Croc FIS SL (Modell 2017/2018) Test

(Slalom-Ski)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Einsatzgebiet: Slalom, Race
  • Vorspannung: Klassische Vorspannung (Camber)
  • Geeignet für: Herren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Croc FIS SL (Modell 2017/2018)

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Seine hohe Eigendynamik bewirkt, dass der Ski zwar spielerisch in die Kurve geht, sich aber am Schwungende nur widerwillig von der Kante löst. Dies wird von einigen Testern als ruppig beschrieben und zeigt, dass der FIS SL Race kein Jedermann-Ski für den ganzen Tag ist. Ein Sportgerät für den eisigen Slalomhang.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Croc FIS SL (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet Race, Slalom
Geeignet für Damen, Herren
Länge 155, 158, 165 cm
Radius 12 m
Saison 2017/2018
Taillierung 118_67_102 mm
Twintip fehlt
Vorspannung Klassische Vorspannung (Camber)

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kaufen oder leihen? active woman Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Kaufen oder leihen? Insbesondere bei einer saisonabhängigen Sportart mit Equipment, das nicht ganz günstig ist, lohnt es, sich diese Fragen zu stellen. Für Ski- oder Snowboardeinsteigerinnen, spricht vieles für den Gang zum Skiverleih. Schließlich sollte man ja erst einmal wissen, ob einem die neue Sportart auch tatsächlich Spaß macht. Auch wenn Sie früher schon einmal Ski oder Snowboard gefahren sind und wiedereinsteigen, ist Leihmaterial fürs Erste empfehlenswert. …weiterlesen


Das steirische WM-Glück SkiMAGAZIN 2/2012 - Wären sogar schon zufrieden, wenn wir mal Zweiter bei einem Gäste-Rennchen würden. Aber trotzdem: Auch wenn wir nicht zum Skisiegen geboren sind - diesen Hang werden wir uns jetzt geben! Diesen The Nightrace-Weltcup-Slalom-Klassiker-Hang. Diese ultrasteile Piste. …weiterlesen


Mit dem Sterneffekt zum Starfotografen SNOW 2/2011 - Über die Entfernung funktioniert ein Funkgerät, bei Wind helfen Schneebälle. Die wirft man genau an den Sweet Spot, dort hin, wo die Action stattfinden soll. Kamera und Objektive Ein gutes Gehäuse mit einem leistungsfähigen Motor ist wichtig in der Sportfotografie: Fünf Bilder pro Sekunde sind das Minimum, acht bis neun optimal. Tipps für die Schärfe: Die Tiefenschärfe (DOF - depth of focus). Ein Weitwinkelobjektiv arbeitet meist mit einer Brennweite von 14 bis 20 Millimeter. …weiterlesen


Es lebe die Vielfalt SkiMAGAZIN 6/2010 - Will alles, kann alles – und das mit Komfort. Bei Kästle geht das Allmountain-Konzept auf. Ein Tipp für alle Allrounder und Tourengeher. CHARAKTERISTIK Der Fahrkomfort steht bei diesem Ski an vorderster Stelle. Der Zip ist ein solider Twintip-Allmountain-Ski, mit dem man vor allem im Gelände gut zurecht kommt. Er ist leicht zu fahren und wirkt dabei sogar geschmeidig. Im unverspurten Schnee zirkelt er geradezu mühelos und wendig durch die weiße Pracht. …weiterlesen