Gut (2,3)
7 Tests
ohne Note
26 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player
Lauf­zeit: 32 h
Gewicht: 43 g
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Zen Mozaic

  • Zen Mozaic (8GB) Zen Mozaic (8GB)
  • Zen Mozaic (16 GB) Zen Mozaic (16 GB)
  • Zen Mozaic (2 GB) Zen Mozaic (2 GB)
  • Zen Mozaic (4 GB) Zen Mozaic (4 GB)
  • Mehr...

Creative Zen Mozaic im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,7)

    Platz 3 von 6

    „Plus: Gute Klangqualität (mit extra Ohrhörern); Auch ‚blind‘ noch ordentlich zu bedienen; Integriertes Radio.
    Minus: Mehr Tasten als nötig; Grobkörniges Display.“

  • „durchschnittlich“ (53%)

    Platz 12 von 22 | Getestet wurde: Zen Mozaic (4 GB)

    Tonqualität (10%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Foto (25%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Video (25%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Tragbarkeit (5%): „durchschnittlich“;
    Verarbeitung (3%): „gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“;
    Stromversorgung (7%): „sehr gut“.

  • „gut“ (66 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: Zen Mozaic (4 GB)

    „Der Player klingt etwas bassschwach, der mitgelieferte Ohrhörer aber gut. Lange Akkulaufzeit.“

  • „befriedigend“ (2,98)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 4 von 8 | Getestet wurde: Zen Mozaic (2 GB)

    „Plus: Lautsprecher eingebaut.
    Minus: Schlechtester Klang im Hörtest; Spielt keine Videos ab; Zu hohe Lautstärke einstellbar.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    75%

    „Der Creative Zen Mozaic ist ein hervorragender Musik-Player/Video-Player und das Betrachten von Fotos ist ein tolles Extra. Das Menü und die Funktionen, über die der Media-Player verfügt, sind beinahe dieselben wie beim originalen Creative Zen. Der Zen Mozaic ist jedoch kleiner und hat eine auffällige Vorderseite. Die Tasten wurden wie ein Mosaikmuster angeordnet, was viele Leute anspricht. ... Der Lautsprecher hat mich bei diesem Zen erneut überrascht. Mir fällt kein anderer Player dieses Formats und in dieser Preisklasse ein, der einen besseren Klang als der Mozaic produziert. ...“

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: Zen Mozaic (2 GB)

    „Lange Laufzeit trifft auf ausgefallenes Design - ein Hingucker.“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: ausgezeichnete Klangqualität; ordentliche Funktionen; UKW-Radio; lange Akkulaufzeit.
    Was uns nicht gefällt: unterstützt nur wenige Video- und Fotoformate; Konvertierung von Videoformaten nur über die beiliegende Software.“

Kundenmeinungen (26) zu Creative Zen Mozaic

3,0 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (19%)
4 Sterne
5 (19%)
3 Sterne
5 (19%)
2 Sterne
5 (19%)
1 Stern
5 (19%)

3,0 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Zen Mozaic (16 GB)

Viel Spei­cher für wenig Geld

Beim MP3-Videoplayer Zen Mozaic von Creative Labs stimmt das Verhältnis von Speicherplatz und Preis: Das Modell mit 16 Gigabyte wechselt schon für unter 100 Euro den Besitzer.

Zunächst fällt das ungewöhnliche Design des Mozaic ins Auge, dessen Front – das verrät schon der Name – ein Mosaik unterschiedlich gefärbter Bedienelemente ziert. Gleich darüber befindet sich das 1,8 Zoll große Farbdisplay, das mit einer maximalen Auflösung von 128 x 160 Bildpunkten arbeitet. Über das Display kann man JPEG-Fotos und Videos im Motion JPEG-Format (MJPEG) anschauen. Die Software zur Konvertierung der Videos (Windows) ist im Lieferumfang enthalten, Mac-Nutzer müssen sich selbst nach einem geeigneten Programm umschauen. In Sachen Musikwiedergabe werden MP3, WMA, WAV und das Hörbuch-Format Audible unterstützt. Außerdem ist ein FM-Radio mit 32 Stationsspeichern an Bord. Der Klang lässt sich über einen benutzerdefinierten Equalizer an die eigenen Vorlieben anpassen. Dank integriertem Mikrofon kann man den Mozaic auch als Diktiergerät nutzen, während er sich dank eingebauter Lautsprecher auch für den gemeinsamen Musikgenuss empfiehlt. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Wecker, eine Uhr, ein Kalender und eine Organizer-Funktion, über die man sich Aufgaben und Kontakte anzeigen lassen kann. Bei der reinen Musikwiedergabe soll der Akku bis zu 32 Stunden lang durchhalten.

CNET.de hat den Zen Mozaic getestet und lobt vor allem seinen ausgezeichneten Klang. Um davon zu profitieren, sollte man die mitgelieferten Kopfhörer allerdings durch ein hochwertigeres Modell ersetzen. Nicht ganz so zufrieden war man mit der Qualität des Bildschirms, mit der eingeschränkten Formatfreude und mit der Anfassqualität der Steuerelemente. Kurzum: Wer vor allem Musik hören will und das Design des Mozaic mag, der bekommt einen Player mit großem Speicherplatz zum fairen Preis.

Zen Mozaic (2 GB)

Außer­ge­wöhn­li­ches Design

Beim Design des Zen Mosaic zeigt sich Creative verspielt: Die Front des MP3-Players ziert ein Mosaik unterschiedlicher Farbtöne. Der kürzlich vorgestellte Player baut auf der Zen V-Serie auf. Im Gegensatz zu dieser Reihe, die mit einem 1,5-Zoll OLED-Display angeboten wird, hat Creative den Mosaic mit einem 1,8-Zoll TFT-Display ausgestattet. Dadurch wird das Gerät natürlich etwas größer (40 mm breit, 12,8 mm tief, 79,5 mm hoch).

Neben MP3, WMA, WMA-DRM 10 und Audible gibt der Player auch Bilder im JPEG-Format und Videos wieder. Die Tonausgabe erfolgt entweder über den Kopfhörer oder über einen auf der Rückseite integrierten Lautsprecher, den Creative neuerdings in vielen Playern verbaut. Laut Hersteller hält der Akku im Musikbetrieb bis zu 32 Stunden lang. Der Mosaic ist in einer 2 GB-, einer 4 GB-, einer 8 GB- und ab Ende August auch in einer 16 GB-Version erhältlich. Das Gerät mit der geringsten Speicherkapazität soll für knapp 60 Euro erhältlich sein und wird in den Farben Schwarz und Pink angeboten.

Die Geschmäcker sind verschieden: Was den einen begeistert, lässt den anderen die Stirn in Falten legen. Für mich persönlich ist das Design des Zen Mosaic etwas zu unruhig ausgefallen. Der Player wird ab August im Handel erhältlich sein – dann kann sich jeder live von seinen Qualitäten überzeugen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Creative Zen Mozaic

Speichermedium Flash-Speicher
Gewicht 43 g
Abmessungen B x T x H 40 x 80 x 13
Displaygröße 1,8"
Videofähig vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kenwood MGR-A7Sony NWZS638FSony NWZ E436FPhilips Opus SA 5295Intenso MP3-Videoplayer (4 GB)Trekstor i.Beat move LSony NWZ-W202 (2 GB)Cowon D2+ (8 GB)Samsung Yepp YP-P3Philips GoGear Vibe 2010 (8 GB)