• Sehr gut 1,2
  • 3 Tests
  • 45 Meinungen
Sehr gut (1,2)
3 Tests
ohne Note
45 Meinungen
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Cooler Master MasterMouse Pro L im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Version Pro L, welche im Vergleich zum Preis der Version S, merklich teuer ist, macht einiges aber nicht alles besser. Uns gefällt vor allem der bessere Schwerpunkt. Zwar ist die größere Version etwas länger aber dennoch wanderte der Schwerpunkt nach vorne und damit in die Mitte. Ob der zweite Satz Cover einen Vorteil bietet, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Die andere Größe macht sich kaum bemerkbar. Über die etwas bessere Ausstattung, bezogen auf den Sensor, lässt sich streiten. ...“

  • 9,7 von 10 Punkten

    „Gold-Award“,„Preis-Leistung-Award“,„Neuheit“

    2 Produkte im Test

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

zu Cooler Master MasterMouse Pro L

  • Cooler Master MasterMouse Pro L - Maus - optisch - 8 Tasten - verkabelt - USB -

Kundenmeinungen (45) zu Cooler Master MasterMouse Pro L

2,7 Sterne

45 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (18%)
4 Sterne
5 (11%)
3 Sterne
9 (20%)
2 Sterne
11 (24%)
1 Stern
12 (27%)

2,7 Sterne

45 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cooler Master MasterMouse Pro L

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Modifizierbares Gehäuse vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 12000 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SGM-4006-KFOA1

Weitere Tests & Produktwissen

Die Nagetier-Evolution?

SFT-Magazin 9/2015 - Nur bei mehrfachen Klicks verzieht man wegen der vertikalen Handposition leicht, was aber allenfalls Computerspieler betreffen dürfte. Praktisch fanden wir die beiden zusätzlichen Daumentasten und den Knopf zur schnellen Justierung der dpi-Auflösung. Für Linkshänder ist die Maus allerdings nicht geeignet. Diese Maus sieht tatsächlich aus wie ein knuffiger Südpol-Bewohner, gehört aber zur Spezies der vertikalen Eingabegeräte. …weiterlesen

Rangelei an der Peripherie

An der Peripherie des Spiele-PCs geht es mittlerweile gedrängt zu, da die Auswahl an hoch aufgerüsteten Tastaturen und Mäusen nicht gerade klein ist. Die Zeitschrift „Computer Bild Spiele“ hat sich sieben Spielemäuse sowie fünf Tastaturen aus dem aktuellen Angebot der Hersteller herausgepickt. Die jeweiligen Testsieger konnten sich dabei klar gegen die Konkurrenz durchsetzen. Bei den Mäusen räumte die Microsoft SideWinder X8 den ersten Platz ab, bei den Tastaturen wiederum hielt das Ideazon Zboard Merc Stealth Illuminated Gaming Keyboard die Konkurrenz in Schach.