Sehr gut (1,2)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Audio-​CD-​Player, SACD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Denon DCD-1510 AE im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp: Preis/Leistung“

    6 Produkte im Test

    „Plus: Gute Verarbeitung, warmer lebendiger Klang, kraftvoller Bass.
    Minus: -.“

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    2 Produkte im Test

    „Knapp 2.000 Euro für eine Kombination aus Vollverstärker und CD-Player sind sicherlich kein Schnäppchen. Durch die perfekte Abstimmung der beiden Geräte und ihre durchweg solide Konstruktion wird die Ausgabe indes zu einer lohnenden Investition, zumal der CD-Player neben Audio-DVDs auch SACDs unterstützt und sich den bekannten ‚i‘-Geräten gegenüber offen zeigt. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „War der 1500 bereits ein Top-Player der Preisklasse, aber je nach Kombination ein wenig hell abgestimmt, zeigt ihm sein jüngster Bruder selbstbewusst die Rücklichter, spielt sehr ausgewogen, frisch und kraftvoll.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Spürbar schwerer als sein Vorgänger, ist der 1510 nun besser gegen Schwingungen und Resonanzen gerüstet, die den Klang beeinträchtigen könnten, was ihm - dazu bedarf es keiner langen Hörsessions - auch hörbar mehr Stabilität und Ruhe einbringt. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Denon DCD-A110 (Graphitsilber) 110 Jahre Anniversary Edition SACD-Player

Einschätzung unserer Autoren

Denon DCD 1510AE

MP3-​ und WMA-​Wie­der­gabe

Obwohl Denon mit dem CD- und SACD-Player DCD-1510 AE vor allem die audiophile Kundschaft anspricht, kommen auch Liebhaber komprimierter Musikformate nicht zu kurz: Das Gerät spielt MP3- und WMA-Dateien, entweder über das Laufwerk oder über den USB-Anschluss.

Der USB-Anschluss wurde an der Vorderseite verbaut. Hier kann man einen Speicherstick, eine externe Festplatte oder einen iPod beziehungsweise ein iPhone anschließen. Das Hybrid-Laufwerk kommt mit Audio- und Super Audio-CDs zurecht und nimmt gebrannte CD-R- und CD-RW-Discs entgegen. Ein optimierter Laufwerksmechanismus soll die Scheiben besonders präzise abtasten, gleichzeitig minimiert ein sogenannter „Master Clock Oscillator“ mögliche Jitter-Effekte. In Sachen Digital/Analog-Wandlung kommt ein 32-Bit 192 kHz D/A-Wandler zum Zuge, der einem Alpha-Prozessor nachgeschaltet ist. Der Prozessor soll Quantisierungsverzerrungen unterdrücken und auch bei leisen Musikpassagen für eine hohe Detailauflösung sorgen. Mit ihm lassen sich gewöhnliche 16-Bit CDs auf 32-Bit-Niveau hieven, anschließend werden die Signale vom D/A-Wandler (AKM AK4399) in eine analoge Form gebracht. Anschluss zum Verstärker findet das Gerät über analoge Cinch-Buchsen, über einen optischen oder einen koaxialen Digitalausgang. Außerdem hat der Hersteller einen regelbaren Kopfhörerausgang verbaut. Die aufwendige Technik sitzt in einer vibrationshemmenden Gehäuse, das es auf eine Breite von 43 Zentimetern, auf eine Höhe von 13,5 Zentimetern und auf ein Gewicht von stattlichen acht Kilogramm bringt.

Für den in Premium Silber und Schwarz erhältlichen DCD-1510AE sollte der Musikfreund 999 Euro übrig haben. Wenn die Technik hält, was Denon verspricht – hier muss man auf die ersten Testberichte warten - ist das Geld gut angelegt. Im April 2010 kommt der neue Player in den Handel.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: CD-Player

Datenblatt zu Denon DCD-1510 AE

Typ
  • SACD-Player
  • Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Denon DCD1510 AE können Sie direkt beim Hersteller unter denon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: