Cyberlink PhotoDirector 7 Ultra im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
  • Gut 2,3
  • 1 Test
27 Meinungen
Produktdaten:
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista, Win 10, Win
Freeware: Nein
Typ: Foto­ver­wal­tung, Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Cyberlink PhotoDirector 7 Ultra

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 6

    71 von 100 Punkten

    „Cyberlink PhotoDirector 7 Ultra punktet mit gutem Funktionsumfang und vor allem mit seiner intuitiven Bedienung. Für Gelegenheitsfotografen, die einfach nur ihre Fotos korrigieren möchten, ist das Programm die erste Wahl.“  Mehr Details

zu Cyberlink Photo Director 7 Ultra

  • CyberLink PhotoDirector 7 Ultra

    Cyberlink PhotoDirector 7 Ultra DE

  • CyberLink PhotoDirector 7 Ultra

    CyberLink PhotoDirector 7 Ultra:

  • CyberLink PhotoDirector 7 Ultra 1 Gerät BOX Windows 10 | MAX OS inkl 20 GB Cloud

    CyberLink PhotoDirector 7 Ultra 1 Gerät BOX Windows 10 | MAX OS inkl 20 GB Cloud

Kundenmeinungen (27) zu Cyberlink PhotoDirector 7 Ultra

27 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
8
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Cyberlink PhotoDirector 7 Ultra

Betriebssystem
  • Win
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt
Typ
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung
  • Fotoverwaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Cyberlink Photo Director 7 Ultra können Sie direkt beim Hersteller unter cyberlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Software

iPhoneWelt 2/2014 - Photosynth Die Kamera des iPhone bietet eine gute Panorama-Funk tion, echte, interaktive 3D-Panoramen kann man dagegen mit der App Photosynth von Microsoft erstellen. Bisher waren sie nur als App für iPhone und Windows erhältlich, die neue Preview-Version ist per Webbrowser auch am Mac nutzbar. Mit Wall, Spin und Walk bietet sie neben der Panorama-Funk tion interessante neue Panorama-Perspektiven. …weiterlesen

Rohdaten im Griff

COLOR FOTO 11/2010 - Nach Stichwörtern durchsuchen lassen sich die Bildbestände so nicht – zumindest nicht ohne zusätzliche Software. Im Protokoll löschbare Arbeitsschritte Bei der Nachbearbeitung ist die Software auf der Höhe der Zeit und bietet verlustfreie Arbeitsschritte, die sich jederzeit rückgängig machen lassen. Sogar einzelne Arbeitsschritte lassen sich aus dem Protokoll löschen, ohne dass die Nachfolgenden angetastet werden. …weiterlesen

RAW-Bildbearbeitungs-Software

DigitalPHOTO 7-8/2005 - Einzig die Fensteranordnung ist etwas hakelig. Allround-Programm mit vielen Möglichkeiten: Bibble ist kostengünstig, allerdings gewöhnungsbedürftig. Capture One Vornehm C1 abgekürzt, bietet Capture One von Phase One alle Dunkelkammer-Werkzeuge am richtigen Platz. Die Oberfläche ist aufgeräumt und lässt einen schnellen, nach Belieben differenzierbaren Workflow zu. Gerade mit den Vorher-Nachher-Vergleichen lassen sich die Ergebnisse gut kontrollieren. …weiterlesen

Infrarot-Effekt

DigitalPHOTO 12/2012 - Wenn Sie fotografieren, ist Ihre Digitalkamera darauf ausgelegt, den mit Ihrem Auge sichtbaren Bereich des Lichts festzuhalten. Doch an beiden Enden des Lichtspektrums sind Wellenlängen, wie zum Beispiel Infrarotstrahlen, die für das menschliche Auge unsichtbar sind, aber nicht für die Kamera. Um eine natürliche Farbgebung in den Aufnahmen zu wahren, werden diese bei modernen DSLR-Model- len herausgefiltert. …weiterlesen