Sehr gut (1,3)
9 Tests
Gut (2,2)
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Media-​Player
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von PowerDVD 13

  • PowerDVD 13 Ultra PowerDVD 13 Ultra
  • PowerDVD 13 Pro PowerDVD 13 Pro

Cyberlink PowerDVD 13 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: PowerDVD 13 Ultra

    Auch in Version 13 bleibt PowerDVD ein umfangreicher Multiformat-Abspieler, der sich nicht nur für Heimkino-Fans lohnt. Die Netzwerkfunktionen wissen zu gefallen und es werden eine Menge Formate unterstützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: PowerDVD 13 Pro

    Ausstattung: 4 von 5 Sternen;
    Bild- und Tonqualität: 4 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4 von 5 Sternen.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: PowerDVD 13 Pro

    „Die Abspielsoftware hat viele Funktionen an Bord und erhöht den Filmgenuss; mit 70 Euro ist sie aber sehr teuer. Der Kauf lohnt sich nur für begeisterte Kinofans.“

  • „gut“ (82 von 100 Punkten)

    11 Produkte im Test
    Getestet wurde: PowerDVD 13 Ultra

    „PowerDVD 13 Ultra ist ein erstklassiger Abspieler mit wertvoller Zusatz-Funktionalität. Das Programm sorgt bei entsprechender Hardware für einen ‚stressfreien‘ Seh- und Hörgenuss.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    In der Datenbankansicht herrscht auch bei Version 13 noch ein Durcheinander. Die Wiedergabefunktion ist aber absolut gelungen und die Bildverbesserung macht sich bemerkbar, sofern man die passende Hardware hat. So lassen sich auf Blu-rays auf 4K hochskalieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: PowerDVD 13 Ultra

    „Plus: Spielt alle wichtigen Formate ab; Guter Upscaler, viele 3D-Optionen; Einfache Navigation.
    Minus: Im ‚Vollausbau‘ teuer.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: PowerDVD 13 Ultra

    „Die neue Version startet deutlich schneller und holt sogar bei Blu-ray-Filmen ein noch besseres Bild heraus - für Heimkinofreunde ist PowerDVD 13 Ultra ein Pflichtkauf.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung der Redaktion“

    „Für echte Heimcineasten führt kein Weg an PowerDVD vorbei. Flexible Abspieloptionen und geniale Bildverbesserung.“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wenn auch die Mediendatenbank nicht viel taugt, so können die Detailverbesserungen bei der Blu-ray-Wiedergabe überzeugen.“

Kundenmeinungen (31) zu Cyberlink PowerDVD 13

3,8 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
32 (103%)
4 Sterne
14 (45%)
3 Sterne
7 (23%)
2 Sterne
7 (23%)
1 Stern
7 (23%)

3,9 Sterne

66 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cyberlink Power DVD 13

Media­player für Win8, iOS und Android

Nach rund einem Jahr der Entwicklungspause folgt nun die neuste Version des wohl am stärksten verbreiteten Mediaplayers. Mit PowerDVD13 erreichen den Anwender einige notwendige Verbesserungen und die Unterstützung neuer Video- und Audioformate. Zur Ultra-Version gehört auch eine App für iOS, die durch die Auto-Scale-Funktion ein optimales Bild auf einem Retina-Display erzeugen kann. Aber auch die Android-Nutzer kommen mit ihrer App nicht zu kurz.

Verbesserungen

Die neue Benutzeroberfläche soll die individuelle Anpassung und generelle Handhabung des Programms erleichtern. So wird die Maus im Vollbildmodus in der Monitorecke platziert, um die Navigationselemente sofort auszublenden. Das Videofenster ist nun frei positionierbar und bei der Zeitanzeige kann man zwischen vergangener und verbleibender Zeit umschalten und bei mobilen Geräten wird der Akkustand in der Titelzeile angezeigt. Die Wiedergabequalität der Video-, Foto- und Musikdateien wurde durch die Implementierung der Formate Lossless APE, AVCHD 2.0, AVCHD progressive und 3D deutlich verbessert bei einer Datenrate von 28 MBit/s. Die Darstellung mit hochauflösenden Displays, die 2.560 x 1.440 oder gar 4K beherrschen, wurde gleichermaßen optimiert, wie auch der Umgang mit den einzelnen Videoformaten wie MKV und MP4. Untertitel lassen sich jetzt im Format nach eigenem Geschmack anpassen und bei Letterbox-Darstellung auch außerhalb des Bildes positionieren. Bei der Bedienung wurde der Touchmodus im Kinoformat optimiert, damit die Windows 8 und anderen mobilen Geräte leichter zu handhaben sind. Ein kleiner Musik-Player kann für Unterhaltung sorgen, während der PC für andere Aufgaben genutzt wird. Die automatische Anpassung der Bildwiederholrate eines Fernsehers an die DVD-Framerate ist ein wesentlicher Qualitätsfortschritt. Insgesamt wurden alle Prozesse beschleunigt und weniger Hintergrundprozesse beanspruchen Systemressourcen.

Kaufempfehlung

Falls man noch keine aktuelle Version von PowerDVD als 12er Ausgabe besitzt, lohnt die Anschaffung bei amazon für rund 75 EUR. Mit der 13 Ultra ist man bestens für dien multimedialen Bereich gerüstet und kann den Komfort auch auf einem Smartphone und Tablet nutzen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Cyberlink PowerDVD 13

Typ Media-Player
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Cyberlink Power DVD 13 können Sie direkt beim Hersteller unter cyberlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Volle Power für DVDs & Blu-rays

E-MEDIA - PowerDVD ist der erfolgreichste Software-Blu-ray-Player für den PC. E-Media hat die neue Version 13 getestet.Eine Multimedia-Player-Software wurde geprüft. Man bewertete sie mit „gut“. …weiterlesen

Der Allesschneider

videofilmen - Das für Videofilmer gängigste HDV-Format 1080/50i, das von den Sony-Kameras HDR-FX1 und HDR-HC1 produziert wird, ist jedoch lückenlos nutzbar. Vom Capturen übers Trimmen und Editieren bis zur Ausgabe läßt sich ein HDV-Projekt in Premiere Pro 2.0 vollständig bearbeiten. Dabei hat der Anwender die Wahl, die nativen, also in ihrer Struktur belassenen HDV-MPEG-Daten durchgängig zu nutzen oder sogenannte HD-Proxy-Daten zu verwenden. …weiterlesen

Zurechtgeschnitten

videofilmen - Durch die vielen Fenster ist ein großer Bildschirm (besser zwei) empfehlenswert. Vegas Pro stellt für den Import von Camcorder-Aufnahmen zwei Varianten bereit: Das "Sony Video Capture 6.0" für DV und HDV-Geräte, welches eine eigene Software ist, sowie den "Device-Explorer" für alle anderen Camcorder, die auf Speicherkarten aufnehmen. Sowohl DV wie auch HDV-Camcorder laufen problemlos, auch Breitwandbild wird bei DV sofort erkannt und die Aufnahme gleich als neuer Clip abgespeichert. …weiterlesen

Verbesserter Medienabspieler

Computer - Das Magazin für die Praxis - Näher betrachtet wurde eine Multimedia-Software, die die Endnote „sehr gut“ erhielt. …weiterlesen

Filme in 4K

HomeElectronics - Ein Multimedia-Software wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

CyberLink PowerDVD

PC NEWS - Wer gerne DVDs und Blu-rays am PC ansieht, kennt CyberLink's PowerDVD mit absoluter Sicherheit. Das ‚Schweizer Messer‘ der Filmgucker wurde soeben aktualisiert ...Es wurde eine Multimedia-Software näher untersucht und mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. …weiterlesen

Filmtheater

VIDEOAKTIV - CyberLinks virtueller Mediaplayer für Windows-Rechner geht in eine neue Runde. Die PowerDVD-Oberfläche ist gewohnt dezent, schick und übersichtlich. Die Menüleiste mit Navigationspunkten für die gewünschte Medienquelle platziert CyberLink am linken Bildschirmrand. Neben der Festplatte, dem DVD- und Bluray-Laufwerk hat der Filmfan Zugriff auf seine externen Speicher und kann Daten direkt von im Netzwerk eingebundenen Geräten abrufen. …weiterlesen

Schnipsel-Jagd

VIDEOAKTIV - Mit diesem Tool arbeiten dann Adobe, Magix und Sony bei der Integration ins Schnittprogramm. Alle drei kündigten gegenüber VIDEO-AKTIV die AVCHD-Unterstützung zur „nächsten Version” an. Cyberlink will Ende 2007 AVCHD mit „Power-Director 7” unterstützen. Der „PowerDVD 7 Deluxe” spielt immerhin AVCHD-Dateien ab – allerdings auch nur von Sony. …weiterlesen

Im Duell: Apple iTunes 11 vs. Songbird

MAC LIFE - Apples iTunes ist auf jedem Mac zu finden. Doch die Beschränkung auf die Apple-Infrastruktur stößt vielen Nutzern sauer auf. Mit dem OpenSource-Player Songbird steht eine in jeder Hinsicht offenere Alternative zur Verfügung. Wir haben beide Programme gegeneinander getestet.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 2 digitale Mediatheken, die abschließend mit 2,2 und 2,3 bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Benutzeroberfläche, Medienformate, Shop-Integration sowie Synchronisation und Erweiterbarkeit. …weiterlesen