• Gut 1,9
  • 6 Tests
  • 403 Meinungen
Gut (2,1)
6 Tests
Gut (1,7)
403 Meinungen
Kompatibilität: Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel F, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 120 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Cooler Master Hyper 412S im Test der Fachmagazine

  • Note:2,65

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 9 von 12

    „Plus: Sehr leise; Sehr günstig.
    Minus: Kühlleistung mittelmäßig.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Cooler Master liefert beim Hyper 412S lediglich einen Lüfter mit 3-Pin-Anschluss mit. Den können viele moderne Mainboards nicht mehr regeln.“

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    87%

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „HighTec Award Bronze“

    Pluspunkte sammelt der Hyper 412S aus der Schmiede von Cooler Master mit seinem recht geräuschlosen Betrieb sowie einer qualitativ ansprechenden Verarbeitung. Die Kühlleistungen des Modells lassen jedoch etwas zu wünschen übrig. Hier sind Konkurrenzprodukte teilweise doch etwas besser aufgestellt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 22 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Silver Wheel“,„Budget Wheel“

    Platz 2 von 5

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    89%

    Preis/Leistung: 85%, „Silber Award“

    „Der Cooler Master Hyper 412S macht sich gut in seiner Führungsrolle. Zwar bietet er bei steigender Abwärme nicht ganz die Leistung des relativ starken Hyper 212 EVO aus gleichem Hause, ist aber wesentlich ausgeglichener. Hier stimmt einfach das Verhältnis zwischen Kühlleistung und Lautstärke. Der Hyper 412S ist somit ein gutes Vorbild für die kleineren Cooler Master Modelle. Doch auch qualitativ spielt er in der Oberliga. ...“

  • Note:2,43

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 7 von 13

    „Plus: Gutes P/L-Verhältnis; Leiser Lüfter.
    Minus: Nur durchschnittliche Kühlleistung.“

zu Coolermaster Hyper 412S

  • Cooler Master Hyper 412S Prozessorkühler für: LGA775 LGA1156 AM2 AM2+
  • Cooler Master Hyper 412S CPU-Kühler '4 Heatpipes, 1x 120mm Lüfter, 3-Pin' RR-
  • Cooler Master Hyper 412S - Prozessorkühler - Aluminium und Kupfer - 120 mm -
  • Cooler Master Hyper 412S Tower Kühler
  • Cooler Master Hyper 412S (16cm)
  • Cooler Master Hyper 412S - Prozessor-Luftkühler - (für: LGA775, LGA1156, AM2,

Kundenmeinungen (403) zu Cooler Master Hyper 412S

4,3 Sterne

403 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
246 (61%)
4 Sterne
89 (22%)
3 Sterne
44 (11%)
2 Sterne
8 (2%)
1 Stern
16 (4%)

4,3 Sterne

403 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cooler Master Hyper 412 S

Leise im Mit­tel­feld

Wer einen relativ leisen Prozessorkühler sucht, der auch bei voller Drehzahl unaufdringlich bleibt, sollte sich den Hyper 412S von Cooler Master genauer ansehen. Auch wenn die Webseite des Herstellers vollmundig von patentierten Innovationen in der Kühltechnik spricht, kommt der CPU-Kühler nicht zu überragenden Ergebnissen. Er reiht sich im breiten Mittelfeld der vielen LowBudget-Kühler ein und fällt mit gediegener Performance nicht weiter aus dem Rahmen. Das gilt allerdings auch für die Anschaffungskosten von rund 40 EUR bei amazon, die durchaus gerechtfertigt sind.

Äußerlichkeiten

Auch wenn einige Abbildungen des Kühlers anders aussehen, so wird der Hyper 412S standardmäßig nur mit einem 120 Millimetern großen Lüfter ausgeliefert. Der Single-Tower aus Aluminium hat größere Abstände zwischen den einzelnen Lamellen bekommen und soll so den Luftdurchsatz vergrößern. Vier Heatpipes mit einer Dicke von sechs Millimetern sind u-förmig gebogen und versorgen so auf doppelte Weise den Aluminium-Tower mit Abwärme. Der direkte Kontakt der Heatpipes mit dem Prozessor ist sicherlich nicht neu, soll jedoch bei Cooler Master optimiert worden sein. Dabei wurde lediglich der Zwischenraum der Röhren auf ein Minimum reduziert, wodurch die Wärmeableitung verbessert werden soll. Die Kunststoffhalterung des Lüfters ermöglicht eine schnelle und einfache Montage. Für die Stromversorgung benötigt man einen 3-Pin-Header auf dem Mainboard – eine PWM-Steuerung ist nicht möglich. Dafür legt der Hersteller einen 9-Volt-Adapter bei, der die Drehzahl auf rund 1.000 reduziert. Die Montage auf dem Mainboard erfolgt mit der üblichen Backplate und ist mit allen gängigen AMD und Intel Prozessoren kompatibel.

Performance

Insgesamt schlägt sich der Hyper 412S wacker in der Kühlleistung, kann aber in keinem Fall einer Spitzengruppe gefährlich werden. So wurden bei tomshardware.de folgende Messergebnisse festgehalten. Im normalen Windows-Betrieb mit einem AMD Phenom II X6 Black Edition 1090T mit 3.800 MHz wurden Leerlauf 4,4 Grad Celsius als Delta-T-Wert ermittelt, bei dem die Raumtemperatur vom Gesamtwert abgezogen wird. Unter voller Belastung wurden 27,4 Grad errechnet, was einer Gesamttemperatur von 52 Grad Celsius entspricht. Besondere Pluspunkte der Lüfter jedoch beim Schalldruck unter voller Drehzahl einheimsen, da dieser mit 33,8 dB sehr leise bleibt.

Kaufempfehlung

Leise und zuverlässig verrichtet der Hyper 412S von Cooler Master seinen Kühldienst, dessen gute Gesamtleistung noch durch die niedrigen Anschaffungskosten unterstrichen werden – Kaufempfehlung.

Datenblatt zu Cooler Master Hyper 412S

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel F
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
Kantenlänge 128 mm
Höhe 120 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RR-H412-13FK-R1

Weitere Tests & Produktwissen

14 Luftkühler im Test

PC Games Hardware 9/2015 - Im Vergleich zum offensichtlichen Konkurrenten ist der Hyper 412S etwas flacher, dafür aber auch einen Zentimeter länger bei quasi identischer Breite. Wie bei 120-mm-Einzelturmkühlern üblich, drohen in normalen PCs keine Platzprobleme. Bei der Ausstattung geht Cooler Master etwas andere Wege. So präsentiert sich der Hyper 412S mit einer Zierblende oberhalb der Lamellen, und die HDT-Kontaktfläche zur CPU ist ebenso wie die Heatpipes sauber vernickelt. …weiterlesen

Kühl in den Frühling

PC Games Hardware 3/2012 - Bereits der vor einem halben Jahr getestete Hyper 612S konnte uns mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Beim mit 35 Euro noch einen Tick günstigeren Hyper 412S setzt Cooler Master auf einen etwas einfacheren Kühlkörper, aber ebenfalls einen 120-mm-Lüfter mit spezifizierten 1.300 U/min. Bei der Kühlleistung liegt der Hyper 412S zwar nur im Mittelfeld, bei der Belüftung ist jedoch nur ein Modell in dieser Marktübersicht leiser. …weiterlesen