GTS250 Produktbild
  • Ausreichend 4,0
  • 1 Test
  • 4 Meinungen
Ausreichend (4,0)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Gehäu­se­sub­woofer
System: Ein­zel­ner Laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Crunch GTS250 im Test der Fachmagazine

  • „Mittelklasse“ (39 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    Platz 9 von 9

    „Top: benötigt wenig Leistung; pegelstark ab 40 Hz; wenig Tiefbass, braucht Subsonic.“

zu Crunch GTS250

  • CRUNCH GTS-250 Bassreflex-Röhre Passiv

    Damit Ihre Musik auch im Tieftonbereich voll zur Geltung kommt, brauchen Sie eine Bassreflex - Röhre wie die GTS - 250! ,...

  • Crunch GTS-250

    Leistung 250 Watt RMS, Impedanz 4 Ohm, Hochwertige Tube mit Poly - Injection Cone, D=29 cm / L=55 cm

  • Bassrolle CRUNCH GTS250 Tube Basstube Bassreflex System 500 Watt

    Bassrolle CRUNCH GTS250 Tube Basstube Bassreflex System 500 Watt

Kundenmeinungen (4) zu Crunch GTS250

4,3 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Crunch GTS250
Dieses Produkt
GTS250
  • Ausreichend 4,0
Crunch GP800
GP800
  • Gut 1,6
Crunch GP508
GP508
  • Gut 1,6
Crunch GP810
GP810
  • Gut 1,6
Crunch CRB-250
CRB-250
  • Gut 1,9
Crunch GTS 200
GTS 200
  • Befriedigend 2,6
von 5
(4)
3,6 von 5
(29)
4,0 von 5
(2)
von 5
(1)
5,0 von 5
(8)
4,5 von 5
(22)
Typ
Typ
Gehäusesubwoofer
Gehäusesubwoofer
k.A.
k.A.
Gehäusesubwoofer
Gehäusesubwoofer
System
System
Einzelner Lautsprecher
k.A.
Subwoofer
Subwoofer
k.A.
Einzelner Lautsprecher
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Datenblatt zu Crunch GTS250

Typ Gehäusesubwoofer
System Einzelner Lautsprecher

Weitere Tests & Produktwissen

Back to Basics

CAR & HIFI 6/2008 - Diese glänzen durchaus mit edler Optik, so bewohnt die Weiche ein nobles Aluprofil und der Hochtöner liegt gut in der Hand mit seiner massiven Frontplatte und dem gegossenen Kühlkörper. Aber dennoch muss man beim MGS 180 eher an Klangpurismus als an Marketing denken. Wenig kompromissbehaftet erscheint dann auch die Auslegung des Tiefmitteltöners, der mit seinem fetten Magnet und vollen 77 Millimetern Einbautiefe nicht gerade einbaufreundlich ist, genau wie der Hochtöner mit seiner Frontplatte. …weiterlesen

Massivbau

CAR & HIFI 5/2006 - Der auf Leichtbau bedachten Konstruktion ist es zu verdanken, dass der Emphaser moderate 230 Gramm bewegen muss, wozu ihm reichlich Magnetfeld gegeben wurde. Hervorragend eignet sich das Chassis für geschlossene Gehäuse, Bassreflex (und Bandpass) ist aber auch drin. Die bevorzugten Gehäusegrößen liegen zwischen 40 und 60 Litern. Allen ist gemeinsam, dass sie ultratief zu spielen imstande sind – wer will, kann den T4 locker bis 20 Hz bei vollem Pegel (!) abstimmen. …weiterlesen

Saubere Sache

CAR & HIFI 4/2015 - Von vorne sieht er noch relativ normal aus. Das Hertz-typische Design schließt einen edel-dezenten Look genauso ein wie die spezielle Membran im V-Design. Diese besteht beim ML 2000.3 aus zwei Teilen, die man nicht einfach wie gewohnt als Konus (wichtig) und Dustcap (Kosmetik) bezeichen kann. Das von außen sichbare Teil wird von hinten durch eine stabile Struktur unterstützt, die die Verbindung zum Spulenträger übernimmt. …weiterlesen

Days of Thunder

autohifi 4/2010 - Nie war der Weg zum perfekten Tiefbass leichter als heute: Gehäuse-Subwoofer gibt's in allen Größen und Preislagen. Doch welchen kaufen? autohifi hat 24 Basskisten auf die Membran geschaut.Testumfeld:Im Test waren 24 Gehäuse-Subwoofer unterschiedlicher Preis- und Leistungsklassen. Als Bewertungskriterien dienten Klangqualität und Technik. …weiterlesen