Venue 8 Pro 3000 Produktbild
  • Gut 2,2
  • 1 Test
352 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 8"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Win­dows
Mehr Daten zum Produkt

Dell Venue 8 Pro 3000 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Venue 8 Pro 3845

Kundenmeinungen (352) zu Dell Venue 8 Pro 3000

3,4 Sterne

352 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
130 (37%)
4 Sterne
81 (23%)
3 Sterne
35 (10%)
2 Sterne
25 (7%)
1 Stern
81 (23%)

3,4 Sterne

352 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Venue 8 Pro 3000

Hand­li­ches Mit­tel­klasse-​Tablet

Seit kurzem ist deutschlandweit ein frisches Dell-Tablet mit Windows 8.1 erhältlich – das Venue 8 Pro 3000. Mit einem Verkaufspreis von knapp 350 EUR zählt es zur Mittelklasse, interessant sind zudem das handliche 8 Zoll-Format und die weitgehend solide Ausstattung.

Alltagstaugliche Hardware

Angetrieben wird das Tab von einem Intel Bay Trail Z3745D samt zwei GByte RAM, zudem verbaut Dell einen Flashspeicher mit 64 GByte. Der Prozessor ist alltagstauglich und stark genug, um überwiegend flüssig surfen, texten und Videos ansehen zu können, Multitasking wiederum dürfte mit Blick auf den Arbeitsspeicher drin sein. Heißt: Das Arbeitstempo sollte auch dann nicht sinken, wenn man mal zwei oder drei Tools gleichzeitig ausführt. Unabhängig davon zählt das 395 Gramm leichte Pro 3000 mit seinem 8 Zoll-Display zu den Geräten, die man problemlos problemlos in einer Hand halten und in einer größeren Jackentasche verstauen kann. Die Auflösung indes ist mit 1.280 x 800 Pixeln nur Durchschnitt – vor allem für das vorliegende Preissegment.

Stylus-fähig

Laut Homepage ist das Display bereit für die Bedienung per Stylus - man kann also präzise Eingaben machen und beispielsweise Grafiken, Zeichnungen oder Präsentationen bearbeiten. Die weitere Ausstattung wiederum ist schnell zusammengefasst. Für USB-Geräte steht etwa ein 2.0-Anschluss in Micro-Ausführung bereit, die Erweiterung des Speichers läuft über einen Kartenleser und eine Headsetklinke sowie Bluetooth 4.0, WLAN und (optional) 3G sind ebenfalls an Bord. Ein HDMI-Anschluss fehlt hingegen, man kann das Bild also nicht an einen größeren Monitor ausgeben. Abgerundet wird das Paket schließlich von den obligatorischen Kameras an Front- und Rückseite.

Positiv am Dell Venue 8 Pro 300 sind das handliche Format, die leichte Bauform, der Stylus-Support und die in Relation zum Preis passable Hardware, weniger gut dafür der fehlende HDMI-Ausgang. Fazit deshalb: Ein ordentliches Tablet mit kleinen Schwächen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Venue 8 Pro 3000

Display
Displaygröße 8"
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows 8
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 391 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Venue 8 Pro 3000 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flache Äpfel

SFT-Magazin 3/2014 - iOS-Tablets: Trotz der mittlerweile riesigen Konkurrenz führen die aktuellen iPads nach wie vor die Tablet-Hitliste an.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich vier Tablet-PCs mit dem Betriebssystem iOS 7. Unter den getesteten Zollgrößen 7,9 und 9,7 befanden sich jeweils ein Mittel- und ein Oberklasse-Gerät. Die Produkte wurden 2 x mit „sehr gut“ und 2 x mit „gut“ bewertet. …weiterlesen

Raumwunder

connect 6/2015 - Im Produktivitätsmodus dient der Stick dann als Docking Station zwischen diesen, dem Tablet und dem Monitor. Ideal im Grunde für die Verwendung des Tablets mit der jüngst im Play Store erschienenen Microsoft Office Suite für Android-Tablets. Die allerdings läuft aktuell nur auf Tablets mit ARM-Prozessoren und somit nicht auf dem Dell Venue 8 7840 mit Intel-Chip. Für den Stick wird ein Einführungspreis von 86 Euro ausgerufen. …weiterlesen