Gut (2,1)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Mehr Daten zum Produkt

Cooler Master MK110 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,09

    Preis/Leistung: „befriedigend plus“

    Platz 11 von 12

    „... Generell ist die nicht immer rutschfeste und dank fehlender Handballenablage nicht optimal ergonomische MK110 auf den softwarefreien Betrieb ausgelegt. Im Gegenzug verzichtet man bei der Ausstattung auf für den Gamer wichtige Extras ... Dafür vermitteln die vom Hersteller als ‚Mem-chanical‘ bezeichneten Hybrid-Gummidom-Tastenschalter ein Tippgefühl, das nah an das eines vollmechanischen Schalter herankommt.“

zu Cooler Master MK110

  • Cooler Master MasterKeys MK110 USB-Gaming-Tastatur, Mechanische Gaming-
  • Cooler Master MasterKeys MK110 USB Gaming-Tastatur Beleuchtet Deutsch,
  • Cooler Master MasterKeys MK110 USB Gaming-Tastatur Beleuchtet Deutsch,
  • Cooler Master MasterKeys MK110 USB Gaming-Tastatur Beleuchtet Deutsch,
  • Cooler Master MK110 - Standard - USB - Halbmechanischer Schlüsselschalter -
  • COOLER MASTER CoolerMaster MasterKeys MK110 USB Gaming Tastatur
  • Cooler Master MasterKeys MK110 RGB Gaming Tastatur Rubber Dome Keyboard Gamer
  • Cooler Master Gaming Tastatur MasterKeys MK110

Kundenmeinungen (3) zu Cooler Master MK110

4,3 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Coolermaster MK110

Leuch­ti­kone für wenig Geld

Stärken
  1. Tippgefühl fast wie eine mechanische Tastatur
  2. günstig
  3. sehr auffällige Beleuchtung
Schwächen
  1. Beleuchtung nur in Zonen und keine Einzeltasten
  2. nicht rutschfest
  3. keine Handballenauflage

Die MK110 platziert sich zwischen Budget- und Mittelklasse und setzt passenderweise bei den Tasten auch auf eine Zwischenlösung: Die Hybrid-Schalter bieten eine Tippcharakteristik wie Mechanische Tasten, sind aber mit dem kostengünstigen Gummimembran-System ausgestattet. Das Resultat ist eine günstige Tastatur mit gutem Tippgefühl, die aber vermutlich nicht für die Ewigkeit geschaffen ist. Der weiße Untergrund der Tasten betont die RGB-Beleuchtung stark, sodass das Farbenspiel bei diesem Modell besonders auffällig ist. Die Beleuchtung ist in verschiedene Zonen aufgeteilt. Eine Einzeltasteneinstellung ist nicht möglich. In Sachen Ergonomie hat die Tastatur das Nachsehen: Eine Handballenauflage ist nicht im Lieferumfang und auf glatten Oberflächen rutscht die Tastatur schnell herum.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cooler Master MK110

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
Typ Gaming-Tastatur
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MK-110-KKMF1-DE

Weitere Tests & Produktwissen

Eingabegerät: Roccat Isku

PCgo - Mit dieser „Talk“-Funktion kombiniert man Maus- und Tastenbefehle und kann so etwa mit der Feststelltaste und dem Mausrad die DPI-Einstellung der Maus ändern. Die üppige Ausstattung der Isku lässt mit beleuchteten Tasten, breiter Handballenauflage und zahlreichen Extras fast keine Wünsche offen. …weiterlesen

Die neuen Gesten im Griff

MAC easy - Apple nennt dies Smart Zoom, da erkannt wird, auf welchen Teil getippt wurde und im Anschluss versucht wird, die bestmögliche Sicht auf dieses Areal herzustellen. Wischen mit 2 Fingern Wenn Sie zwei Finger auf das Trackpad legen und nach links wischen, können Sie in Safari die zuvor aufgesuchte Website aufrufen, oder zum Beispiel die vorangegangene Seite eines mehrseitigen Dokuments in Vorschau. …weiterlesen

Ratgeber: Alles über Tastaturen

PCgo - Hier spielen Faktoren wie Design, Ausstattung und Preis eine wichtige Rolle. Dass einige Anwender etwa der kabellosen Verbindung immer noch kritisch gegenüberstehen, liegt an ihrer unrühmlichen Vergangenheit. Die ersten Funktastaturen (englisch „Wireless Keyboards“) nutzten Infrarot, was einen ständigen „Sichtkontakt“ zwischen Sender und Empfänger nötig machte. …weiterlesen