicherlich manchmal problematisch. Und die lediglich 30 Speicherplätze im Telefonbuch könnten Menschen mit einem großen Bekanntenkreis vor Probleme stellen. Und dann wäre da noch der Preis: Mit rund 85 Euro kommt das Telefon recht teuer, auch wenn man dabei sicherlich die Sonderfunktionalitäten im Hinterkopf behalten muss.

zu Doro 915c Syntiro

  • animonda Gran Carno adult Hundefutter, Nassfutter für erwachsene Hunde, Rind +
  • animonda Gran Carno adult Hundefutter, Nassfutter für erwachsene Hunde, Rind +
  • animonda Gran Carno adult Hundefutter, Nassfutter für erwachsene Hunde, Rind +

Kundenmeinungen (2.314) zu Doro 915c Syntiro

4,6 Sterne

2.314 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1805 (78%)
4 Sterne
255 (11%)
3 Sterne
93 (4%)
2 Sterne
46 (2%)
1 Stern
93 (4%)

4,6 Sterne

2.314 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Doro 915c Syntiro

3G-Tischtelefon fehlt
Typ
Seniorentelefon vorhanden
Technik
Konnektivität
Schnurlos fehlt
Schnurgebunden vorhanden
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Sprachzentrum

connect 3/2011 - Alles in allem klappte die Datensynchronisation mit Outlook 2007 auf einem Windows-XP-Rechner aber ordentlich. Handy per Bluetooth einbinden Aufgewertet wurde im DX800A von Beginn an auch die Bluetooth-Schnittstelle – per kostenlosem Firmware-Update kann man sie auch im DX600A auf den aktuellen Stand bringen. Der Vorteil: Während man früher nur seinen PC oder ein Headset mit dem Telefon verbinden konnte, gibt’s jetzt die Funktion „Link2mobile“, mit der man auch sein Handy einbuchen kann. …weiterlesen