Cooler Master MM710 4 Tests

(Optische Maus)

Ø Sehr gut (1,5)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,5

(10)

o.ohne Note

Produktdaten:
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Cooler Master MM710 im Test der Fachmagazine

    • igor's LAB

    • Erschienen: 09/2019

    ohne Endnote

    Pro: schickes, schlichtes Design; gute Verarbeitung; angenehme Handhabung; überzeugender Sensor.
    Contra: sehr leicht auslösbare Tasten durch Gehäusewand. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • gamezoom.net

    • Erschienen: 09/2019

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    Pro: schlichtes und hochwertiges Gehäuse; gute Ausstattung (u.a. Onboard-Speicher, Makrofunktion); hervorragender Sensor; gute Gleiteigenschaften; langes, flexibles Kabel; angenehme Handhabung; intuitive Software; insgesamt faires Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: schmutzanfälliges Gehäuse; fehlende Beleuchtung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 09/2019

    ohne Endnote

    Pro: leichte Bauweise; Staub- und Wasserschutz; flexibles Kabel; hervorragende Gleiteigenschaften; erstklassiger präziser Sensor; solide Konfigurationssoftware.
    Contra: Sensor-Position kann je nach Benutzungsart zu verfälschten Bewegungen führen; zu weiter Spielraum bei Tasten/Mausrad; sequentielle dpi-Umschaltung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 09/2019

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung“

    „Positiv: Aktueller und zuverlässiger Sensor; Extrem leicht; Sehr gute Verarbeitung und Materialqualität; Angemessener Preis; Sehr flexibles Kabel; Sehr gute Gleiteigenschaften.
    Negativ: Mausrad etwas zu schwergängig; Reines Rechtshänderdesign.“  Mehr Details

zu Cooler Master MM710

  • Cooler Master MM710, Gaming-Maus, 53 Gramm,

    Leichte Wabenschale - Das perforierte Gehäuse ist so konstruiert, dass es äußerst robust und leicht ist, ,...

  • Cooler Master MasterMouse MM710 Light

    Gaming - Maus mit innovativem Design Sehr leichte Schale mit einem Gewicht von 53 Gramm Ultraweave Kabel Ausgestattet ,...

  • Cooler Master MasterMouse MM710 Light

    Gaming - Maus mit innovativem Design Sehr leichte Schale mit einem Gewicht von 53 Gramm Ultraweave Kabel Ausgestattet ,...

  • Cooler Master MasterMouse MM710 Black Matt Gaming-Maus Wabendesign ultraleicht

    Cooler Master MasterMouse MM710 Black Matt Gaming - Maus Wabendesign ultraleicht

  • Cooler Master MasterMouse MM710 - Gaming Maus (Schwarz)

    (Art # 2792097)

  • Cooler Master MM710, Gaming-Maus, 53 Gramm,

    Leichte Wabenschale - Das perforierte Gehäuse ist so konstruiert, dass es äußerst robust und leicht ist, ,...

  • Cooler Master MasterMouse MM710 Light

    Gaming - Maus mit innovativem Design Sehr leichte Schale mit einem Gewicht von 53 Gramm Ultraweave Kabel Ausgestattet ,...

Kundenmeinungen (10) zu Cooler Master MM710

10 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coolermaster MM710

Das komplett offene Gehäuse sorgt für extrem geringes Gewicht

Stärken

  1. extrem leicht dank perforiertem Gehäuse
  2. gute Gleiteigenschaften
  3. hochwertige Omron-Switches
  4. anständiger Preis

Schwächen

  1. ohne Beleuchtung

Die Cooler Master MM710 wirkt auf den ersten Blick etwas befremdlich: Sie besitzt ein Gehäuse, das wabenartig geöffnet ist, wodurch viel Material und somit Gewicht eingespart wird. Denn der Fokus dieser Gaming-Maus liegt klar darin, ein echtes Leichtgewicht zu sein. Und tatsächlich ist sie mit 53 g extrem leicht – das erfordert mitunter eine kurze Eingewöhnung. Selbst das USB-Kabel besteht aus besonders leichtem Material. Im Inneren werkelt der typische Pixart-Sensor mit 16.000 dpi, der für alle Gaming-Belange völlig ausreichend ist. Omron-Switches garantieren ein gutes Klickgefühl sowie eine lange Lebensdauer. Das Problem: Aufgrund der perforierten und dadurch offenen Bauweise liegen alle Bauteile frei. Diese wurden laut Hersteller zwar mit einer wasser- und staubabweisenden Schicht überzogen – das gilt jedoch nicht für die Switches. Sie müssen die Maus also wesentlich pfleglicher behandeln, als Mäuse mit herkömmlichem Gehäuse.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cooler Master MM710

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 6
Beleuchtetes Gehäuse fehlt
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 16000 dpi
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (mm) 116,6 x 62,6 x 38,3 mm
Gewicht 53 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MM-710-KKOL1, MM-710-KKOL2, MM-710-WWOL1, MM-710-WWOL2

Weitere Tests & Produktwissen

Spielstark

Computer Bild 17/2011 - Viele davon – zum Beispiel „Der Herr der Ringe Online“ oder „Need for Speed World“ – bieten eine deutlich bessere Grafik als Browserspiele. Dafür verlangen sie aber auch rechenstärkere Computer. Wie bei der Browservariante spielen Sie online gegen andere Fans und können sich durch den Kauf von Extras Vorteile verschaffen. n Download-Spiele: Die laden Sie auf Ihren PC herunter; fürs Spiel müssen Sie aber nicht online sein. …weiterlesen

Magische Tricks mit der Magic Mouse

MAC LIFE 6/2010 - Wo aber ist nur die sekundäre oder rechte Maustaste geblieben? Wo ist die sekundäre Maustaste? Die Lösung ist einfach: Bei der Installation der Magic Mouse werden die entsprechenden Einstellungen auf Standardwerte zurückgesetzt – und dies bedeutet, dass zunächst einmal – typisch für den Mac – nur eine Maustaste aktiv ist. Um dies zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor: Öffnen Sie die Systemeinstellungen und wählen Sie dort die Einstellungen zur Maus aus. …weiterlesen

Microsoft Arc Mouse

Macwelt 6/2009 - Der kompakte USB-Empfänger verschwindet bei Nichtgebrauch im Gehäuseboden der Maus. Durch den Klappmechanismus reduziert sich die Größe der Maus um 40 Prozent für den Transport. Das Auf- oder Zusammenklappen schaltet die Maus ein oder aus. Einzige Kritikpunkte: Der USB-Empfänger benötigt einen freien USB-Port und der Anschaffungspreis ist relativ hoch. …weiterlesen

Bluetooth-Mäuse im Test

MAC LIFE 5/2005 - Mit geladenen Akkus schaffte unsere Testmaus zudem maximal sieben Stunden, weshalb sie für den Arbeitstag eines Journalisten entweder noch durch eine normale Maus ergänzt werden muss oder ein zweites Akkupaar immer vorhanden sein sollte. Testsieger und -verlierer Durch die vielen Fehlfunktionen ist die Trust-Maus trotz ihres netten, mattierten, schwarzen Aussehens eindeutiger Verlierer im Test. Auf der vorletzten Stelle rangiert Microsofts Intellimouse. …weiterlesen

Von der Leine gelassen!

PC Games Hardware 8/2017 - Mittlerweile hat die Auswahl an kabellosen Spielermäusen stetig zugenommen. Mit der Leadr hat jetzt beispielsweise auch Roccat eine drahtlose Maus im Portfolio, dazu kommt mit der Razer Lancehead ein brandneues Modell, das gerade erst auf den Markt gekommen ist. Somit deckt unser Vergleichtest alle aktuell erhältlichen Modelle ab und hiflt Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Spielpartner mit kabelloser Freiheit. Razer Lancehead: Razers erster kabelloser Handschmeichler ohne Synapse-Zwang. …weiterlesen

Wer spielt mit mir?

PC Games Hardware 2/2012 - Spielermäuse Eine optimale Ergonomie ist genauso wichtig wie eine tadellose Leistung. Abgesehen von der oberflächenoptimierten Abtastfunktion der Corsair Vengeance M60 hat die neue Spielermaus-Generation keine Technik-Innovationen zu bieten. Die Hersteller versuchen eher, ihre Produkte mit Ausstattungsextras wie einer auffälligen Beleuchtung (Diablo 3 Mouse) oder einer speziellen Gewichtsanpassung sowie einem aus Aluminium gefertigten Rumpf (Vengeance M60) zu individualisieren. …weiterlesen

Peripherie à la Rapoo

E-MEDIA 17/2013 - Noch ein Hinweis zu den Tastatur-Abbildungen: Die Produktfotos zeigen jeweils die US-Variante im QWERTY-Layout, die deutschen Versionen haben eine QWERTZ-Tastenanordnung sowie eine "große" Enter-Taste. Die Computer-Maus. Wo es Tastaturen gibt, dürfen natürlich auch Mäuse nicht fehlen. Die getestete T120P wird in mehreren Farben angeboten. Es handelt sich um eine recht kleine Maus mit wenigen Tasten, die sich gut für den mobilen Einsatz und eher für kleine Hände eignet. …weiterlesen

Der Gamer und sein Mäuschen

Computer Bild Spiele 4/2016 - Praktisch: Manche Modelle verfügen sogar über eine Schublade, in die Sie Gewichte packen können. Ebenso wichtig sind Zusatztasten. Es müssen nicht Unmengen an Knöpfen überall am Gehäuse verteilt sein, aber zwei Tasten für den Daumen sollte eine Gaming-Maus mitbringen. Gerade bei MOBAs wie "Dota 2" sind zwei zusätzliche Knöpfe hilfreich: Professionelle Gamer legen zum Beispiel ganz bestimmte Items auf einen eigenen Daumenhebel. …weiterlesen