Gut

1,7

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 19.09.2022

Ein­fa­che Mon­tage durch magne­ti­sche Schnell­ver­schluss­hal­te­rung

Verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Klassisches Design trifft auf robuste Bauweise: Diese Action-Cam bietet Dual-Touchscreens und hält sowohl tiefem Wasser als auch hohen Stürzen stand. Bild- und Videoqualität sind branchenüblich.

Stärken

Schwächen

Variante von Osmo Action 3

  • Osmo Action 3 Adventure-Combo

    Osmo Action 3 Adventure-Combo

Nachfolgeprodukt Osmo Action 4

DJI Osmo Action 3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.12.2022 | Ausgabe: 1/2023
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: hohe Wasserdichtigkeit; Touchscreen mit mehrere Montierungsmöglichkeiten.
    Contra: Wärmeentwicklung bei UHD-Aufnahmen; Rauschen (dunkle Umgebungen). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 02.11.2022 | Ausgabe: 12/2022
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Plus: Sowohl der Rückseiten- als auch der Front-Monitor dienen zur Steuerung der Kamera. Sie liefert exzellente 4K-Videos und Zwölf-Megapixel-Fotos.
    Minus: Die Begrenzung des Sensors auf die 4K-Auflösung macht bei 4:3-Aufnahmen einige Funktionen wie die Horizontstabilisierung unmöglich.“

    • Erschienen: 16.09.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: das vordere Display lässt sich auch mit der Touch-Funktion bedienen; vertikale Montierung möglich; ohne extra Gehäuse wasserdicht bis zu 16 Metern.
    Contra: bei schlechten Lichtbedingungen kommt es häufig zu verrauschten Bildern; bei 4K-Aufnahmen kann es zu Überhitzung kommen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 14.09.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Akku hält erfreulich lange durch; ohne extra Gehäuse bis zu 16 Meter wasserdicht (mit Gehäuse bis 60 Meter); lässt sich schnell und einfach befestigen.
    Contra: ohne 10-Bit; könnte noch beständiger gegen Überhitzung sein.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 05.10.2022
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Besseres Befestigungssystem als GoPro; beeindruckende 16 m wasserdichte Tiefe; hervorragende Akkulaufzeit.
    Contra: Trotz Verbesserungen immer noch Überhitzung; kann bei der Bildqualität nicht mit den GoPros der Spitzenklasse mithalten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 15.09.2022
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: lässt sich per Schnellspannung montieren; 360-Grad-Blickwinkel; Ausgezeichnete Audioqualität.
    Contra: Die Bildqualität kann nicht mit einer GoPro mithalten; Mittelmäßige Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 15.09.2022
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: Unglaublich praktische Montage; klassenbeste Tauchtiefe; breiteres FOV als die wichtigsten Wettbewerber; hervorragende Akkuleistung; praktischer Touchscreen auf der Vorderseite.
    Contra: Schlechte Leistung bei schwachem Licht; 360-Grad-Horizontnivellierung kappt bei 2,7K; schlechtere Videoqualität als bei den besten GoPros; die Fotomodi sind nicht konkurrenzfähig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu DJI Osmo Action 3

zu DJI Osmo Action 3

Meinungsanalyse zu DJI Osmo Action 3

Unsere Analyse Wie gut schlägt sich DJIs Osmo Action 3 in den wichtigsten Bewertungskriterien für Action-Cams, wie Bild oder Funktionen? Dazu haben wir geprüfte Erfahrungsberichte analysiert und das Ergebnis für Sie zusammengefasst:

Unsere Analyse nach Kriterien:

Bild

Funktionen

Bedienung

Ausstattung

Design

Preis-Leistung

Die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Die Action-Cam überzeugt mit ihrer hervorragenden Bild- und Videoqualität sowie einer Vielzahl von Funktionen wie Zeitlupe, Zeitraffer und Livestreaming. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich, sowohl über das Menü als auch per Sprachsteuerung oder Smartphone-Steuerung. Das robuste Gehäuse macht die Kamera stoßfest und wasserdicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von vielen Nutzern positiv bewertet, da die Kamera günstiger als vergleichbare Modelle ist. Allerdings gibt es auch einige negative Punkte wie die schlechte Menüführung oder Probleme bei der Fokussierung mit der DJI-App. Insgesamt scheint die Action-Cam jedoch eine gute Alternative zur teureren GoPro zu sein.

4,3 Sterne

1.723 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1139 (66%)
4 Sterne
240 (14%)
3 Sterne
137 (8%)
2 Sterne
87 (5%)
1 Stern
120 (7%)

4,3 Sterne

1.715 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,2 Sterne

8 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Ein­fa­che Mon­tage durch magne­ti­sche Schnell­ver­schluss­hal­te­rung

Stärken

Schwächen

Die DJI Osmo Action 3 folgt der DJI Action 2, die Tester im Frühling 2022 durch eine gute Akkulaufzeit und modulare Magnetsystem überzeugen konnte. Um eine direkte Weiterentwicklung handelt es sich bei der Osmo Action 3 allerdings nicht, denn jetzt steckt die Technik wieder wie bei der DJI Osmo Action in einem klassisch rechteckigen Gehäuse, während die Action 2 würfelförmig ist. Das neue Modell ist mit 70 x 44 x 32 Millimetern Abmessungen also etwas größer und wiegt mit 145 Gramm auch mehr. Sie ist sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite mit einem Touchscreen versehen. Die Action-Cam ist ohne zusätzliches Unterwassergehäuse bis zu 16 Metern wasserdicht und soll Stürze aus bis zu 1,50 Meter unbeschädigt überstehen. Bilder werden mit 12 Megapixeln, Videos in 4K aufgenommen. Beides ist bei aktuellen Action-Cams Standard.

von Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Home & Life sowie Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Action-Cams

Datenblatt zu DJI Osmo Action 3

Stammdaten
Bildrate (4K) 120 B/s
Bildrate (Full-HD) 240 B/s
Sensorgröße 1/1,7
Sensor-Auflösung 12 MP
Bildwinkel 155°
Auflösung
8K k.A.
5,7K k.A.
4K (UHD) vorhanden
2,7K k.A.
Full-HD vorhanden
Features
Display vorhanden
Touchscreen vorhanden
Bildstabilisator Digital
Ausstattung
  • Bluetooth
  • WLAN
Funktionen
  • Zeitraffer
  • Bildstabilisierung
  • Zeitlupe
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Wasserdicht bis 16 m, 60 m (mit wasserdichtem Gehäuse)
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Breite 71 mm
Höhe 44 mm
Tiefe 33 mm
Gewicht 145 g

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf