Dali Phantom Lektor im Test

(Einbaulautsprecher)
Phantom Lektor Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Frequenzbereich: 60 -​ 25.000 Hz
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dali Phantom Lektor

    • Plus X Award

    • Erschienen: 06/2011
    • 41 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“

    „Dali bietet mit den Phantom Lektor In-Wall-Lautsprecher an, die sich nicht nur leicht in Wände integrieren lassen, sondern die vor allem auch klingen. Häufig zeichnen sich für Wände und Decken konstruierte Boxen allenfalls durch eine durchschnittliche Klangqualität aus. Mit der Phantom Lektor ändert sich das. Der als Zwei-Wege-System konstruierte Lautsprecher bietet überdurchschnittliches Abbildungsvermögen und sorgt auf diese Weise dafür, dass In-Wall-Lautsprecher kein Kompromiss mehr aus Einbaufähigkeit und Klangqualität sein müssen.“  Mehr Details

zu Dali Phantom Lektor

  • DALI Phantom Ikon InWall *weiss*

    Der berü, hmte und mit Preisen ausgezeichnete Ikon - lang in Ihren Wä, nden. Der IKON PHANTOM In - ,...

Einschätzung unserer Autoren

Phantom Lektor

Hochklassiger Einbaulautsprecher in handlichem Format

Leistungsfähige Boxensysteme kämpfen häufig mit zwei Problemen: Sie brauchen Platz und sehen selten gut aus. Der dänische Hersteller DALI hat das schon lange erkannt und ein Set akustisch anspruchsvoller In-Wall-Lautsprecher entwickelt. Die neuen Phantom Lektor sind Teil dieser Reihe und punkten zusätzlich mit äußerst kompaktem Design.

Die Zielgruppe für Einbausysteme ist klar definiert: HiFi-Liebhaber mit ausgeprägtem Heimwerkertalent, schließlich müssen die Boxen eigenhändig in Wand oder Decke eingebaut werden. Nur so lassen sie sich unauffällig in den Wohnraum integrieren. DALI spendiert den Speakern hierfür eine ungewohnt quadratische Form (30 Zentimeter Kantenlänge) samt einer Einbautiefe von lediglich neun Zentimetern. Die Abdeckgitter werden magnetisch befestigt und per Lackierung einfach an die jeweilige Umgebung angepasst. Das ganze System wird so zu einem fast unsichtbaren Begleiter. Auf technischer Ebene setzt die 2-Wege-Konstruktion auf einen 160 Millimeter großen Tiefmitteltöner, die Membran besteht dabei aus einem hochwertigen Holzfasergemisch. Schräg darüber befindet sich die vom Hersteller als ultraleicht deklarierte 28-Millimeter-Hochtonkalotte. Durch die unübliche dezentrale Anordnung der beiden Treiber wird nach Ansicht der Entwickler nahezu jeglicher Schallbeugungseffekt verhindert. Das Ergebnis: eine klare, offene und akzentuierte Soundwiedergabe.

Laut Datenblatt deckt das System einen Frequenzbereich zwischen 60 und 25.000 Hz ab und entwickelt einen maximalen Schalldruck von 108 Dezibel. Für ausreichend Power ist also gesorgt, vorausgesetzt man besitzt den geeigneten Verstärker. Zwischen 30 und 150 Watt sollte er leisten, dann steht einem erstklassigen Musik- und Filmerlebnis nur noch die eigene Geldbörse im Weg. Kostenpunkt beim Hersteller: 269 Euro pro Stück.

Datenblatt zu Dali Phantom Lektor

Technik
Frequenzbereich 60 - 25.000 Hz
Maße & Gewicht
Gewicht 2,7 kg

Weitere Tests & Produktwissen