• Gut 1,6
  • 2 Tests
  • 422 Meinungen
Sehr gut (1,1)
2 Tests
Gut (2,0)
422 Meinungen
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1,7 l
Mate­rial: Edel­stahl
Tem­pe­ra­tur­stu­fen: 4
Mehr Daten zum Produkt

Cuisinart Wasserkocher CPK17E im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 9

    Funktion (60%): „sehr gut“ (1,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,5);
    Verarbeitung (5%): „gut“ (1,5);
    Ökologie (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Sicherheit (5%): „sehr gut“ (1,0).

  • „gut“ (89,2%)

    Platz 9 von 17

    Cuisinarts CPK 17E kann bis zu 1,7 Liter Wasser fassen und verfügt über eine Temperaturregelung. Bei fertiger Zubereitung ertönt ein Signalton. Probleme bereitet das Ausgießen des Wassers. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Cuisinart Wasser-Kocher CPK17E

  • Cuisinart Wasserkocher 1,7 Liter
  • Cuisinart CPK17E Wasserkocher (2750 watt, 1,7 Liter) anthrazit
  • Cuisinart CPK17E Wasserkocher (2750 watt, 1,7 Liter) anthrazit
  • Cuisinart CPK17E Wasserkocher (2750 watt, 1,7 Liter) anthrazit
  • Cuisinart CPK17E Wasserkocher

Kundenmeinungen (422) zu Cuisinart Wasserkocher CPK17E

4,0 Sterne

422 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
245 (58%)
4 Sterne
46 (11%)
3 Sterne
51 (12%)
2 Sterne
38 (9%)
1 Stern
42 (10%)

4,0 Sterne

422 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cuisinart Wasserkocher CPK-17E

Freie Tem­pe­ra­tur­wahl

Der CPK17E verfügt nicht nur über zwei Schnelltasten, mit denen wahlweise eine Wassertemperatur von 100° oder 85° voreingestellt werden kann. Die Temperatur lässt sich darüber hinaus auch frei in 5°-Schritten zwischen diesen beiden Stufen anwählen, zudem kann über die Stopp-Taste der Aufheizvorgang nach Belieben manuell gestoppt werden. Der aus dem Hause Cuisinart stammende Wasserkocher besteht darüber hinaus hauptsächlich aus Edelstahl, ist gut verarbeitet und recht schnell bei der Arbeit.

Für diverse Teesorten, aber auch Tütensuppen zum Beispiel muss das Wasser nicht unbedingt kochen heiß sein – entsprechend ineffizient ist es daher, das Wasser zuerst auf 100 Grad zu erhitzen und anschließend zu warten, bis es die eigentlich gewünschte Temperatur wieder erreicht hat – das Spiel kostet überflüssig Zeit und Geld. Immer häufiger greifen daher die Kunden zu einem Wasserkocher mit einer Voreinstellungsmöglichkeit für die Temperatur. Dies kann beim Cuisinart in 5°-Grad-Schritten erfolgen, und da der Wasserkocher über eine LCD-Anzeige verfügt, herrscht jederzeit Klarheit über die Einstellungen sowie die aktuelle Wassertemperatur, so dass nichts schief gehen kann. Allerdings – und dies bemängeln zurecht nicht wenige Käufer – leuchtet die LED-Anzeige permanent auf, sobald der Wasserkocher auf seiner Basisstation steht. Auch wenn dieser „Stand-by“-Modus sich kaum auf der Stromrechnung negativ bemerkbar machen dürfte, ist das Leuchten auf Dauer recht ärgerlich und lästig. Doch dies scheint tatsächlich das einzige nennenswerte Manko des Cuisinart zu sein. Er heizt zum Beispiel das Wasser, wie immer wieder bestätigt wird, sehr schnell hoch, ist dabei nicht über die Maßen laut, so dass auch das Geräuschsignal, mit dem der Wasserkocher das Erreichen der gewünschten Temperatur kundtut, gut hörbar ertönt. Die Fertigung des Gehäuses aus Edelstahl hat optisch natürlich nur Vorteile, auch wenn der Kocher deshalb etwas pflegeintensiver ist als ein Modell aus Plastik. Da der Hersteller das Gehäuse jedoch nicht mit einer zweiten Wand zusätzlich isoliert hat, wird der Cuisinart an der Außenseite sehr warm – wie heiß, lässt sich leider nicht sagen, da noch kein Benutzer die exakte Temperatur gemessen hat. Etliche Kunden geben allerdings den Ratschlag, das Gerät ausschließlich am Henkel anzufassen – der Wasserkocher muss also ziemlich warm werden.Die wenigen verbauten Kunststoffteile schließlich fallen kaum ins Gewicht und beeinflussen weder die schöne Optik noch den Heizvorgang negativ.

Im Großen und Ganzen hinterlassen die bislang vorliegenden Kundenbewertungen den Eindruck, dass es sich beim Cuisinart um einen sehr hochwertigen, sauber verarbeiteten und fixen Wasserkocher handelt, die Temperaturvorwahl hebt ihn aus der Masse deutlich heraus. Schwieriger ist hingegen die Frage zu beantworten, ob dafür knapp 80 EUR (Amazon) gerechtfertigt sind – ein Vielfaches dessen, was für einen herkömmlichen Wasserkocher verlangt wird. Da es sich allerdings zusätzlich um ein besonders schönes Gerät handelt, wird bei dem ein oder anderen die Entscheidung trotzdem zu seinen Gunsten ausfallen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cuisinart Wasserkocher CPK17E

Fassungsvermögen 1,7 l
Material Edelstahl
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
Temperaturstufen 4
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CPK17E

Weiterführende Informationen zum Thema Cuisinart Wasser-Kocher CPK17E können Sie direkt beim Hersteller unter cuisinart.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Graef WK 61Moulinex Subito Edelstahl BY530DPanasonic NCZK1Ritter fontana 5Gastroback Design Wasserkocher ProDeLonghi KBOV 2001.BGAlessi WA09Russell Hobbs Purity WasserkocherMorphy Richards Wasserkocher mit Brita WasserfilterMorphy Richards Wasserkocher Beech