Creative Fatal1ty Pro Series HS-800 im Test

(PC-Headset)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
510 Meinungen
Produktdaten:
Kabelgebunden: Ja
Klinkenstecker: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Creative Fatal1ty Pro Series HS-800

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Die Ohrpolster sind mit Stoff überzogen, was für einen angenehmen Tragekomfort sorgt und die Ohren nicht allzu schnell ins Schwitzen bringt. ... Der Test zeigt, dass das Headset eine gute Verarbeitungsqualität bietet. ... Die Tiefen gibt das Gerät satt und differenziert wieder, während sich die Mitten und Höhen gut heraushören lassen. Der Ton über das Mikrofon geht in Ordnung ...“  Mehr Details

zu Creative Fatal1ty Pro Series HS-800

  • Creative Labs Sound BlasterX H7 Tournament Edition

    Das Sound BlasterX H7 Tournament Edition ist auf ein absolut atmosphärisches Spielerlebnis ausgelegt. Lassen Sie die ,...

Kundenmeinungen (510) zu Creative Fatal1ty Pro Series HS-800

510 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
275
4 Sterne
97
3 Sterne
41
2 Sterne
41
1 Stern
56
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Creative Fatal1ty Pro Series HS800

Einfaches Headset mit Klinkenstecker

Das Creative Fatal1ty HS-800 ist ein dezentes, aber gut durchdachtes Headset in schwarzer Farbe mit roten Akzenten an den Ohrmuscheln. Das Gerät verfügt über je einen Klinkenstecker für das Mikrofon und die Ohrhörer und kann dadurch nicht nur an den Computer, sondern auch an andere Endgeräte wie eine Playstation angeschlossen werden. Werden die Kopfhörer nur zum Musikhören genutzt, wird das Mikrofon einfach abgenommen.

Hervorragende Sound- und Mikrofonqualität

Für die komfortable Nutzung sind die Ohrmuscheln gepolstert und umschließen die Ohren. Da sie zudem mit Drehgelenken versehen sind, können sie genau an die jeweilige Kopf- und Ohrenform des Nutzers angepasst werden. Das Kabel ist mit einer Länge von 2,50 Meter in Ordnung, wenngleich es Headsets mit fünf Meter langen Kabeln auf dem Markt gibt. Diese bieten natürlich mehr Bewegungsfreiheit. Am Kabel befinden sich ein Regler für die Lautstärke sowie ein Ein- und Ausschalter für das Mikrofon. Der Hersteller wirbt im Namen des Produktes mit dem Profi-Gamer Johnathan ‚Fatal1ty' Wendel - ein Hinweis, dass das Headset insbesondere für das Gaming gedacht ist. Spielesounds werden dank eines 40 Millimeter großen Neodymium-Treibers realistisch wiedergegeben und störende Hintergrundgeräusche weitestgehend unterdrückt. Dies wird von vielen zufriedenen Kunden bestätigt und auch die Qualität des Mikrofons kann überzeugen. Das für rund 30 Euro bei Amazon erhältliche HS-800 ist daher eine Empfehlung wert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Creative Fatal1ty Pro Series HS-800

Schnittstellen Klinkenstecker
Sound Stereo
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Abnehmbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker vorhanden
USB fehlt
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon vorhanden
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Creative Fatal1ty Pro Series HS800 können Sie direkt beim Hersteller unter creative.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gaming- Headsets

PC-WELT 1/2017 - Das Mikrofon überträgt unsere Sprache problemlos, allerdings mit einem leichten Hintergrundrauschen. Für den Preis von 63 Euro dürfen Sie natürlich keine himmlischen Klangwelten erwarten, doch fürs Gaming reicht es auf jeden Fall. Creative hat das Gaming-Headset Fatal1ty Pro Series HS-800, das es aktuell für rund 25 Euro zu kaufen gibt, zusammen mit dem Profi-Gamer Jonathan "Fatal1ty" Wendel entwickelt. …weiterlesen