• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 1 Meinung
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Typ: Audio-​CD-​Player, SACD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Denon DCD-2020AE im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau SACD: 82%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    8 Produkte im Test

    „CD/SACD-Spieler der gehobenen Klasse mit superber Ausstattung (DAC/USB) sowie ebensolcher Verarbeitung und edlem Klang.“

zu Denon DCD2020AE

  • Denon DCD 2020AE SACD Player *premiumsilber* DE36899

    CD / SACD - Player mit Advanced AL32 Processing, Front - USB (iDevice) und USB - B - Eingang Vibrationshemmende Chassis ,...

Kundenmeinung (1) zu Denon DCD-2020AE

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Denon DCD-2020AE

Typ
  • SACD-Player
  • Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Denon DCD2020 AE können Sie direkt beim Hersteller unter denon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Technoland

stereoplay 10/2005 - Nicht die einzige Schwäche des CD 200 S:Trotz der Dämpfungsmaßnahmen war sein Jitter entschieden zu hoch. Vermutlich bildete er deshalb beim Hörtest die Interpreten nicht ganz so scharf umrissen ab wie beispielsweise derVincent auf Seite 24. Sagenhaft dagegen, wie der Ballad Bässe federn, Höhen strahlen und funkeln ließ, wie er Stimmen zum Atmen brachte und sogar akustische Blicke rund um die Interpreten gestattete. Letztendlich trug er nur eine Spur zuviel Glanz auf. …weiterlesen

Multi-kulturell

stereoplay 3/2005 - NAIM CD 5X Britische Wertarbeit Kurze Wege, solide Mechanik – getreu diesem Motto baut Naim seit 15 Jahren CD-Spieler.Auch beim neuen CD 5x (2200 Euro) muss die Lade von Hand aus dem Spieler geschwenkt und die CD mit einem Puck fixiert werden. Dafür bleibt die sensibelste Baugruppe des Players – dieAbtasteinheit, die die von der Spiegelschicht der CD reflektierten Lichtimpulse in elektrische Signale umwandelt – frei von mechanischen Störungen. …weiterlesen

Ungleiche Brüder

AUDIO 5/2009 - Wenn man mit beiden CD hören kann, spricht doch eigentlich nichts dagegen. Zumal, wenn sie unterm Strich fast das Gleiche kosten: 6000 Euro, ein gigantisches Budget für eine reine Musik-Signalquelle. Der Audio Research CD-5 spielt CDs und nichts als CDs, diese aber ganz besonders gut und mit der unverkennbar kräftigen, großvolumigen Klang-Signatur, die Fans der amerikanischen Firma erwarten. Für ganz Unersättliche gibt es noch einen großen Bruder, den CD-7, mit Röhren-Ausgangsstufe. …weiterlesen

Im grünen Bereich

AUDIO 9/2008 - Erst als Midori temperamentvoll zum Schlussatz von Dvoraks Violinkonzert aufspielte, nahm der Arcam gegenüber dem Creek etwas die Hitze raus: Ließ der Evolution die Funken stieben, beließ es der CD 17 beim Glühen. Dennoch reiht sich der kleine Arcam mit audiophil erspielten 95 Punkten in die noble High-End-Klasse ein. PARTNER, BITTE! Bei Vollverstärkern markieren 90 Punkte, die der Creek Evo IA in AUDIO 5/07 einheimste, für Probanden in der Preisklasse des Arcam den Maßstab. …weiterlesen