• Gut 2,1
  • 5 Tests
  • 236 Meinungen
Gut (1,8)
5 Tests
Gut (2,5)
236 Meinungen
Akkustaubsauger: Ja
Beutellos: Ja
Geeignet für Tierhaare: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Dirt Devil Blade 32V DD777-1 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,4)

    „Sieger Preis/Leistung“

    6 Produkte im Test

    Funktion (50%): „gut“ (1,4);
    Handhabung (35%): „gut“ (1,5);
    Verarbeitung (5%): „sehr gut“ (1,2);
    Ökologie (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Sicherheit (5%): „sehr gut“ (1,0).

  • „sehr gut“

    7 Produkte im Test

    „Gute Saugleistung, tolle Ausstattung und sehr lange Akkulaufzeit zeichnen den Dirt Devil aus. Dafür muss der Kunde recht tief in die Tasche greifen.“

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (88%)

    „Plus: 4-stufige Akkustandsanzeige, Bürste in Bodendüse wahlweise zuschaltbar, leichte Bedienung, Akkulaufzeit.
    Minus: keine Polsterdüse im Lieferumfang.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

Kundenmeinungen (236) zu Dirt Devil Blade 32V DD777-1

3,5 Sterne

236 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
85 (36%)
4 Sterne
45 (19%)
3 Sterne
52 (22%)
2 Sterne
19 (8%)
1 Stern
33 (14%)

3,5 Sterne

236 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Blade 32V DD777-1

Star­ker Haus­halts­hel­fer mit far­ben­fro­hem Design

Der Dirt Devil Blade 32 ist ein optisches Ebenbild seines kleinen Bruders Blade 24 und kommt vor allem in mittelgroßen Haushalten zum Einsatz. Mit einer Laufzeit von knapp 45 Minuten lässt sich damit schon eine Wohnung zwischen 80 und 100 qm reinigen. Außerdem ist der Haushaltshelfer auch als Zweitgerät in großen, über zwei oder mehr Etagen reichenden Haushalten ein willkommener Helfer. Er ist recht leicht und vielseitig einsetzbar. Besonders praktisch ist das lange, schmale Saugrohr, an dessen Ende austauschbare Aufsätze angeschlossen werden können. So ist es möglich, selbst an schmalen Stellen und zwischen Möbeln zu reinigen.

Der Blade 32 ist so flexibel, dass er für die Reinigung von Treppenstufen, Regalen, schwer erreichbaren Ecken sowie Decken geeignet ist. Dank des Bürstenaufsatzes fegt er Staub und Spinnweben nicht nur zur Seite, sondern saugt sie zuverlässig ein. Schade, dass der Blade 32 mit Beuteln betrieben wird. Damit kommen Folgekosten auf den Nutzer zu. Für Anschaffung müssen Verbraucher ohnehin schon rund 280 € hinblättern. Das ist ein hübsches Sümmchen für einen Akku-Sauger.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dirt Devil Blade 32V DD777-1

Staubsauger
Akkustaubsauger vorhanden
Stielstaubsauger mit abnehmbarem Handsauger vorhanden
Leistungsaufnahme 198 W
Akkuladezeit 240 min
Akkulaufzeit 45 min
Akkuspannung 28,8 V
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Ladestation vorhanden
Gewicht 2500 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Mit Beutel fehlt
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 0,6 l
Geeignet für Allergiker fehlt
Geeignet für Tierhaare vorhanden
HEPA-Filter fehlt
Abnehmbarer Handsauger vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse vorhanden
Kombidüse fehlt
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Dirt Devil Blade 32V DD777-1 können Sie direkt beim Hersteller unter dirtdevil.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kämpfer gegen Krümel & Co.

Reisemobil International 3/2018 - Wer glaubt, akkubetriebene Geräte müssten schwächer sein als jene, die ihren Strom über zwölf Volt beziehen, irrt. Die saugstärksten Geräte - der Dirt Devil Blade 32V und der Dyson V8 absolute - laufen beide über Akku. Doch die Energie von Akkus ist endlich. Rund zehn Minuten benötigen die Tester, um Frühstückskrümel sowie den Fußboden des Reisemobils samt Nasszelle einmal komplett zu saugen. Dieses Kriterium erfüllen alle Akku-Sauger problemlos. …weiterlesen